#196

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 06.09.2019 10:27
von witweb | 514 Beiträge

Hallo Wolfgang,
vielen Dank für Detailinfos. Sehr interessant, ich bin schon gespannt.
Viele Grüße
Michael

PS. Der erste Link funktioniert nicht..

nach oben springen

#197

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 06.09.2019 20:44
von Redunicorn | 435 Beiträge

Ups, muß ich auch mal versuchen, mit horizontaler Ausrichtung, Michael.

Harnstoff diesmal in Wasser gelöst, unterscheidet sich aber nicht so von der Ethanol-Lösung (ausser das es dicker ist). Trotzdem bin ich aber mit 35 Schritten hingekommen. Falls sich auf dem Objektträger noch was interessantes findet, zeig ichs, sonst kommt was anderes dran - oder s.o.

35 Tiffs mit den üblichen Daten, Zeit ca 1 Sekunde, ISO 100, Lomo 9/0,20 am Biolam. Bei DNG gibt es noch ein Farbproblem mit meinem chinesischen Ansprechpartner zu klären, aber unterm Strich kann man in RisingView vor der Serie so viel voreinstellen, dass sich die Nachbearbeitung des Ergebisses gewaltig reduziert .


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 06.09.2019 20:50 | nach oben springen

#198

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 08.09.2019 16:15
von Redunicorn | 435 Beiträge

Mit den Kristallisationen von Ascorbinsäure/Vitamitn C stah ich irgendwie auf Kriegsfuß . Schmelzen soll man nicht, mit Ethanol läuft es (zu) breit auseinander. Hier hab ich erst heisses Wasser und dann einen Tropfen Ethanol drauf gegeben, und ein Deckgläschen. Bin halbwegs zufrieden, denn so hats bei mir noch nie ausgesehen.

38 TIFF's mit der E3, Abstand 0,001 mm, ISO 200, Zeiss 16/0,32 am Biolam.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.
nach oben springen

#199

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 08.09.2019 17:14
von witweb | 514 Beiträge

Hallo Peter,
um diese Zeit schon..?

Also, ich habe die Versuche mit Vitamin C immer so gemacht:
OT mit Vertiefung, bei Raumtemperatur einen oder zwei Tropfen Wasser hinein und eine kleine Menge Ascorbinsäure dazu. Mit einem Zahnstocher umrühren, bis alles gelöst ist. Dann unter Staubschutz Wasser verdunsten lassen. Dazu u.U. auf eine warme Fläche stellen. Ich nehme dazu meine Mini-Heizplatte, die Rückseite eines LED-Panels. Über die Spannung kann man gut die Temperatur regeln.
Habe ich schon öfters gemacht und auf dem OT findest du dann eine Menge unterschiedlicher und interessanter Details.
Man kann, je nachdem, noch einen Tropfen Ethanol oder ein anders organisches Lösungsmittel dazugeben. Läuft aber meist, wie du schon beschrieben hast, auseinander. Aber einen Versuch ist es wert.



Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#200

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 08.09.2019 17:45
von Redunicorn | 435 Beiträge

Danke, Michael. Wie ich bei HDS gelesen hab, kann man Wasser, Ethanol oder beides nehmen. OT mit Vertiefung hab ich zwar nur einen. aber so kann es sich nicht so ausbreiten - hätt ich auch mal sebst drauf kommen können . Eine Heizplatte hab ich inzwischen auch, die ist zwar nur 12 cm im Durchmesser, zwar konventionell, läßt sich aber fein genug regeln. Nebst Pfännchen dafür. Werds mal mit dem OT mit Vertiefung versuchen.

Bei meinem Arbeits-Lomo (hab mehrere) hab ich den Tisch gewechselt. Den runden Tisch weg, und einen montiert, der Tisch und Kreuztisch in einem ist. Das sieht dann mit der E3 so aus (in dem Kistchen steckt meine selbstgebastelte LED-Köhler-Beleuchtung, auf dem Loch im Lomo-Fuß die Feldblende und einer der Polfilter):



Ansonsten weißt du doch, dem Glücklichen schlägt keine Stunde. Ich kann zeitlich machen was ich will .


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 08.09.2019 17:49 | nach oben springen

#201

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 08.09.2019 23:06
von Redunicorn | 435 Beiträge

Kleiner Gag mal zwischendurch:

Diese kleine Daune hab ich vom Fußboden aufgehoben, nicht groß versucht zu säubern wie man sieht, sondern einfach mal mit der HY-1070 und ihrem Ständer mit Schwanenhals-LED's auf die Schnelle gestackt. Waren 21 JPG's, und die Bildbreite ist ungefähr 1,5 cm. Kleiner gehts auch nicht, nur größer...

Kamera: HY-1070
Objektiv: C-Mount-Makro
Blende:offen (2)
Belichtungszeit: 1/100 Sek
Beleuchtung: Schwanenhals-LED's von links + rechts
ISO: 145
Dateiformat RAW/JPG:JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte:21
Länge der Schritte:
Arbeitsabstand: ca 15 cm
Stacking-Software: Affinity Photo
Artenname: Gänsedaune
Aufnahmedatum: 8.9.2019
Sonstiges:.UG ist schwarzes Spiegelplexi.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 08.09.2019 23:27 | nach oben springen

#202

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 09.09.2019 03:05
von Redunicorn | 435 Beiträge

Als letztes kommt auch noch die HY-1138 dran mit Vitamin C in konkavem OT. So ähnlich hatte ich das 1975 auch hingekriegt, aber natürlich nicht gestackt. Ganz zufrieden bin ich mit dieser Kristallisation noch nicht. Aber hab konkave OT bestellt, danke für den Tipp, Michael .

73 JPG's mit 0,002 mm Abstand, Lomo 9/0,20 am Biolam.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 09.09.2019 03:07 | nach oben springen

#203

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 09.09.2019 12:32
von witweb | 514 Beiträge

Hi Peter,
sieht doch ganz gut aus. Aber warum nimmst du wieder die HY-1138? Ich dachte du arbeitest dich mit der E3 und der dazugehörigen Software ein?
Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#204

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.09.2019 15:36
von Redunicorn | 435 Beiträge

Hi Michael,

ich hab ja jetzt 3 Okularkameras, und benutze auch alle (noch) - die HY-1138 wenn es ein "naja, geht noch" Ergebnis zu werden droht, weil JPG-Serien über HDMI sehr schnell gehen. Der E3 hätte man statt USB 3.0 gleich 3.1 spendieren sollen, weil 10 Gbps besser als 5 sind - das dauert damit länger.
Und für die HY-1070 die ja ein Akkufach hat und so dank dem 5.1 Monitor ganz unabhängig und sogar outdoor verwendet werden kann, hab ich mir ein (weiteres) C-Mount-Objektiv gekauft. Ein Bauer C-Neovaron 1,8:12,5-75 mm (also S8). Das zeichnet zwar den Sensor aus, aber es gibt ein Problem mit der Scharfstellung, was wohl auf das Auflagemaß zurückzuführen ist. Komisch, ich dachte, das sei genormt (12,5 mm)... Das Objektiv selbst ist unbeschädigt, macht einen guten Eindruck, und ist wohl baugleich zu immer noch hergestellten Objektiven von Pentax/Ricoh..

Aber hier nochmal Vitamin C mit der E3. Weiß nicht, ob man die trotz fast kochendem Wasser nicht aufgelösten Körnchen filtern sollte oder kann, muß ich mal probieren.

Kamera: RisingCam E3
Objektiv: Lomo 9/0,20
Blende:offen
Belichtungszeit: 1,050 Sek
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bildbreite 0,95 mm
Anzahl der Schritte:50
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software: RisingView (Serie), Affinity (Stack)
Artenname: Ascorbinsäure
Aufnahmedatum: 10.9.2019
Sonstiges:Schön an Vitamin C ist, dass man Teilpolarisationen machen kann


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 10.09.2019 15:42 | nach oben springen

#205

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.09.2019 17:13
von witweb | 514 Beiträge

Hi Peter,
dann musst du halt etwas weniger "Pulver" nehmen, dann bleibt auch nix übrig. Ist sowieso ratsam, denn sonst bilden sich schnell dicke Krusten, die nur stören. Muss ja nicht gesättigt sein, wenn ohnehin alles eintrocknet. Geht bei Vit. C alles bei Raumtemperatur.
Hast dein "Kopfkissen" mal im pol. Licht angeschaut? Ich habe das mal mit wenig Erfolg versucht, soll aber bei bestimmten Federn gehen.
Beste Grüße
Michael


zuletzt bearbeitet 10.09.2019 17:14 | nach oben springen

#206

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.09.2019 02:11
von Redunicorn | 435 Beiträge

Hi Michael,

Vitamin C hab ich erstmal weggepackt, bis ich weitere konkave OT hier habe. Und Fumarsäure bestellt - du warst ja auch im Nachbarforum in diesem Thread. Ich schick dir was davon zu, wenn ichs hier habe. Vielleicht schaffen wir es bis dahin ja auch uns mal abzustimmen, wer was hat, und können dann noch mehr tauschen.

Aktuell hab Ich KupferII-Sulfat (Kupfervitirol, toxisch) in heißem Wasser gelöst und lass es kristallisieren. Weiß aber nichtmal, ob das Zeug anisotrop ist oder nicht .

Achja, mein Federchen. Es zeigt in polarisiertem Licht keinerlei Wirkung...


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 11.09.2019 02:37 | nach oben springen

#207

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.09.2019 16:01
von witweb | 514 Beiträge

Hi Peter,
ja, wir sollten mal ein Excel-Sheet o.ä. machen. Müssen wir mal überlegen, in welche Wolke wir das tun, damit wir beide darauf zugreifen können.
Viele Grüße
Michael

nach oben springen

#208

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.09.2019 16:12
von Redunicorn | 435 Beiträge

Hi Michael,

kriegen wir schon hin mit der Tabelle.

Erster Stack von Kupfervitriol, den OT muß ich noch weiter durchsehen - und vielleicht weitere Kristallisationen machen. Löst sich gut in H2O.

Kamera: RisingCam E3
Objektiv:Lomo 9/0,20
Blende:offen
Belichtungszeit: 1,1 Sek
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG:TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bb 0,95 mm
Anzahl der Schritte:80
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software:RisingView (Parameter-Voreinstellung + TimeLapse), Affinity (Stacking + Nachbearbeitung)
Artenname:KupferII-Sulfat
Aufnahmedatum: 11.9.2019
Sonstiges:



Bevor ich den OT weiter durchsuche, hier ein größeres Bild mit dem Zeiss 16/0,32 und 90 Schritten. Die Bildbreite ist 0,55 mm. Und ich muß wieder mal feststellen, das ich mit den Achros bessere Ergebnisse habe als mit den Apos.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 11.09.2019 19:22 | nach oben springen

#209

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.09.2019 19:40
von Sboernemeyer | 998 Beiträge

Hallo,
das hier gefaellt mir derzeit mit am besten.
Mag daran liegen, dass die Kristallisation meinen petrographischen
Duennschliffen recht nh kommt.
Gruss
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#210

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.09.2019 21:06
von Redunicorn | 435 Beiträge

Danke, Sven. Dünnschliffe hab ich früher mal von Mondgestein gesehen, hab selbst aber leider keine. Aber könnte sein, das dieses Kupfervitriol dem nahekommt.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sabine
Besucherzähler
Heute waren 960 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3034 Themen und 25112 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).