#31

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 18:18
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi,

@Adi,

das war jetzt nicht böse von mir gemeint. Sollte
mehr ein Ansporn sein es detailiert zu erklären,
das vielleicht auch die Jungs mit dem Stackmaster
mit machen...

@Kurt

Zitat
Zu Problemen:.....



Das sehe ich absolut genau so....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#32

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 18:43
von Adalbert | 2.583 Beiträge

Hallo Alex,
ja, ein Test mit dem StackMaster wäre schon interessant.
Sollte jemand Fragen zu der Methode haben, kann er sie hier natürlich stellen.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#33

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 18:56
von Sboernemeyer | 734 Beiträge

Wenn ich detailliert beschrieben bekomme wie ich vorzugehen habe (schritt für schritt) kann ich gern messen
Schönen Abend @llen


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#34

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 19:16
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Adi,

erkläre mir mal das todo - ggf mache ich es dann


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#35

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 19:49
von Adalbert | 2.583 Beiträge

Hallo Sven, hallo Wolfgang,

bei dieser Methode wird einfach der Schlitten von der Seite fotografiert.


Man schaltet den ein und macht die Fotos von Schritt zu Schritt.
Danach hat man eine Reihe von Fotos, die man mit Zerene auswerten kann.
Es wird einfach die Verschiebung des fotografierten Objektes abgelesen und das war’s.

Schritte:

1.) Etwas kontrastreiches auf der Seite von StackMaster befestigen
2.) Eine Kamera mit einem Mikroskop-Objektiv aufbauen
3.) Die Kamera senkrecht zu StacMaster positionieren, damit der Schlitten von der Seite fotografiert werden kann
4.) Den Schlitten einschalten und jeden Schritt aufnehmen
5.) Mit Zerene auswerten
- Bilder in Zerene laden
- Stack->Align all frames aufrufen
- Options->View Console Log speichern
- Zeilen mit xoffset selektieren
- Spalten mit den Werten von xoffset auswählen
- Mit Excel bunt machen (vorher Punkt gegen Komma tauschen)

E = X / B * V

X = xoffset
V = Vergrößerung des Objektivs z.B. 50x
B = Breite des Sensors (z.B. 36mm)

Falls mit der Auswertung nicht klappen sollte, dann mir die Console.Log per PN schicken :-)

BTW, in Preferences von Zerene muss Alignment aktiviert und Automatic order ausgeschaltet sein!

Danke und Gruß,
ADI


zuletzt bearbeitet 10.12.2016 19:53 | nach oben springen

#36

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 19:56
von Sboernemeyer | 734 Beiträge

@di: ich bin dann mit meiner rein vertikal angeordneten Einheit außen vor

Kamera und Schlitten müssten für diese Messung aber absolut exakt ausgerichtet sein .....


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#37

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 19:59
von Adalbert | 2.583 Beiträge

Hallo Sven,
kein Problem.
Du kannst nach oben und unten fahren aber Yoffset messen und bei der Berechnung die Höhe des Sensors verwenden.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#38

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:03
von RheinweibAdministratorin | 1.725 Beiträge

Hallo Jungs,
ach was bin ich froh, das ich nur einen dicken Triebknopf mit einer sehr feinen Einteilung habe
und mich mit sowas nicht "rumschlagen" muss
Stackt hier eigentlich noch jemand von Hand, oder bin ich der einzige Dinosaurier?

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#39

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:04
von Sboernemeyer | 734 Beiträge

Bei mir ist das ja so:

Kamera (fest)
"
"
Tisch mit Probe und Beleuchtung - wird in Z Richtung vom StackMaster bewegt

Ich hätte keine Chance mit der Kamera den Borschub präzise ausgerichtet abzulichten


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#40

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:06
von Adalbert | 2.583 Beiträge

Hallo Heike,
ne, ne, Du kannst ja aber damit den Zustand Deiner Handgelenke messen :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#41

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:06
von Sboernemeyer | 734 Beiträge

Am Mikroskop ist Handarbeit angesagt:

Eine Umdrehung Feintrieb 0,1mm (100er Teilung)
Grobtrieb 1 Umdrehung 4,7mm

Mikroskop ist ein Dino Ende der 70er Jahre


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#42

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:10
von Adalbert | 2.583 Beiträge

Hallo Sven,

Zitat
”Kamera (fest)”


Der war gut

Falls sie eingeschweißt ist, dann nimm eine adere

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#43

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:10
von RheinweibAdministratorin | 1.725 Beiträge

@Adi
die sind in Bestform

@Sven

Zitat
Eine Umdrehung Feintrieb 0,1mm (100er Teilung)



??? Eine FeintriebUMDREHUNG = 0,1mm?? Dat kann nich sein.
Bei meinem großen Auflichtmik ist ein Teilstrich am Feintrieb 0,1mm.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 10.12.2016 20:11 | nach oben springen

#44

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:13
von Sboernemeyer | 734 Beiträge

@heike
Das Nikon Datenblatt sagt eine Umdrehung des Feintriebs (100 Teilstriche) bewegt den Tisch um 0,1mm
Hab nicht gemessen
Es ist ein Nikon Metaphot


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#45

RE: Kleine Entfernungen mit Zerene messen

in Plauderecke für Techniker 10.12.2016 20:16
von Sboernemeyer | 734 Beiträge

@di: nein eingeschweißt ist die nicht (mehr)
Spaß beiseite:
Klar könnte ich diese oder eine andere Kamera auf Stativ oder so davorstellen
Ich würde diese aber niemals exakt ausrichten können
Es reicht ja schon minimaler Versatz um die Messergebnisse signifikant zu beeinflussen


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 223 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2105 Themen und 16807 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).