#106

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 02.08.2019 23:23
von Redunicorn | 294 Beiträge

Hab da so ein Mess-Gläschen mit Gravuren bestellt, um den Vergrößerungsmaßstab festzustellen und in ImageView für jedes Objektiv speichern zu können.

Und grade mit Freude einen Wunsch zu Grabe getragen - den nach einem weiteren Lupenobjektiv. Das mit der HY-1070 mitgelieferte C-Mount-Zoom für den Nahbereich hat eine gute Abbildungsleistung. Es gibt noch einen optischen 2x-Konverter dazu, den ich aber erst testen kann, wenn mein besserer Auflichtständer da ist. Hat heftig gewackelt, aber AP hats halbwegs hinbekommen mit Zusammenrechnen.

Hat zwar nix mit dem Thema zu tun, die ca. 1,5 cm lange Gewürznelke, aber ich zeig sie mal hier: Beleuchtet mit Schwanenhals-LED*s von links und rechts.

klein, 53 Schritte



groß, 38 Schritte



Morgen gehts dann mit Kristallen weiter.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 02.08.2019 23:42 | nach oben springen

#107

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 03.08.2019 23:53
von Redunicorn | 294 Beiträge

Habe bei der Durchsicht unbekannter Kristallisationen mehreres gestackt, zwei zeig ich mal.

Kamera: HY-1138
Objektiv: Zeiss 16/0,32
Blende:offen
Belichtungszeit: 1/30
Beleuchtung:
ISO: LED Durchlicht, Pol
Dateiformat RAW/JPG:JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte:46 (1), 50(2)
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 2 mm
Stacking-Software:Affinity Photo
Artenname:
Aufnahmedatum: 3.8.2019
Sonstiges:



Das zweite ist nicht aus einer Schmelze. Könnte Harnstoff sein. Mit Schmelzen werd ich mich auch zurückhalten.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 04.08.2019 02:35 | nach oben springen

#108

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 04.08.2019 20:04
von Redunicorn | 294 Beiträge

Test Coffein-Sublimation. Wie mans macht, hatte ich in dem Blog von HDS gelesen ( mikrokristalle.com ).

Bin mit dem Ergebnis aber nicht so recht zufrieden, nur diese Nadeln, sonst nichts. Da hab ich schon vielseitigere Bilder gesehen. Koffeinfreien Kaffee hab ich aber nicht benutzt .

Naja, Versuch macht klug, den oberen Objektträger hatte ich vielleicht mit zuviel Wassertropfen "gekühlt" . Jedenfalls war der Niederschlag hauchdünn, und so gleichmäßig, dass ichs mit andren Objektiven gar nicht mehr probiert habe.

Kamera: HY-1138
Objektiv: Zeiss Apo 10/0,30 am Biolam
Blende:offen
Belichtungszeit: 1/30
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO 400:
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte:51
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software: Affinity Photo
Artenname: Coffein
Aufnahmedatum: 4.8.2019
Sonstiges:


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 04.08.2019 20:05 | nach oben springen

#109

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 05.08.2019 10:12
von witweb | 431 Beiträge

Hallo Peter,
vielleicht versuchst du es nochmal?

Ich bin vor ein paar Tagen ähnlich vorgegangen, siehe Bild. Allerdings habe ich auf die "Kühlung" verzichtet. Nachdem ein paar Wölkchen aus dem Kaffeepulver aufgestiegen sind, habe ich den Objektträger vom "Herd" genommen und abkühlen lassen.



Hier ein paar Ergebnisse. Beim letzten Bild sind kleine Kristalle zwischen den Nadeln zu sehen. Vielleicht weiß jemand, was es damit auf sich hat?


Coffein aus Sublimation. Pol. Licht, BB= 2,7mm. Die diagonale Nadel ist ca.1,8mm lang.


Kamera: CANON EOS 650D
Mikroskop: Krüss MBL2000T-20W
Objektiv: CZJ 6,3/0,16 160/-
Belichtungszeit: 0,1s
ISO:100
ABM: 8:1
Bildbreite: ca.2,7mm
Dateiformat: RAW
Stackingschritte: 44
Schrittweite: 5µm
Software: Helicon Focus B(8,2), Photoshop
Aufnahmedatum: 01.08.19
Name: Coffein, Sublimation



Coffein aus Sublimation. Pol. Licht, BB= 0,9mm.


Objektiv: PZO 20/0,4 160/0,17
Belichtungszeit: 1/4s
ISO:100
ABM: 25:1
Bildbreite: ca.0,9mm
Dateiformat: RAW
Stackingschritte: 42
Schrittweite: 1µm
Software: Helicon Focus B(10,4), Photoshop
Aufnahmedatum: 01.08.19
Name: Coffein, Sublimation



Coffein aus Sublimation. Pol. Licht, BB= 1mm.


Objektiv: PZO 20/0,4 160/0,17
Belichtungszeit: 1/4s
ISO:100
ABM: 25:1
Bildbreite: ca.1mm
Dateiformat: RAW
Stackingschritte: 30
Schrittweite: 1µm
Software: Helicon Focus B(10,4), Photoshop
Aufnahmedatum: 04.08.19
Name: Coffein, Sublimation

nach oben springen

#110

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 05.08.2019 18:03
von Redunicorn | 294 Beiträge

Klar werde ich das nochmal versuchen, Michael. Hab mir überlegt, dass ich die Prise Kaffee nicht glattstreichen sollte, sondern kegelförmig lassen. Zudem fällt jede Kristallisation ja anders aus. Deine Stacks sind klasse, so sollte es sein .

Mein Sublimationsversuch hat so ausgesehen - werd in das Minipfännchen aber unten statt einem Objektträger Alufolie reinlegen, da dann Kaffee drauf usw. Und auch mal mit und ohne Wasserkühlung versuchen.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 05.08.2019 18:23 | nach oben springen

#111

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 05.08.2019 20:01
von witweb | 431 Beiträge

Ja Peter, da musst du mal probieren. Meine obigen Aufnahmen sind alle vom selben Objektträger entstanden, also auch da sehr unterschiedliche Strukturen, je nachdem, wo man auf dem OT gerade ist.
Du kannst auch noch später einen Tropfen dest. Wasser an den Rand deiner Nadeln geben, so dass sich diese wieder auflösen. Wenn das dann wieder auskristallisiert, ergibt sich wieder ein völlig anderes Bild. Ich habe das vorhin mal mit Coffein vom grünen Tee gemacht. Bild ist aber noch nicht fertig.
Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#112

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 05.08.2019 21:02
von Redunicorn | 294 Beiträge

Jop, Michael, danke. Hab ich scon mal gelesen, mit dem destillierten Wasser. Gibt viel zu probieren .

Hab von Citronensäure 5 Stacks gemacht, 2 zeig ich. Und wieder festgestellt, das ich bei den Apos nur mit der Abbildungsleistung des Zeiss 10er zufrieden bin. Festgestellt hab ich auch anhand eines Mess-Objektträgers, dass die HY-1138 mit 0,5fach Reducer ziemlich genau den ABM der Objektiv-Gravur halbiert. Bei der neuen 1070 ist es etwas größer (0,65 statt 0,5) weil die durch ein Gelenk für den 5.1 Screen etwas größeren Abstand vom C-Mount Gewinde zum Sensor hat. Werde ich bald eichen mit ImageView.

Erster Citronensäure Stack:

Kamera: HY-1138
Objektiv: Zeiss Apo 10/0,30
Blende:offem
Belichtungszeit: 1/30
Beleuchtung: LED-Durchlicht, Pol
ISO: 400
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: ca 5:1
Anzahl der Schritte:39
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software: Affinity Photo
Artenname: Citronensäure
Aufnahmedatum: 5.8.2019
Sonstiges:



Zweiter Stack, bia auf Zeiss 16/0,32, AA ca 2 mm, ABM ca 8:1, Schrittweite 0,0005 mm und 43 Schritte identisch



Die 1 2/3" Sensoren beider Kameras haben eine Bildbreite von 6,16 mm. Abgebildet wird mit der HY-1138 1,24 mm und der HY-1070 0,95 mm mit dem 10er Objektiv.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 05.08.2019 21:32 | nach oben springen

#113

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 06.08.2019 09:30
von witweb | 431 Beiträge

Hi Peter,
Citronensäure scheint auch eine lohnende Substanz zu sein. Für das erste Bild hast du ein schönes Motiv gewählt.
Hattest du Citronensäure in Wasser aufgelöst?
Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#114

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 06.08.2019 09:47
von witweb | 431 Beiträge

Hi,
hier noch ein Bild von Coffein, sublimiert aus grünem Tee.
Im oberen Teil sieht man die sehr kleinen Nadel, wie sie direkt auf dem OT auskristallisiert sind. Ich habe dann, entsprechend eines Tipps von Gerd aus dem Nachbarforum, mit einem Tropfen Wasser das Coffein aufgelöst und wieder eintrocknen lassen. Dieser Bereich, mit den großen Nadeln, ist im unteren Bereich zu sehen.

Viele Grüße

Michael



Kamera: CANON EOS 650D
Mikroskop: Krüss MBL2000T-20W
Objektiv: Nikon E10 0.25 160/-
Belichtungszeit: 0,3s
ISO:100
ABM: 12:1
Bildbreite: ca.1,8mm
Dateiformat: RAW
Stackingschritte: 65
Schrittweite: 2µm
Software: Helicon Focus B(10,2), Photoshop
Aufnahmedatum: 05.08.19
Name: Coffein (grüner Tee)

nach oben springen

#115

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 06.08.2019 13:10
von Redunicorn | 294 Beiträge

Danke Michael. Ja. die Citronensäure hab ich in Wasser aufgelöst.
Übrigens geht auch Entkalker (Heitmann), der aus Citronensäure, Apfelsäure und Weinsäure besteht.

Mit Coffein werd ich weiter experimentieren. Scheint ja dann ein Muß zu sein, das Sublimationsergebnis nochmal aufzulösen und re-kristallisieren zu lassen..


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 06.08.2019 13:11 | nach oben springen

#116

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 06.08.2019 15:22
von witweb | 431 Beiträge

Hi Peter,

Citronensäure habe ich hier, zum Entkalken. Habe nur noch keine Experimente damit gemacht.
Naja ein Muss ist das Auflösen gewiss nicht, die ersten Bilder habe ich ja auch so gemacht. Aber es ist halt eine weitere, interessante Möglichkeit.
Damit kannst du deine - nicht so gelungenen Versuche - recyceln

Beste Grüße

Michael

nach oben springen

#117

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 08.08.2019 02:16
von Redunicorn | 294 Beiträge

Bin noch dabei, unbeschriftet gebliebene Objektträger zu sichten, aber bald durch.

Hier noch eine Kristallisation, die ich nicht mehr identifizieren konnte:

Kamera: HY-1138
Objektiv: Lomo 9/0,20
Blende: offen
Belichtungszeit: 1/30
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 400
Dateiformat RAW/JPG:JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: 4,5 : 1
Anzahl der Schritte: 51
Länge der Schritte: 0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software: Affinity Photo
Artenname:
Aufnahmedatum: 8.8.2019
Sonstiges:



Coffein mach ich spätestens übermorgen noch mal..


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.

zuletzt bearbeitet 08.08.2019 02:23 | nach oben springen

#118

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 08.08.2019 12:20
von Sboernemeyer | 964 Beiträge

Hallo zusammen,
habe unter BIETE ggf was interessantes fuer euch.
Bin noch nicht ganz soweit.
Kommt aber in den naechsten Wochen auch mal was von mir
LG
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...

zuletzt bearbeitet 08.08.2019 12:57 | nach oben springen

#119

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.08.2019 20:02
von witweb | 431 Beiträge

Hi,
Heike hatte mal die Idee, Kristalle der Gelbfleche Xanthoria parietina an einem Nähgarnfaden wachsen zu lassen. Das hatte ihr im Nachbarforum das „Foto des Monats Oktober 2013“ beschert!!! Ich habe mich von der Idee inspirieren lassen und das mal mit Coffein versucht. Wird zwar kein Foto des Monats , hat aber funktioniert:

Coffein aus Sublimation an einem Faden, BB=1,8mm



Kamera: CANON EOS 650D
Mikroskop: Krüss MBL2000T
Objektiv: Nikon E10 0.25 160/-
Belichtungszeit: 2s
ISO:100
ABM: 12:1
Bildbreite: ca.1,8mm
Dateiformat: RAW
Stackingschritte: 230
Schrittweite: 2µm
Software: Helicon Focus B(24,4), Photoshop
Aufnahmedatum: 11.08.19
Name: Coffein, Sublimation an Faden

Viele Grüße
Michael

nach oben springen

#120

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.08.2019 01:41
von Redunicorn | 294 Beiträge

Toll, Michael

Muß ich auch mal probieren, da alle meine Züchtungen (Borax, Haushaltszucker, Aspargin) für die Rundablage waren.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138 und HY-1070 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und ImageView.
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas
Besucherzähler
Heute waren 1506 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2913 Themen und 24086 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).