#76

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 31.10.2019 21:18
von Redunicorn | 439 Beiträge

Bevor ich die heutigen Aufnahmen vom botanischen Garten auswerte, gibts noch 3 andre Bilder:

Äste



ein Messegebäude



und der Rhein in Höhe Messe/Nordpark


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 31.10.2019 21:19 | nach oben springen

#77

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 02.11.2019 15:16
von Redunicorn | 439 Beiträge

Vier Bilder aus dem botanischen Garten der Uni.

1. Das kuppelförmige Gewächshaus



2. winterharte Palmen draußen



3. im Gewächshaus



4. eine Blüte

]

Vielleicht gibts später noch eine kleine Nachlese. Kommendes Jahr werd ich nochmal in den japanischen und den botanischen Garten, aber mit Stativ zum Stacken.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 02.11.2019 21:12 | nach oben springen

#78

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 02.11.2019 21:21
von Redunicorn | 439 Beiträge

Hab noch einiges zu Entwickeln, aber mir wars leid, das nach der Standardbearbeitung doch alles recht gleich aussah. Also habe ich mir die Galerie von IRrecams.de mal angesehen, und der hat nach Herzenslust mit den Reglern gespielt. Das werde ich bei einigen Bildern auch machen, wie hier:

Man kann den botanischen Garten in Richtung Südpark verlassen und kommt dann letztlich in den Volksgarten. Muß per Fußgängerbrücke die Autobahn überqueren, und kommt an dieses Südpark-Eingangstor. Der Standard sieht so aus:



die Variante a) so:



und die Variante b) so:



Den Himmel bzw. Blaukanal hab ich gelassen, nur im 3. Bild abgedunkelt.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 02.11.2019 21:22 | nach oben springen

#79

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 02.11.2019 22:14
von Arminius | 302 Beiträge

Hallo Peter,
die Farbspielereien sehen recht interessant aus. Nur für meinen Geschmack etwas zu poppig.
Der natürliche Kontrast im IR ist eher etwas flacher. Aber egal, wie du magst.
LG,
Armin

nach oben springen

#80

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 03.11.2019 19:45
von Redunicorn | 439 Beiträge

Danke, Armin. Ich werde natürlich nicht bei jedem Bild mit den Farben spielen, aber man hat 1000 Möglichkeiten.

Im südlichen Teil des Südparks gibts einen kleinen See, hier ein Panorama aus 3 Aufnahmen



dann Enten an der Düssel



und weiter nördlich, wo der Volksgarten anfängt, in der Nähe der Mitsubishi-Electric Halle, einen Ständer mit wetterfester Wäsche in der Düssel



Dieses Jahr wird outdoor ja kaum mehr etwas gehen, aber vielleicht indoor ? Mal sehen....


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.
nach oben springen

#81

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 18.11.2019 21:29
von Redunicorn | 439 Beiträge

Nochn Bild von meinem letzten IR-Trip - Stau auf der Autobahn.

Mir gings gesundheitlich nicht so gut, aber nichts schlimmes, deshalb war ich etwas inaktiv.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking automatisch mit der per Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.
nach oben springen

#82

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 18.11.2019 22:52
von stekki | 2.387 Beiträge

Einwurf: wenn ihr hier so weitermacht, rollt es mir die Fußnägel hoch...


VG Ekkehard
nach oben springen

#83

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 20.11.2019 00:35
von Redunicorn | 439 Beiträge

Dauert eh jetzt ein halbes Jahr mit der IR-Outdoor-Fotografie, Ekki. Mir gefällt das, was ich getan habe, jedenfalls. In der fotocommunity und bei pexels kommen meine Bilder auch gut an. Dir gefallen sie nicht - Deine Sache.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking automatisch mit der per Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 20.11.2019 01:37 | nach oben springen

#84

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 26.11.2019 23:45
von Redunicorn | 439 Beiträge

Meine Grippe ist noch immer nicht überstanden. Habe die Zeit aber genutzt, allen IR - Aufnahmen nochmal ein Feintuning angedeihen zu lassen, und sie auch in SW zu konvertieren. Hier sind zwei Beispiele - im Nordpark auf dem Weg zum japanischen Garten. Die Bilder sind alle mit 530 nm fotografiert, SW geht damit auch.



und


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking automatisch mit der per Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 26.11.2019 23:55 | nach oben springen

#85

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 29.11.2019 02:35
von Redunicorn | 439 Beiträge

Winterharte Palmen im Botanischen Garten Düsseldorf.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking automatisch mit der per Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.
nach oben springen

#86

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 29.11.2019 14:29
von RheinweibAdministratorin | 3.039 Beiträge

Hallo ihr erröteten,
seit ein paar Tagen habe ich eine astromodifizierte 450D, wo auch das IR-Sperrfilter entfernt wurde.
Die Sonne schien und so hab ich mal erste Gehversuche mit einem Heliopan 715 unternommen. Das
hat echt gut geklappt, Macht Lust auf mehr. Ich finde das unglaublich, das Filter sieht ja aus, wie ein
Objektivdeckel aus Glas und ich komme auf eine 1/250.........
ISO 400 - Blende 8 - 1/250

@Peter
Deine Trachycarpus-Palmen find ich sehr interessant





infrarotes Grüsschen
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie schon längst verboten.

______________________________________________________________________________________________________

zuletzt bearbeitet 29.11.2019 14:32 | nach oben springen

#87

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 30.11.2019 11:19
von Arminius | 302 Beiträge

Hallo Heike,

so ist es wenn man mit den falschen Leuten kommuniziert.
Kaum redet man miteinander und schon werden Ideen geboren. Wegen eines solchen Gespräches habe ich mir nun einen
Heliopan 1000nm bestellt. Ich möchte mal sehen ob ich damit den blauen Himmel (wenn er denn mal da ist) schwarz bekomme und
Wasser evtl. dann tiefschwarz.

Weiter so Heike.

Armin

nach oben springen

#88

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 30.11.2019 11:57
von stacker | 68 Beiträge

hallo Armin

auch ich gehöre zu den IR-Fans und besitze verschiedene Filter zur IR_fotografie.

Ich glaube aber , dass der von Dir bestellte Heliopan 1000nm zu viel des Ir-Lichtes im nahen IR abschneidet. Ich benutze für "farbfreie" IR-Aufnahmen einen Heliopan 810nm und erhalte schöne ausdrucksstarke und kontrastreiche SW-Bilder.

Trotzdem bin ich Deine Bilder mit dem Heliopan 1000nm gespannt.


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 30.11.2019 11:58 | nach oben springen

#89

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 01.12.2019 02:07
von Redunicorn | 439 Beiträge

Danke, Heike. Schön, dass Du auch mitmachst . Im Oktober war ich bei schönem Wetter oft unterwegs, es sind ca. 400 IR-Aufnahmen geworden...

Ja, mit einer Full-Spektrum Kamera steigt die Empfindlichkeit enorm. Da die FZ1000 ja "nur" einen 1 Zoll-Sensor hat, reicht mir die Schärfentiefe meist, bisher bin ich ohne Stacken und ohne Stativ zurecht gekommen. Und hatte Zeiten bei voller Sonne bis zu 1/10000 Sekunde bei Blende 4 und ISO 125. Da muss es auch nicht völlig windstill sein.

Schwarzer Himmel und schwarzes Wasser - es braucht kein 1000 nm Filter dafür. Ich hab 4 Einzelfilter wieder verkauft, hab stattdessen ein Vario was stufenlos von 530 - 750 nm reicht, und das genügt. Nachbearbeiten per EBV sollte man aber immer, auch bei SW. Nur Kanaltausch genügt nicht.

Das Beispiel hier vom Kö-Bogen, dem 3 Scheiben- und dem Libeskindhaus bei voller Sonne ist mit 720 nm aufgenommen. Blende 4, 1/4000 Sek, ISO 125. Ab hier kommen ja schon so gut wie keine für uns sichtbaren Farben mehr durch - man kanns falls gewollt gleich in SW konvertieren.



gleiches Bild in SW


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking automatisch mit der per Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 01.12.2019 13:38 | nach oben springen

#90

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 01.12.2019 13:50
von Redunicorn | 439 Beiträge

Was Nachbearbeiten angeht, hab ich ein Beispiel aus dem Volksgarten. Blende 4, 1/1600 Sek, ISO 125. Der Wiese im Hintergrund hab ich etwas lila gelassen, Brennnesseln und dem Vordergrund nicht. Ohne Nachbearbeitung wäre das Bild viel zu lila-stichig gewesen.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking automatisch mit der per Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 01.12.2019 15:35 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Konfra
Besucherzähler
Heute waren 709 Gäste und 22 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3062 Themen und 25287 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).