#1

An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 12:42
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
unabhängig davon ob es sinnvoll ist und ob sie die Auflösung mindert, möchte ich Euch fragen, wo die Blende eingebaut werden soll.

Angenommen, dass man M42 Befestigung hat und eine maximale Öffnung von 25mm braucht.
z.B.
https://www.ebay.com/itm/New-IRIS-DIAPHR...OMAAOSwyQtVi590

Soll sie zwischen dem Objektiv und der Tubus-Linse oder lieber zwischen der Tubus-Linse und dem Sensor platziert werden?
Wie sind denn Eure Erfahrungen?

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#2

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 14:00
von carypt | 67 Beiträge

hallo adalbert ,
also meinst du , daß die sensordiagonale oder der nützliche bildausschnitt 25mm hat ?
ich würde sie lieber hinter der tubuslinse einbauen , weil ich nicht wollte , daß informationen ohne vorherige bündelung flöten gingen . eine vermutung .

in klaus henkel seiner mikrofibel habe ich das mal so herausgelesen , daß die blende oder das abbild der blende in die unendlichkeit projiziert sein solle . dann sieht man sie nicht . mehr kann ich dazu nicht sagen .
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#3

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 14:25
von Sboernemeyer | 900 Beiträge

Adi
Meine Irisblende ist am wirksamsten mittendrin
Kamera
Balgen
Irisblende
Tubusrohr
Objektiv

Siehe mein schlechtes Bespiel bzgl Falschlicht

Glück auf!
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#4

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 14:29
von stekki | 1.711 Beiträge

Ich halte nichts von Zusatzblenden, da diese unnötige Lichtbrechungen herbeiführen...


VG Ekkehard
nach oben springen

#5

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 14:36
von Sboernemeyer | 900 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #4
Ich halte nichts von Zusatzblenden, da diese unnötige Lichtbrechungen herbeiführen...


Das weiß ich
Es geht manch anderem ähnlich
Mir vorher auch
Wie sich das aber auswirken kann siehst du


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#6

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 14:40
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Carypt,
mit 25mm habe ich die maximale Öffnung der Blende gemeint.
Falls sie direkt neben dem Objektiv platziert werden sollte, dann wäre es nicht schlecht,
wenn sie zu meinen LU Plans mit 25mm Gewinde passt bzw. nichts abschneidet :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#7

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 14:51
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Ekki, hallo Sven,
die Blende ist ein kontroverses Thema.
Einige stehen total drauf und produzieren damit hervorragende Fotos.
Ich glaube, dass man sie selbst testen muss um die Wahrheit herauszufinden :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#8

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 15:17
von carypt | 67 Beiträge

@adalbert
ich vermute du willst nur streuungen im tubus vermindern .

das unendlichfokussierte bild des objektives weitet sich ja auch auf je weiter man sich entfernt , also würde ich (aus vermutung) nicht die öffnungsweite der tubuslinse beschneiden wollen . je nach lage auf der verbindungslinie der beiden öffnungsränder .

was denkst du denn dazu ?
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#9

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 15:47
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Carypt,

Zitat
”das unendlichfokussierte bild des objektives weitet sich ja auch auf je weiter man sich entfernt”


Schau Dir das Bild unter diesem Link an:
http://www.mikroskopie.de/kurse/glossar/defs/unendlich.htm
ADi

nach oben springen

#10

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 16:17
von Sboernemeyer | 900 Beiträge

Hier ist bei mir die Irisblende am wirksamsten
So wie in der Zeichnung der unendlich Systeme


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#11

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 16:22
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Sven,
danke für das Zeigen der Blende!
Ist das Ding mit der Aufschrift 150 Deine Tubus-Linse (und ein Mitu diekt drauf)?
Gruß, ADi


zuletzt bearbeitet 15.01.2018 16:23 | nach oben springen

#12

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 16:48
von Sboernemeyer | 900 Beiträge

150 ist genauer die Raynox DCR-150 als Tubuslinse fürs Mito
So isset
Sie sitzt in 200mm Abstand zum Sensor - mit dem Balgen korrigiere ich bis formatfüllend fürs VF
Hat eine Brennweite von 210mm
Und ist in Retrostellung angebracht


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#13

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 16:51
von Kurt | 1.446 Beiträge

Hallo
Ich würde ja auch gerne mitschreiben, doch mir ist nicht klar,
was mit einer zusätzlichen Blende bewirkt werden soll?
Der beste Ort für eine Blende ist im Objektiv, zwischen den Linsen!

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 16:56 | nach oben springen

#14

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 16:59
von Sboernemeyer | 900 Beiträge

Kurt
Die Zusatzblende (Irisblende) soll vagabundierendes Streulicht eliminieren
Hättest du doch selbst auch schon einmal geschrieben
Nicht zu verwechseln mit der Arbeitsblende im Objektiv
Gruß
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#15

RE: An welcher Stelle kommt die Blende?

in Plauderecke für Techniker 15.01.2018 17:58
von Kurt | 1.446 Beiträge

Hallo Sven
Danke für die Antwort, also nicht um die Arbeitsblende zu verändern.
ich denke dein Setup ist o.k., dein Anspruch an das unbearbeitete Bild aber vermutlich, etwas zu hoch.
Meine Bilder sind manchmal auch etwas flau, bedingt durch die Art meiner Beleuchtung, ich empfinde dies als unproblematisch und "gut".
Da ich im RAW Format 14Bit aufzeichne, lässt sich dies problemlos mit einer Tonwertkorrektur beheben.

Die Supernova besitzt sehr helle und kleine Lichtquellen.
Sie sind im Kreis angeordnet, dieser Kreis ist aber sehr dünn, also ein kreisförmiges Band, oder im Kreis angeordnete Punktlichter.
Selbst wenn sich ein Diffusor zwischen Lichtquelle und Objekt befindet, ist das Licht dennoch stark gerichtet, also nie und nimmer diffus.
Die Lichtquelle ist wohl rundherum, aber es mangelt an Licht, das von oben und unten kommt.
Die Qualität von Diffusoren beurteile ich, indem ich sie frontal Fotografiere, da sehe ich die Lichtverteilung.
Diese sollte grossflächig und gleichmässig sein, vor allem bei der Beleuchtung von reflektierenden Flächen.

Grossflächige LED Panele von allen Seiten rund um das Objekt.
Heikes Styropor-Kiste oder die von mir verwendeten dickwandigen Styroporbecher
die mit 4 Blitzgeräten und heruntergeklappten Zerstreuscheiben beleuchtet werden, ergeben ein diffuseres Licht.
Also im Bild, sanftere Übergänge von Schwarz zu Weiss, somit diffuse Bilder, die mit Bearbeitung ohne Artefakte, knackig gemacht werden können.
Je höher die Farbtiefe bei der Aufzeichnung ist, umso grösser ist die Freiheit bei der Bearbeitung.

So wie ich es sehe, besteht die Supernova aus einzelnen Elementen die inline LED's besitzen.
Kann man diese Elemente um 90° drehen, so dass sie hochkant stehen?
Dann hätte man, bei Verwendung eines Diffusors einen Lichteintritt beim Objekt, der aus einem grösseren Winkel kommen würde.

Da deine Bilder, bedingt durch die Beleuchtung zu hart im Kontrast sind,
kannst du keine Tonwertspreizung vornehmen,
das ist ein klarer Nachteil bei der Bildbearbeitung.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 18:27 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kiooko
Besucherzähler
Heute waren 437 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2431 Themen und 20116 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).