#76

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 31.10.2019 21:18
von Redunicorn | 433 Beiträge

Bevor ich die heutigen Aufnahmen vom botanischen Garten auswerte, gibts noch 3 andre Bilder:

Äste



ein Messegebäude



und der Rhein in Höhe Messe/Nordpark


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 31.10.2019 21:19 | nach oben springen

#77

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 02.11.2019 15:16
von Redunicorn | 433 Beiträge

Vier Bilder aus dem botanischen Garten der Uni.

1. Das kuppelförmige Gewächshaus



2. winterharte Palmen draußen



3. im Gewächshaus



4. eine Blüte

]

Vielleicht gibts später noch eine kleine Nachlese. Kommendes Jahr werd ich nochmal in den japanischen und den botanischen Garten, aber mit Stativ zum Stacken.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 02.11.2019 21:12 | nach oben springen

#78

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 02.11.2019 21:21
von Redunicorn | 433 Beiträge

Hab noch einiges zu Entwickeln, aber mir wars leid, das nach der Standardbearbeitung doch alles recht gleich aussah. Also habe ich mir die Galerie von IRrecams.de mal angesehen, und der hat nach Herzenslust mit den Reglern gespielt. Das werde ich bei einigen Bildern auch machen, wie hier:

Man kann den botanischen Garten in Richtung Südpark verlassen und kommt dann letztlich in den Volksgarten. Muß per Fußgängerbrücke die Autobahn überqueren, und kommt an dieses Südpark-Eingangstor. Der Standard sieht so aus:



die Variante a) so:



und die Variante b) so:



Den Himmel bzw. Blaukanal hab ich gelassen, nur im 3. Bild abgedunkelt.


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.

zuletzt bearbeitet 02.11.2019 21:22 | nach oben springen

#79

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 02.11.2019 22:14
von Arminius | 290 Beiträge

Hallo Peter,
die Farbspielereien sehen recht interessant aus. Nur für meinen Geschmack etwas zu poppig.
Der natürliche Kontrast im IR ist eher etwas flacher. Aber egal, wie du magst.
LG,
Armin

nach oben springen

#80

RE: Infrarotpanorama

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 03.11.2019 19:45
von Redunicorn | 433 Beiträge

Danke, Armin. Ich werde natürlich nicht bei jedem Bild mit den Farben spielen, aber man hat 1000 Möglichkeiten.

Im südlichen Teil des Südparks gibts einen kleinen See, hier ein Panorama aus 3 Aufnahmen



dann Enten an der Düssel



und weiter nördlich, wo der Volksgarten anfängt, in der Nähe der Mitsubishi-Electric Halle, einen Ständer mit wetterfester Wäsche in der Düssel



Dieses Jahr wird outdoor ja kaum mehr etwas gehen, aber vielleicht indoor ? Mal sehen....


LG
Peter

Für Makro Panasonic Lumix FZ1000, Zubehör: NL, Polfilter, Lichtzelte Spiegelfliesen, Bahnen, LED-Lampen Softboxen, ext. Blitz, Stative. Stacking mit der via Galaxy S7, Panasonic ImageApp + GBracket ferngesteuerten FZ1000.
Für Mikro Lomo Biolam "Uhrwerks"-Mikroskop mit diversen Optiken+Kondensoren und LED-Beleuchtung, Okularkameras Hayear HY-1138, 1070 und Risingcam E3 mit 0,5X Reduzierer (RMS), oder C-Mount-Objektiven. Stacking manuell mit den Hayears, halbautomatisch per Time-Lapse mit der E3 und RisingView.
Stackverarbeitung Affinity Photo oder Picolay, Bildbearbeitung Affinity Photo.
Für IR eine auf Fullspektrum umgebaute Lumix FZ1000 und IR-Passing "Zoom" Filter 530-750, und 850 nm, mit UV/IR-Cut Filter gehen auch "normale" Fotos.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anaj
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3020 Themen und 25008 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).