#211

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.09.2019 15:02
von Redunicorn | 435 Beiträge

Schon wieder Kupfervitriol . Diesmal ein dickerer "Brocken", für den viele Schritte notwendig waren. Ich werds mal mit Deckglas versuchen und sehen, wie es dann aussieht...

Kamera: RisingCam E3
Objektiv: Zeiss 8/0,20
Blende:offen
Belichtungszeit: 1,1 Sek
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bb 1,15 mm
Anzahl der Schritte:110
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software: RisingView (Presets, Time-Lapse), Affinity (Stacking, Nachberarbeitung)
Artenname: KupferII-sulfat
Aufnahmedatum: 12.9.2019
Sonstiges:


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 12.09.2019 15:12 | nach oben springen

#212

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.09.2019 21:15
von Redunicorn | 435 Beiträge

Hoff ihr seht es mir nach, aber ich denk, hier hab ich eine weitere schöne Stelle beim Kupfervitriol gefunden. Die Lösung unterm Deckglas nimmt sich Zeit mit Trocknen, bin gespannt...
Daten wie beim vorigen Bild, nur 90 statt 110 TIFF's


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.
nach oben springen

#213

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.09.2019 18:59
von Redunicorn | 435 Beiträge

Von diesem OT zum letzten Mal Kupfervitriol. Paar Stacks gibt er noch her, aber der mit Deckglas wartet ja auch noch. Wobei ich schon gemerkt habe, dass der Polarisationseffekt nur bei einer gewissen Materialdicke zustandekommt.

Kamera: RisingCam E3
Objektiv: Zeiss 16/0,32
Blende:offen
Belichtungszeit: 1,1 Sek
Beleuchtung:Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bb 0,55 mm
Anzahl der Schritte:38
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 3 mm
Stacking-Software: RisingView (Presets, Time-Lapse), Affinity (Stacking, Nachbearbeitung)
Artenname: KupferII-Sulfat
Aufnahmedatum: 13.9.2019
Sonstiges: Die E3 bildet größer ab als die HY-1138, bei der würde die Bildbreite mit diesem Objektiv 0,625 mm sein.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 13.09.2019 19:03 | nach oben springen

#214

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.09.2019 20:13
von Sboernemeyer | 998 Beiträge

Hi Peter,
finde die POL Fotos ja faszinierend.
Mach doch mal statt mehrerer Einzelner Bilder einen Pano Stack.
Nur so als Idee.
Faende ich spannend mal das Gesamte zu sehen.
LG
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#215

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 14.09.2019 01:05
von Redunicorn | 435 Beiträge

Tja, Sven, wenn einem die Kristallisationen den Gefallen täten, gleichmäßig auf dem Objektträger zu sein, könnte ich das.

Aber fast alle Substanzen fangen am Rand an zu kristallisieren, und zur Mitte hin wirds immer dünner, bei diesem Kupfervitriol sogar so dünn, das kein Effekt mehr auftritt. Hab von dem Zeug noch eine unter einem Deckglas gemacht, aber selbst da ist das so. Muß ich noch durchsehen.

Das letzte Bild ist ein Detail aus der Mitte dieser Übersichtsaufnahme mit einem Leitz 3,5/0,10. Ist hier nur etwas anders gedreht - und eine typische Rand-Kristallisation.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 14.09.2019 01:17 | nach oben springen

#216

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 14.09.2019 03:03
von Redunicorn | 435 Beiträge

Hi Sven,

das ist auch eine typische Randkristallisation, und die letzte auf diesem Objektträger. Habs mit der HY-1138 gemacht, deren Panasonic-Sensor ausgezeichnet ist, aber es fehlen Einstellmöglichkeiten wie ISO und vieles mehr. Trotzdem bin ich mit deren Ergebnissen meist zufrieden.

Werd dieses Motiv mal mit den beiden andren Okularkameras stacken und vergleichen. Dann das kleine Leitz-Übersichtsobjektiv noch eichen, damti ich die Bildbreite (für alle Kameras, da gibts Unterschiede) angeben kann.

Hier warens 116 JPG's mit 0,001 mm Schrittweite mit dem Leitz 3,5/0,10, möglicherweise hätte ich 0,002 nehmen können und weniger Schritte gebraucht, aber JPG -Stacks gehen schnell... ISO ist hier 400 fix. Mit der HY-1070 hab ich viel mehr Einfluß, aber auch damit geht nur JPG. Mit der E3 allen Einfluß, ich könnte sogar die Schärfe hochsetzen, aber mach ich bewußt lieber beim fertigen Stack.



Vielleicht bemühe ich morgen mal mein 20iger Apo für Details, denn das 16er könnte zu klein sein. Nur mit Apo's bin ich bisher nie zufrieden gewesen. Nicht wegen CA-Restfehlern, die ich ohne K-Okular ja nicht ausgleichen kann - nein, mit der allgemeinen Abbildungsleistung nicht..

Kann jetzt die Bildbreite für das kleine Leitz mit der HY-1070 ergänzen, sie beträgt 2,9 mm.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 15.09.2019 04:30 | nach oben springen

#217

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.09.2019 02:06
von Redunicorn | 435 Beiträge

Kupfervitriol unter einem Deckglas (was sich später gelöst hat) sieht anders aus. Hier nochmal mit der HY-1138 - 75 JPG's zu 0,001 mm mit dem Zeiss 8/0,20 am Biolam, Bildbreite 1,25 mm.

Wo steckt denn Michael eigentlich ?


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 16.09.2019 13:39 | nach oben springen

#218

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.09.2019 10:47
von witweb | 514 Beiträge

Hi Peter,
alles gut. Wir haben das Enkeltöchterchen hier, das Wetter ist nochmal super und meine Mikroskopbeleuchtung flackert... Also wenig Zeit fürs Forum
Kupfersulfat kenne ich noch aus meiner Kindheit. Da habe ich versucht, alles Metallische damit zu verkupfern. Ging, je nach Metall, ganz gut..
LG
Michael


zuletzt bearbeitet 16.09.2019 19:57 | nach oben springen

#219

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.09.2019 20:45
von Redunicorn | 435 Beiträge

Freut mich zu hören, Michael. Kümmert euch um euer Enkeltöchterchen, mein Sohn hat mich leider nicht zum Opa gemacht...

Nochmal Kupfervitriol von der Deckglas-Kristallisation. So eine Struktur hab ich noch nie bei anisotropen Materialien gesehen. Aber es wird bei dem, was alles noch ansteht, bestimmt weitere Überraschungen geben .

Kamera: RisingCam E3
Objektiv: Zeiss 8/0,20
Blende:
Belichtungszeit: 1,1 Sek
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bb 1,15 mm
Anzahl der Schritte:80
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: RisingView (Presets, Time-Lapse), Affinity (Stacking, Nachbearbeitung)
Artenname: KupferII-Sulfat
Aufnahmedatum: 16.9.2019
Sonstiges:


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 16.09.2019 21:05 | nach oben springen

#220

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.09.2019 17:52
von Redunicorn | 435 Beiträge

L-Asparginsäure - first try (danke, Michael).

D. Schenckenberg schreibt in seinem Mikrokristalle-Blog, es würde sich leicht in Wasser lösen - das stimmt nicht. Man muß es nahezu zum kochen bringen. Kristallisiert danach recht dick, Hab 3 OT präpariert, einen mit Deckglas, auf einen mache ich solange immer wieder einen Tropfen drauf, bis das Ergebnis mal dichter ausfällt. Das hier ist vom ersten OT, den ich erst angefangen hab zu durchsuchen.

Kamera: RisingCam E3
Objektiv: Lomo 9/0,20
Blende:
Belichtungszeit: 1,1 Sek
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bb 0,95 mm
Anzahl der Schritte:117
Länge der Schritte:0,001 mm
Arbeitsabstand: 1 cm
Stacking-Software: RisingView (Presets, Time-Lapse), Affinity (Stacking, Nachbearbeitung)
Artenname:
Aufnahmedatum: 17.9.2019
Sonstiges:Ich scheine ja wohl ein Pionier zu sein, der so etwas mit einer Okularkamera macht..


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 17.09.2019 17:54 | nach oben springen

#221

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.09.2019 23:53
von Redunicorn | 435 Beiträge

Ich halt noch'n bisschen die Stellung, bis Michael wieder da ist :) Zweiter Versuch mit L-Asparginsäure. Aber immer noch hab ich teilaufgelöste Bröckchen dabei, vielleicht hätte ichs 10-20 Sekunden köcheln lassen sollen...Vielleicht finde ich aber noch ne Stelle ohne diese Dinger :)

Kamera: RisingCam E3
Objektiv: Zeiss 16/0,32
Blende:
Belichtungszeit: 1,1 Sek
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bb 0,55 mm
Anzahl der Schritte:92
Länge der Schritte:0,0005 mm
Arbeitsabstand: ca 4 mm
Stacking-Software: RisingView (Presets, Time-Lapse), Affinity (Stacking, Nachbearbeitung)
Artenname:
Aufnahmedatum: 17.9.2019
Sonstiges:


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 18.09.2019 22:47 | nach oben springen

#222

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.09.2019 21:30
von Redunicorn | 435 Beiträge

Eine flache Stelle der L-Asparginsäure. Bin damit noch lange nicht durch, aber nerve euch natürlich nicht mit allem was ich stacke .

Kamera: RisingCam E3
Objektiv: Zeiss 16/0,32
Blende:
Belichtungszeit: 1,1 Sek
Beleuchtung: Durchlicht, Pol
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: TIFF
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: Bb 0,55 mm
Anzahl der Schritte:72
Länge der Schritte:0,0005 mm
Arbeitsabstand: 4 mm
Stacking-Software:RisingView (Presets, Time-Lapse), Affinity (Stacking, Nachbearbeitung)
Artenname:
Aufnahmedatum: 18.9.2019
Sonstiges: Mir fehlt noch ein 12,5er Objektiv, damit hätte ich alles draufbekommen.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 18.09.2019 21:33 | nach oben springen

#223

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.09.2019 22:27
von witweb | 514 Beiträge

Sehr schön, Peter. Gefallen mir gut, die Detailaufnamen.
Auch das letzte Bild vom Kupfersulfat.
LG Michael

nach oben springen

#224

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.09.2019 22:35
von Redunicorn | 435 Beiträge

Danke, Michael. Das letzte Bild vom Kupfersulfat hat mich irgendwie an Pflaumenkuchen erinnert . Bin ja auch Hobbykoch, heute Zwetschgen gekauft, und morgen wird einer gebacken .

PS: Ich mach ja im Moment wenig Makro-Stacks mit der FZ1000. Aber hab im Picolay-Manual von einer Funktion gelesen (und auch aktiviert), die ich bei Zerene und Affinity nicht gefunden habe und womit sich "Geisterbilder" zumindest verringern lassen - man kann einstellen, ob höhergelegene Konturen oder tiefergelegene bevorzugt werden sollen... Muß ich mal mit Blumen / sich überschneidenden Blüten testen und vergleichen...

Und noch was: Mikrostacks mach ich ja in TIFF, und die Forenversionen werd ich künftig in PNG16 statt JPG speichern. Zeit (1,1 Sek) und ISo (160) sind bei mir eh fix und ausreichend Licht wird über die Beleuchtung realisiert. Das verlustbehaftete JPG verwende ich nicht mehr, die PNG's sind nicht grösser..


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo und RisingView.

zuletzt bearbeitet 19.09.2019 03:50 | nach oben springen

#225

RE: Sammelthread Pol-Kristalle

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.09.2019 23:23
von Redunicorn | 435 Beiträge

L-Asparginsäure vom zweiten OT. Den Gefallen mal etwas flächiger zu werden hat mir das Zeug trotz mehrerer Tropfen, die ich nachträglich aufgebracht habe, aber nicht getan. Leider sind die konkaven OT noch nicht eingetroffen. Hängt mal wieder bei DHL fest.

Es waren 78 TIFF's mit der E3 und dem Lomo 9/0,20 am Biolam, Schrittweite 0,001 mm, Bildbreite 0,95 mm. Kameradaten wie üblich.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der FZ1000, Fernsteuereung Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X oder 0,35X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven.
Stacksoftware und Bildbearbeitung Affinity Photo, Picolay und RisingView.

zuletzt bearbeitet 19.09.2019 23:25 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sabine
Besucherzähler
Heute waren 960 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3034 Themen und 25112 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).