#1

Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 13:17
von RheinweibAdministratorin | 2.860 Beiträge

Hallo zusammen,
bevor ich mich jetzt durch etliche Datenblätter wühle, frage ich Euch erst mal.
Ich suche die eierlegende Wollmilchsau in Form einer Kamera. Sie sollte folgendes
können/haben:

Keinen mechanischen Verschluss
Spiegellos
schnelle Serienfunktion
Sucher
Problemlose Zusammenarbeit mit einem T2-Ring


Kennt jemand eine Kamera, auf das all dies zutrifft? Meine Nikon1 J5 erfüllt ja fast alle
Bedingungen, aber der fehlende Sucher ist ein riesen Problem. Wenn die Sonne scheint,
sehe ich auf dem Display rein garnix, was bei Makro mehr als fatal ist.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 13.04.2018 13:23 | nach oben springen

#2

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 13:30
von xf00741 | 48 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #1
Hallo zusammen,
bevor ich mich jetzt durch etliche Datenblätter wühle, frage ich Euch erst mal.
Ich suche die eierlegende Wollmilchsau in Form einer Kamera. Sie sollte folgendes
können/haben:

Keinen mechanischer Verschluss
Spiegellos
schnelle Serienfunktion
Sucher
Problemlose Zusammenarbeit mit einem T2-Ring


Kennt jemand eine Kamera, auf das all dies zutrifft?

LG
Heike





Hallo Heike

Jo, Olympus OM-D E-M1 Mk II.

Ich habe noch die Mk-I. Beide haben zwar einen mechanischen Verschluss, der aber auf elektronischen umgeschaltet werden kann. Dann wird nix mechanisches mehr bewegt. Ich stacke sowohl mit der E-M1 als auch der Olympus OM-D, sowie Fuji T-10 nur mit dem elektronischen Verschluss.Die MK II soll bis zu 60 Bilder/Sek schaffen. Sollte also reichen. Der Nachteil: der Preis.

Sowohl meine Olympus als auch Fuji arbeiten problemlos mit einem T2-Adapter. Ich habe meine von Novoflex gekauft. Die Olys haben auch schon eingebautes Stacking.

Schau Dir mal die Fuji T-20 an. Kompakt, Spiegellos, Sucher, elektronischer Verschluss schaltbar, bis zu 14 Bilder / Sek. und preislich interessant.

Gruss
Jörg


zuletzt bearbeitet 13.04.2018 13:31 | nach oben springen

#3

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 14:05
von RheinweibAdministratorin | 2.860 Beiträge

Hallo Jörg,
danke für Deine Antwort. Bei Oly bin ich auch grade gelandet. Hab mir die OM-D E-M10
ausgeguckt, die wäre als "Draufsparobjekt" für mich noch zu Lebzeiten erreichbar (ca. 600 Tacken).
Ich habe aber nicht rausfinden können, ob die auch mit einem T2-Adapter die Arbeit aufnimmt.
Arbeitswilligkeit im manuellen Modus wäre da schon ausreichend.
Weißt Du das vielleicht?

Edit......wer lesen kann, ist klar im Vorteil...sorry.....Du hattest meine Frage ja schon beantwortet

Die OM-D E-M10 ist diese Mark I, oder? Ich kenn mich mit Oly nicht aus.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 13.04.2018 14:14 | nach oben springen

#4

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 14:27
von RheinweibAdministratorin | 2.860 Beiträge

............ Klick
Die ist ja bezahlbar........


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#5

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 14:37
von Sebastian | 332 Beiträge

Hallo,
Die Fuji hätte aber den Vorteil des etwas größeren Sensors.
Und warum sollten die mit T2 nicht funktionieren? Das ist doch nur ein mechanischer Anschluss
Wie m42. Zur Not holt man sich einen Adapter der die Kontakte mitbringt, kosten zumindestens bei Canon auch nicht wesentlich mehr als ganz meachanische.
Wenn dir der Crop 2 Sensor nichts ausmacht, lohnt der Blick auf jeden fall auch nochmal zur OMD 5 Mark 2 denn im High res Modus kann man durch Sensorverschiebung
Mehr aus seinem Bild rausholen.
Gruß Sebastian

nach oben springen

#6

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 14:50
von stekki | 2.226 Beiträge

Ich würde auch die Sony A6000 in Erwägung ziehen. Immerhin APS-C Sensor. Ich kenne viele, die auf diese Kamera schwören. Sie soll noch besser sein, als meine NEX-7

Neu für 440,00 EUR https://www.idealo.de/preisvergleich/Off...hwarz-sony.html
und gebraucht für etwas über 300,00 EUR den Body: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-foto/a6000-body/k0c245

Datenblatt: https://www.digitalkamera.de/Kamera/Sony/Alpha_6000.aspx

Adapter T2 an Sony Nex (e-mount): https://www.teleskop-express.de/shop/pro...nt-Kameras.html

Qualitaets Kabelausloeser: https://www.amazon.de/dp/B00J8KW3EE/ref=...1_t1_B00LITLEGG
Es gibt auch welche für Astro programmierbar für Timelaps


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 13.04.2018 15:10 | nach oben springen

#7

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:10
von xf00741 | 48 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #3
Hallo Jörg,
Die OM-D E-M10 ist diese Mark I, oder? Ich kenn mich mit Oly nicht aus.


Hoi Heike

Also, eine E-M1 und E-M10 sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Die E-M10 gibt es mittlerweile als MK-II und MK-III. Ich habe aber beide noch nicht in der Hand gehabt. Die E-M1 gibt es nur noch als MK-II. Die hat, wie auch die E-M5 MK-II, den Vorteil, dass sie gegen Staub und Feuchtigkeit gedichtet ist. Das ist die E-M10 nicht.

Die Sache mit dem Pixelshift bei der E-M5 MK-II ist zwar ganz nett, aber nur vom Stativ aus zu gebrauchen. Und dann darf sich das Objekt auch nicht bewegen. Ich habe den Ramsch in der Pen-F; bislang aber nur beim Stacken verwendet. Gibt dann schöne, riesengrosse Dateien, die einen flotten Rechner erfordern oder eine gute Kaffeemaschine für die Wartezeiten (ich habe beides und damit die Qual der Wahl).

Ich weise noch einmal auf die Fuji hin. Wie Sebastian schon schrieb, hat sie einen APS-C Sensor und damit Crop-Faktor 1,5, im Gegensatz zu 2 bei den Olys. Von der Bildqualität her geben sich aber weder Fuji noch Olympus was und sind auf jeden Fall besser als Deine J1. Meine Fuji T-10 hat ein etwas besseres Rauschverhalten, als meine E-M1, trotzdem liegt mir die E-M1 einfache mehr. Die Objektive sind bei beiden Firmen wirklich gut, bei Fuji wegen APS-C aber grösser/schwerer als bei Olympus, was man aber nicht überbewerten sollte, denn riesig ist der Unterschied nicht.

Nur so als Hinweis, falls Du vor hast in RAW zu foten. Fuji hat einen speziellen Sensor, der ein modifiziertes Bayer-Pattern verwendet. Damit kommen die meisten RAW-Konverter nicht richtig klar, selbst Lightroom in der aktuellen Version nicht (aber besser als vorher). Capture One hat damit keine Probleme, ist aber recht teuer.

Die E-M10 wird übrigens oft recht günstig im Set mit einem oder zwei Objektiven verkauft.

Hast Du schon mal über eine gebrauchte Kamera nachgedacht? Die E-M1 MK-I wird sehr günstig angeboten, genau wie die Fuji T-1 und T-10, weil die Nachfolger schon da sind. Wovon ich in dem Zusammenhang aber abrate sind die Olympus E-M5 MK-I und E-M10 MK-I. Die haben keinen elektronischen Verschluss.

Ansonsten gehe zum Händler Deines Vertrauens und nimm die Teile mal in die Hand, schau durch den Sucher, mache evtl. Probeaufnahmen. Wir können Dir viel erzählen, z.B. über die Sony A9. Bevor Du da nach den Preisen schaust, nimm Deine Herztropfen.

Gruss
Jörg

nach oben springen

#8

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:14
von xf00741 | 48 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #6
Ich würde auch die Sony A6000 in Erwägung ziehen.


Hoi

Die habe ich doch glatt vergessen. Gut das Stekki aufgepasst hat. Die solltest Du Dir auch anschauen.

Gruss
Jörg

nach oben springen

#9

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:17
von RheinweibAdministratorin | 2.860 Beiträge

Ich frage wegen dem T2 nur, weil meine Nikon J5 damit nur im manuellen Modus
funktioniert (woran ich mich inzwischen auch gewöhnt hab).

Die OM-D E-M5 Mark II kostet fast das doppelte, kann aber auch nur 10 Bilder/Sek.,
die OM-D E-M10 Mark II kann 8 und wäre für mich bezahlbar. Die Sensorgröße mit
Cropfaktor 2 macht mir nichts aus und die 17MP der E-M10 Mark II reichen mir auch
vollkommen aus.
Denke mal, ich hab in etwa gefunden, wonach ich gesucht hab.
Vielen Dank für Eure Hilfe.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#10

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:18
von Sebastian | 332 Beiträge

Die Sonys habe ich bewusst nicht genannt, denn vernünftiges Thethering über Computer ist nicht möglich. Da braucht man wieder
Einen HDMI Bildschirm usw. ansonsten sicher top.
Gruß Sebastian

nach oben springen

#11

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:25
von RheinweibAdministratorin | 2.860 Beiträge

Das alles brauch ich doch garnich......die "neue" wäre ausschließlich für Outdoor, schnelle
Ministacks ohne mechanischen Verschleiß, mehr will ich ja garnich. Ich brauch kein Live-View
am PC und das ganze Jedöns. Das wichtigste ist nach wie vor, das ein Sucher vorhanden ist,
sonst könnte ich meine J5 nehmen, die erfüllt ja alle anderen Kriterien.

Mit der E-M10 Mark II könnte ich mich schon anfreunden (auch preislich)

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 13.04.2018 15:26 | nach oben springen

#12

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:26
von Sebastian | 332 Beiträge

Dann ist die Sony sicher eine der Top Kandidaten!
Gruß Sebastian

nach oben springen

#13

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:27
von RheinweibAdministratorin | 2.860 Beiträge

Damit (Sony) werde ich mich jetzt mal inniger befassen.


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#14

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:30
von RheinweibAdministratorin | 2.860 Beiträge

Ekki, taugt der Sucher was? Bei "Digitalkamera" steht nur "Sucher vorhanden".......
Funktioniert der T2? Evtl. sogar bei Zeitautomatik?
Das liest sich ja auch nicht schlecht, muss ich sagen.


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 13.04.2018 15:35 | nach oben springen

#15

RE: Kamerasuche

in Hardware 13.04.2018 15:34
von xf00741 | 48 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #9
Ich frage wegen dem T2 nur, weil meine Nikon J5 damit nur im manuellen Modus
funktioniert (woran ich mich inzwischen auch gewöhnt hab).


Hallo Heike

T2 ist definitv nur mechanisch definiert. Das einzige was da geht ist Zeitautomatik; kann ich für Olympus und Fuji bestätigen. Das ganze andere Geraffel wie Blendenübertragung, Autofokus, Programmautomatik gibt es bei T2 eh nicht; so zumindest mein aktueller Stand. Also alles manuell.

Gruss
Jörg

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wibewa
Besucherzähler
Heute waren 521 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2877 Themen und 23699 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 61 Benutzer (07.06.2019 08:06).