#16

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 16:12
von stekki | 1.339 Beiträge

Zitat von Astrolab im Beitrag #15
Jetzt wollte ich die hier gesehene Idee mit dem vorgesetzten Mikroskopobjektiv mal ausprobieren, habe aber nur Endlich - Objektive gefunden. Mal schauen...


Das mit den Endlich-Mikroskop-Objektiven ist für Auflicht m.E. die bessere Idee.

Auf Empfehlung von Alex (makrosucht) habe ich einige bei Ebay-USA finden können:

Nikon M Plan 5x/0,10 210/0 +++
Nikon M Plan DIC 5x/0,10 210/0 +++
Nikon M Plan 10x/0,25 210/0 +++

Hier in D konnte ich mir die beiden Semiplans zulegen:

Carl Zeiss Jena Mikroskopobjektiv Semiplan 3,2x/0,10 160/- +
Carl Zeiss Jena Mikroskopobjektiv Semiplan 6,3x/0,16 160/- +++


VG Ekkehard
nach oben springen

#17

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 16:44
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Rolf,
die unendlich korrigierten passen besser zu Deiner Kamera.
Das heißt aber nicht, dass Du mit den endlichen kein Foto bekommst.
Richtig gute Qualität bekommst Du aber nur mit den Unendlichen.
Hier möchte ich Dich aber darauf hinweisen, dass Du mit dem Autofokus des Objektivs nur kleine ABMs stacken kannst,
weil der Fokus-Range nur für kleine Tiefe reicht.
Wenn Du z.B. ein 10x Objektiv auf Dein Foto-Objektiv drauf schraubst,
dann reicht der AF nur für extrem flache Objekte.
Natürlich kannst Du dann mit der Bewegung der Kamera bzw. des Objektes stacken.

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#18

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 16:51
von stekki | 1.339 Beiträge

Adi: ich denke, Rolf hat noch andere Kameras (APS-C) im Petto *grins*


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 13.03.2017 16:52 | nach oben springen

#19

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 16:53
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Ekki: mag sein aber er möchte sie nicht schleppen :-)

nach oben springen

#20

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 16:55
von stekki | 1.339 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #19
Ekki: mag sein aber er möchte sie nicht schleppen :-)


In seinem "Wohnzimmer" wird er keine Wanderungen vollbringen wollen *lach*


VG Ekkehard
nach oben springen

#21

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 17:00
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hi Ekki
das hängt aber von Zimmergröße ab :-)
Aber ernst, man kann mit einem unendlichen 4x oder kleiner mobil draußen mit dem AF des Foto-Objektivs stacken.
Das macht tierisch Spaß.
Gruß,
ADI

nach oben springen

#22

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 17:07
von RheinweibAdministratorin | 1.838 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #17

Richtig gute Qualität bekommst Du aber nur mit den Unendlichen.




Steile These......!


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#23

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 17:09
von Astrolab | 197 Beiträge

Ekkehard und ADi, ich danke euch für die Infos und werde mal Versuche machen.

Ja, ich habe noch ne EOS 600 D mit dem größeren Chip. Allerdings geht die mit ner Smartphoneapp nur über Kabel. Sicher besser für den Mikrobereich, aber bei dem geringeren Abbildungsmaßstab in dem ich im Moment unterwegs bin ist die FZ1000 ausreichend. Da beschränkt es sich nur noch auf das Ausrichten der Motive und die Beleuchtung, und die Aufnahmetechnik spult sich so gut wie von selber automatisch ab. Auch die anschließende Bildbearbeitung läuft rational nach einem festen Schema ab.
Man ist eigentlich mehr mit der Suche nach lohnenden Stackmotiven beschäftigt, grins.


Grüße Rolf
nach oben springen

#24

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 17:10
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Heike,

Zitat
"Steile These......!"


Du hast das aus dem Kontext herausgenommen :-(
Ich meine für die FZ1000 mit einem fest eingebautem Objektiv.
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 13.03.2017 17:11 | nach oben springen

#25

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 17:45
von RheinweibAdministratorin | 1.838 Beiträge

OK, so kann man das stehen lassen.


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#26

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 19:42
von Astrolab | 197 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #17
Hallo Rolf,
die unendlich korrigierten passen besser zu Deiner Kamera.
Das heißt aber nicht, dass Du mit den endlichen kein Foto bekommst.
Richtig gute Qualität bekommst Du aber nur mit den Unendlichen.
...



ADi, kann man irgendwo nachlesen wie es funktioniert, bzw. was noch nötig ist um das eine wie das andere vor das Objektiv zu schrauben?
Ich hatte vorhin mal kurz ein endliches Objektiv vor die Optik gehalten, was aber wie erwartet abschattete, oder bei 400 mm Brennweite einen inakzeptabel kurzen Arbeitsabstand hatte.


Grüße Rolf
nach oben springen

#27

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 20:01
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Rolf,
schau Dir das bitte an:
Outdoor MacroStacker (unendlich)
Gruß,
ADi

nach oben springen

#28

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 22:04
von Astrolab | 197 Beiträge

Danke ADi für den Hinweis.
Ich habe den RMS - Adapter auf M42 und muß mir noch den Stepdown vom Filtergewinde zu M42 besorgen.
Je nach Bedarf kann ich dann ja Zwischenringe, Hülsen usw. dazwischensetzen.
Bin gespannt.



Grüße Rolf
nach oben springen

#29

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 22:11
von Sboernemeyer | 765 Beiträge

@Rolf:
Das Objektiv sollte so na wie möglich vor der (Tele) Linse sitzen
Da ist also nichts mit Zwischenringe
Lass dir (zB bei Stonemaster
Ein Adapter RMS auf filtergewinde zB 52mm fertigen
Abschattungen hätte ich im Vollformat bis 200mm
Ab 210mm hatte ich dann vormatfüllend
(Bei unendlich gerechnetem mikroobjektiv)
Gruß
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung
nach oben springen

#30

RE: Eisenmeteorite und Widmanstätten Strukturen

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.03.2017 23:09
von KurtCo-Admin | 1.132 Beiträge

Hallo
Das von Rolf gezeigte Objektiv ist ein endlich Objektiv 160mm, also kein unendlich Objektiv, das eine Zwischenlinse benötigt!
Das Objektiv von Rolf gehört ohne weitere Linse (Objektiv) an Zwischenringe/Balgen mit einem Auszug von etwa 160mm!

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2208 Themen und 17754 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).