#31

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:01
von Diana1982 | 171 Beiträge

Zitat
Noch eine Sache, brauchst Du wirklich so lange Verschlusszeiten?
Falls der LED-Ring zu schwach sein sollte, dann nimm noch ein paar LEDs dazu.
Blitzen geht natürlich auch, wenn Du welche Blitzgeräte hast und sie entfesselt auslösen kannst.



Hallo Adi,

Ich hätte noch 2 neue Jansjös Leuchten. Diese haben aber warme LEDs. War das früher anders - also hatten die früher kalte LEDs?
Ich finde die 2 alleine machen kein so schönes Licht irgendwie...aber ich könnte sie mal zum LED-Ring dazutun. Ansonsten müsste ich mir noch was besorgen, hab nichts im Haus.
Ein Blitzgerät habe ich noch nicht...

Viele Grüße
Diana

nach oben springen

#32

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:05
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Diana,
mittlerweile gibt es sehr gute LED-Taschenlampen und fertige LED-Panels.
Falls Du gerne bastelst, dann findest Du hier im Forum verschiedenste Lösungen.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#33

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:06
von RheinweibAdministratorin | 1.846 Beiträge

Klar Adi, ich weiß ja, was Du gemeint hast ;-).

Diana, das mit dem Strichplatten bzw. Rasierklingenfotografieren ist ziemlich
wichtig und mach ja auch nicht viel Arbeit, das ist schnell gemacht, aber dann
kannst Du gnadenlos sehen, ob was nicht stimmt.
Die Beli-Zeit ist wirklich schon sehr lang, bei meinem Holzfussboden könnte
ich solch lange Zeiten nicht nutzen (hab ich zwar schon oft gemacht, aber die
Auflösung hat schon gelitten).
Fotografierst Du über die Canon Utilities am PC? Also mit offen stehendem
Spiegel? Wenn ja, dann hast Du einen gewissen Spielraum, was die Belichtugnszeiten
angeht, weil die Kamera nur minimal schwingt, falls nicht, und bei jeder Aufnahme
findet der volle mechanische Ablauf in der Kamera statt, dann kannst Du entweder
ganz lange Zeiten nutzen, sehr kurze (so ab 1/125 und kürzer) oder blitzen.
Die Zeiten zwischen 1/3 und 1/125 sind bei vollem mechanischen Ablauf zu meiden,
denn da schwingt die Kamera am heftigsten.
Ich schwöre ja inzwischen auf meine kleine spiegellose Nikon, die hat keinerlei
Mechanik, die schwingen könnte. Das einzige, was hier schwingt, ist mein Fussboden.

LG
Heike


Keep calm and vape on
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 27.06.2017 11:09 | nach oben springen

#34

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:06
von Diana1982 | 171 Beiträge

Eine Frage hätte ich aber bzgl. Verschlusszeiten und Blende.

Ich kann ja am Mikroskop abblenden. Das Bild entstand mit offener Blende = heller -> eigentlich kürzere Verschlusszeiten, dafür unschärfer im Einzelbild, ggf. mehr Schritte nötig
Jetzt mache ich gerade den Versuch mit geschlossener Blende (und etwas mehr Beleuchtung) = verhältnismäßig dunkler, dafür schärfer im Einzelbild

Wie würdet ihr das i.d.R. handhaben?

LG
Diana

nach oben springen

#35

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:13
von RheinweibAdministratorin | 1.846 Beiträge

Versuch mal die Mitte.......komplett offen ist genau so schlecht, wie zugezerrt.
Jedes Objektiv hat einen idealen Bereich, wo die Auflösung am höchsten ist.
Meistens ist dieser Bereich irgendwo in der Mitte zu finden.
Das kannst Du auch sehr gut mit einer Strichplatte o.ä. testen. Mach einfach mal
eine Reihe Einzelaufnahmen, von ganz offen bis zu.

LG
Heike


Keep calm and vape on
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#36

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:13
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Diana,

Zitat
”Ich kann ja am Mikroskop abblenden”


Wo ist die Blende in Deinem Mikroskop?

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#37

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:15
von Diana1982 | 171 Beiträge

Zitat
Fotografierst Du über die Canon Utilities am PC? Also mit offen stehendem
Spiegel?


Danke für die Tipp, wusste nicht, dass das geht . Hab die Utilities noch nicht installiert. Darum und um die LEDs werde ich mich als nächstes kümmern. Derzeit nutze ich nur den Fernauslöser vom Smartphone.

Danke und LG
Diana

nach oben springen

#38

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:17
von RheinweibAdministratorin | 1.846 Beiträge

Gern geschehen, das ist eine sehr feine Sache, der Spiegel klappt einmal hoch
und bleibt solange oben, bis die Session beendet wird, erst dann fällt er wieder
runter. Das einzige, was sich dabei mechanisch bewegt, ist der Verschluss und
den Unterschied merkt man gewaltig.
Unbedingt nutzen!

LG
Heike


Keep calm and vape on
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#39

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:18
von Diana1982 | 171 Beiträge

Zitat
Wo ist die Blende in Deinem Mikroskop?


Hab ja vorhin ein Bild vom Mikroskop eingestellt. Die Blende ist etwas oberhalb vom Objektiv (wo die hellgrauen Teile anfangen), du siehst links einen ungefüllten Kreis aufgedruckt gefolgt von ein paar Strichen und rechts dann den gefüllten Kreis.

LG
Diana

nach oben springen

#40

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:23
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Diana,
Soweit ich weiß, hat Deine EOS 750 einen elektronischen Verschluss.
Der erste Vorhang kann aber mit Sicherheit elektronisch geöffnet werden.
Heißt im Menu “leise Aufnahme” oder so ähnlich.
Wenn Du das einschaltest, dann gibt es gar keine Schwingungen mehr.
Nur bei Schließen des Verschlusses. Das ist aber egal, weil das Bild schon im Kasten ist.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#41

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:27
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Diana,

Zitat
”Die Blende ist etwas oberhalb vom Objektiv (wo die hellgrauen Teile anfangen),
du siehst links einen ungefüllten Kreis aufgedruckt gefolgt von ein paar Strichen und
rechts dann den gefüllten Kreis”


Wenn sich die Blende zwischen dem Objektiv und der Kamera befindet,
dann würde ich die Finger davon lassen und sie weit, wie möglich öffnen.
Wir haben in Forum schon ausführlich darüber diskutiert, dass solche Blenden
nur zum Schauen (Nachschärfen) durch Mikroskop gedacht sind aber auf keinen Fall zum Fotografieren.
Sie schärfen zwar nach aber verringern die Auflösung.
Externe Iris-Blende für Mikroskop-Objektive
zusätzliche Irisblende für Mitu 20x an Raynox 150 - Sinn und Unsinn

Also die Blende öffnen und zu Strafe kleinere Schritte machen :-)

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 27.06.2017 12:37 | nach oben springen

#42

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 11:43
von Diana1982 | 171 Beiträge

Hallo Adi,

Danke! Dann bestätigst Du die Aussage, die ich von einem Forumsmitglied bei den Mikroskopikern bekommen habe! Ist auch mal schön, wenn man nicht allzu viele widersprüchlichen Aussagen bekommt.

Mein Blende-Zu-Stack läuft jetzt trotzdem (leider zum 2. Mal) durch Helicon Focus. Mich interessiert echt, was da raus kommt. Leider war der erste Durchlauf nichts, da sich 3 Wackelbilder oder nicht wirklich zugehörige Bilder am Anfang mit eingeschlichen haben. Blöd, wieder eine Std. im Ar... Was solls Geduld ist scheinbar hier Grundvoraussetzung .

LG
Diana

nach oben springen

#43

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 12:06
von RheinweibAdministratorin | 1.846 Beiträge

OK, zur Blende.....ich hatte ein "normales" Fotoobjektiv im Hinterkopf.


Keep calm and vape on
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#44

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 12:08
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Diana,

Zitat
”Geduld ist scheinbar hier Grundvoraussetzung”


Nicht scheinbar aber mit Sicherheit :-)
Danke und Gruß,
ADI

nach oben springen

#45

RE: Katzenfloh - Einstandsbildchen von einer Anfängerin

in Stacking: Flora und Fauna 27.06.2017 12:11
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Heike,

Zitat
”OK, zur Blende.....ich hatte ein "normales" Fotoobjektiv im Hinterkopf.”


Das habe mir gleich gedacht.
Wie ist das aber mit den Mikroskop-Objektiven, die eine eingebaute Blende haben?

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17812 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).