#136

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.08.2019 03:21
von Sboernemeyer | 964 Beiträge

Hi Peter,
wunder dich nicht.
POL ansich schluckt ja schon Licht.
Dann noch der Unterschied zwischen 16x und 40Da sieht man doch schin bei der Beobachtung, dass das Licht deutlich weniger wird ....
Da kiommt dann Rauschen schon einmal vor.
Ich bin ja noch nicht so weit:
meine LED am Zeiss Universal mit POL Aussrattung hat 18W fuers Durchlicht
Gute N8
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#137

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.08.2019 05:04
von carypt | 176 Beiträge

peter , ich kann deutlich an meinem monitor erkennen , wie du mit schwarz um die kristalle herumgemalt hast , auch bei vorherigen bildern schon mal .
ich habe statt meines laptopbildschirmes , der jetzt dummerweise im warmen betrieb auf einmal auf weiss schaltet (white screen of death) einen bildschirm vom recyclinghof für 5€ dran . ein bildschirm von einer sparkasse , also das beste gerade gut genug . und der hat wirklich deutlich andere farben als wie der laptop .

bei höheren vergrößerungen wird das bild schon mal schlechter , es kann auch sein , daß das objektiv delaminiert ist , und der kondensor mau ist . ich habe jetzt ein okular 12,5mm als kondensor und finde es viel besser (feldblende zum präparat) oder versuch ein objektiv , oder es braucht noch ein deckglas , in der richtigen dicke . ist vielleicht der iso hochgegangen , weil weniger licht ?
gruß carypt

edit : michael , das Novaminosulfon ist auch sehr hübsch anzuschauen . den berdan link habe ich auch angeschaut , ja die bilder sind auch gut von dem , doch . wobei die kunst wohl eher den schönen bildausschnitt zu wählen ist . das machst du ja schon ganz gut . :)


fipradio.fr

zuletzt bearbeitet 16.08.2019 05:11 | nach oben springen

#138

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.08.2019 14:49
von witweb | 431 Beiträge

Hi carypt,
ich denke du triffst es genau! Das ist der Punkt. Aber dahin muss man erst mal kommen und vorher seine Hausaufgaben in Sachen Technik und Material machen.
Inzwischen gibt es bei mir zwei Arten von Bildern: Die einen zur Dokumentation (was geht wie?), viele Bilder - und die anderen (wenige) zum Anschauen, Zeigen und eventuell später mal ausdrucken.
Ich habe über LR eine Seite zu den Mikrokristallen, wo ich die, für mich aktuell besten Bilder, sammle. Da kommen regelmäßig neue dazu und andere fliegen wieder raus.
Mal sehen wohin das führt...
Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#139

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.08.2019 20:45
von Redunicorn | 294 Beiträge

Ihr Lieben, auf Ursachensuche gehen ist schon so eine Sache. Was das rummalen betrifft, hätte ich Bilder davor aufhellen, und danach wieder abdunkeln sollen, dann würds nicht mehr auffallen. Oder bei so einem Gewusel mit der Pipette die Farbe da wo man malen muß aufnehmen statt einfach mit schwarz zu malen. Da meine beiden Monitore dank IPS-Paneel blickwinkelstabil sind, fallen mir so Fehler weniger auf als sie bei TN-Paneel würden.

Warum bei Objektiven ab einer bestimmten Größe ein Deckglas Pflicht sein soll, ist mir nicht ganz klar. Motive/Objekte werden evtl. flacher dadurch, das ist sicher ein Vorteil. Aber sonst ?

Ich war so verrückt und hab eine weitere Okularkamera gekauft. Eine kommt dann weg. Diese neue hat gar keinen SD-Kartenslot und keinen HDMI-Plug, man kann sie definitiv nur über USB 3 mit PC betreiben. Aber dann geht auch endlich das, wo ich hin will: Time-Lapse Stackingserien, wo jede einzelne Aufnahme bereits entrauscht (und noch weitere Parameter wie z.B. ISO gesetzt werden) und wo in RAW/DNG gespeichert werden kann. Was ich jetzt mache, ist nur ein Kompromiss. Der mir mit kleineren als dem 40iger Objektiv aber wenigstens halbwegs gelingt.

Hier nochmal Coffein - ein Nadelgestrüpp aus H2O-Lösung. Relativ dick, daher viele Schritte.

Kamera: HY-1138
Objektiv:Lomo 9/0,20
Blende:Offen
Belichtungszeit:
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO:
Dateiformat RAW/JPG:JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte:197
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software: Affinity Photo
Artenname:
Aufnahmedatum: 16.8.2019
Sonstiges

:


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 16.08.2019 21:08 | nach oben springen

#140

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.08.2019 22:03
von carypt | 176 Beiträge

wenn der objektiv-berechner davon ausging , daß ein deckglas vorhanden sein soll , dann wird man es in echt dann wahrscheinlich benötigen , sonst ist die abbildung nicht so wie sie soll .
ob bei kameraobjektiven für unterschiedliche kameras, bzw deren unterschiedliche kamera-sensoren und dort deren unterschiedlich dicke tiefpassfilter , also glasfilter vor den sensorfotozellen , also ob auf diese unterschiede rücksicht genommen wird , weiß ich nicht . aber es würde bedeuten , daß man ein objektiv für olympus nicht einfach so an eine sony setzen sollte . also die objektive müßten unterschiedlich an unterschiedlichen kameras funktionieren , und die echtfilm-objektive von früher müßten mit den digitalsensoren wieder ganz anders funktionieren .
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#141

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.08.2019 22:10
von Redunicorn | 294 Beiträge

zumal auch mehr und mehr auf tiefpassfilter verzichtet wird. wie olympus und nikon, die mikroskope und kameras herstellen, das halten, weiß ich nicht.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.
nach oben springen

#142

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.08.2019 19:40
von Nikonudo (gelöscht)
avatar



HALLO ZUSAMMEN,


hier mal Zitronensäure im polarisiertem Durchlicht aufgenommen.

Kamera: Nikon D850
Objektiv: Olympus DPlan 10 PO 0.25 160/0.17
Blende:
Belichtungszeit: 1,3 sec
Beleuchtung: 100W
ISO: 100
Dateiformat RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0%
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 101
Länge der Schritte:0,001
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Helicon
Artenname: Zitronensäure
Aufnahmedatum: 12.08.2019
Sonstiges:


LG Udo


Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
nach oben springen

#143

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.08.2019 21:15
von Redunicorn | 294 Beiträge

Gut geworden, Udo. Zitronensäure ist ein dankbares Motiv .

Hab wieder Coffeinnadeln - mit dem Zeiss 16/0,32 am Biolam gestackt. Einmal mit Hintergrund-Bokeh (67 Schritte zu 0,001 mm, und einmal ohne Bokeh (193 Schritte zu 0,001). Auch das mit Bokeh find ich ganz hübsch.



und ohne Bokeh


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.
nach oben springen

#144

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien Gestern 11:09
von witweb | 431 Beiträge

Hi,
@ Peter - gute Idee, einen Teil in der Unschärfe zu lassen. Sehr dekorativ!
@ Udo - es freut mich, von dir ein Pol-Bild zu sehen! Sehr gut. Welches Mikroskop hast du verwendet? Hast du vorher auch schon solche Aufnahmen gemacht?
Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#145

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien Gestern 14:42
von Nikonudo (gelöscht)
avatar

@ Michael,

Hallo Michael,

Ich habe für die POL Mikroskopie ein Olympus BH-2 mit 5 verschiedenen Objektiven von Olympus.

1x DPLAN 4 PO
1x DPLAN 10 PO
1x DPLAN 20 PO
1x DPLAN 40 PO
1x DPLAN 100 PO oil

Beleuchtung 100 Watt

Säuren, Schwefel und Schmelzplatte muß ich mir noch besorgen.
Kristallisationsfilter ( Lambda ) suche ich ebenfalls bereits in der Bucht.

Diese gezeigte Aufnahme der Zitronensäure war meine erste Aufnahme überhaupt.


LG Udo


Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
nach oben springen

#146

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien Gestern 15:18
von witweb | 431 Beiträge

Hallo Udo,
na dann bist du ja optimal ausgestattet! Ich wäre froh, wenn ich sowas hätte

Wenn du weitermachen willst, wäre auch Vitamin C (Ascorbinsäure) sehr interessant. Bekommst du in jeder Apotheke oder Drogerie.
Ein "Lambda/4 Plättchen" kannst du dir fürs Erste auch selber basteln, aus einem Objektträger und Tesafilm. Oder einem Stück aus einer transparenten Kunststoffverpackung, gern genommen: CD-Hülle...

Ich freue mich schon auf deine nächsten Bilder!

Viele Grüße

Michael


zuletzt bearbeitet Gestern 15:39 | nach oben springen

#147

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien Gestern 15:19
von Sboernemeyer | 964 Beiträge

Hi Udo,
was verstehst du denn unter Kristallisationsfilter (Lambda) ?!
Wenn es darum geht einen Filterschieber (zu basteln) hab ich nen guten kostenfreien Tipp fuer dich.
Fa ITOS verschickt Polfilter (Folien) auch selbstklebend.
Die Proben sind soooooo gross da kannst du ...
zB auf nen 32mm Filter zb Blaugkas Tageslichtfilter oder Neutralgkas - weiss nicht wie das bei Oly heisst kleben
Fann kannst Du Lambda/4
Lambda/2 und Lambda machen
Duer Orientierung kannst du recht einfach sorgen
Gibt noch andere Moeglichkeiten.
Meinst also bestimmt nen Kompensatorschieber (wie zB RotI oder eben Lambda) ?!
Gruss
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...

zuletzt bearbeitet Gestern 15:57 | nach oben springen

#148

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien Gestern 16:03
von Nikonudo (gelöscht)
avatar

Hallo Michael und Sven,


danke für die Tipps.
Ich bin ja auch Gewürzhändler und habe da so einige Zuckersorten, Salze und lebensmittelechte Chemikalien auf Lager.
Die werde ich nach und nach ausprobieren. Ich habe mal Vanillezucker geschmolzen. Foto natürlich schon fertig zum
Ansehen.


LG Udo

Kamera: Nikon D850
Objektiv: Olympus DPLAN 10 PO
Blende:
Belichtungszeit: 1 sec.
Beleuchtung: 100 Watt
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG:RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0%
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 182
Länge der Schritte: 0,001
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Helicon
Artenname: Vanillezucker geschmelzt
Aufnahmedatum: 13.08.20109
Sonstiges:


Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
nach oben springen

#149

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien Gestern 17:07
von Sboernemeyer | 964 Beiträge

Hallo Udo,
ich finds immer gut, wenn die komplette Objektiv Bezeichnung angegeben wird.
Vor allem die NA.
So kann (auch der Anfaenger) deine Schrittweiten gut nachvollziehen.
Olympus hat bestimmt 10 oder sicher mehr verschiedene 10x Objektive.
Die NA ist entscheidend und Berechnungsgrundlage.
Waere toll, wenn das kuenftig ergaenzt wuerde.
LG
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...

zuletzt bearbeitet Gestern 17:49 | nach oben springen

#150

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien Gestern 17:30
von Nikonudo (gelöscht)
avatar

Hallo Sven,


ich bin selber Anfänger und muß mich erst darin einarbeiten.
Also, ein bißchen Geduld


LG UDO


Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas
Besucherzähler
Heute waren 1569 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2913 Themen und 24086 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).