#1

Focusbracketing mit der Lumix FZ-300?

in Hardware 23.06.2018 15:04
von RheinweibAdministratorin | 2.980 Beiträge

JA, das geht tatsächlich!

Hallo zusammen,
heute bin ich beim stöbern im Netz auf eine interessante Info gestoßen. Mit der Funktion "Postfocus"
ist eine Art Focusbracketing möglich. Die Kamera macht dabei einen 4K-Clip und durchläuft wärend dessen
den möglichen Fokusbereich, dabei kann man zugucken. Man kann die Kamera das Bild selber zusammenrechnen
lassen, aber das anschließende umwandeln des Clips in einzelne Frames, um diese dann klassisch zu stacken,
funktioniert eindeutig besser.
Wer da als "Pananoiker" mehr wissen möchte klick

Die Firmwareversion meiner FZ-300 ist auf dem allerneusten Stand, sie hat die Version 2.2 an Bord.
Hier mal ein paar schnelle Beispielstacks von meinen Tomaten. Das erste Bild habe ich mal für Spass,
freihändig gemacht, da wird der Clip deutlich kürzer, weil sie ja durch die Eigenbewegung nicht so viele
Fokuspunkte finden kann, aber zur Not klappt sogar das. Bei allen Testaufnahmen saß die Raynox DCR250
vor der Frontlinse. Modus "Postfocus". Das ist eine wirklich tolle Sache, bin begeistert!


Freihändig 31 Bilder



Mit Stativ 50 Bilder



Mit Stativ 75 Bilder



Mit Stativ 64 Bilder



LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 23.06.2018 15:09 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hofes
Besucherzähler
Heute waren 384 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2987 Themen und 24782 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).