#1

Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 12:05
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo zusammen,
anbei meine mobile Makro-Einrichtung.
Gesteuert wird sie übers Handy oder Tablet (WLAN) mit der App Canon Connect.
Man könnte auch Helicon Remote einsetzen.
Sie ist auch für Froschperspektive geeignet, weil sie sehr niedrig ist und
keinen linearen Tisch braucht, weil hier mit dem Autofocus des Objektivs fokussiert wird.
Danke und Gruß,
Adi




zuletzt bearbeitet 29.02.2016 12:21 | nach oben springen

#2

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 13:46
von stekki | 1.351 Beiträge

Und was macht die App Canon Connect? Sieht die eine Art Stacking-Programm wie bei Olympus vor?
Hast Du damit schon mal Outdoor praktisch gearbeitet (ein Beispiel)?

Der AF funktioniert mit dem Micro-Objektiv vorne dran?


VG Ekki

zuletzt bearbeitet 29.02.2016 13:47 | nach oben springen

#3

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 14:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Canon Connect würde mich auch interessieren, kannst diu uns mehr Informationen geben. Danke.

Funktioniert halt nur mit AF.


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK
nach oben springen

#4

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 14:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sehe gerade, Stacks sind wohl so nicht machbar. Fernsteuerung für Äpfel und Andriod, nicht für windows phone.


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK
nach oben springen

#5

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 14:50
von Sboernemeyer | 768 Beiträge

Schöne Tubus (Relais) Linse
Fokus ist doch AF und auch MF machbar
Sollte ja beides gehen
Somit Ist das Stacken nur über den manuellen Fokusring (im manuellen Modus klar) machbar
Welchen Arbeitsabstand bekommst Du mit dieser Kombi
Meine unendlich gerechneten Mikroskopoptiken sind noch unterwegs

nach oben springen

#6

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 14:58
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Ekki,
Canon Connect ist so etwas, wie Canon Utility aber etwas kleiner und läuft als App.
Man kann damit remote fokussieren (in drei Stufen) und Fotos machen.
Das funktioniert mit dem Canon EF 70-200L (und sogar mit einem Extender dazwischen).
Der AF wird also zum Stacken missbraucht.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 29.02.2016 14:58 | nach oben springen

#7

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 15:00
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Thomas,
Canon Connect entspricht dem Canon Utility (aber lauf als eine App).
Das Stacken geht aber bequemer mit Helicon Remote.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#8

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 15:07
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Thomas,
wenn Du Windows 10 hast, dann kannst Du gleich Canon Utility nehmen :-)
Helicon Remote läuft auf älteren Windows Handys auch (aber nur für Canon und Nikon).
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 29.02.2016 15:08 | nach oben springen

#9

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 29.02.2016 15:17
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Sven,

Zitat
“Welchen Arbeitsabstand bekommst Du mit dieser Kombi“


Das hängt von dem Objektiv ab.
Das auf dem Foto ist ein NIKON CFI BE Plan 4x mit dem Arbeitsabstand von 25mm.
Wenn man einen Extender verwendet ändert sich der Abstand kaum.
Ich habe noch zwei andere unendliche Objektive 8,5x und 10x, die aber etwas kleineren Arbeitsabstand haben.
BTW, das Fokussieren über AF (statt manuell) ist besser, weil man dann mit Helicon Remote automatisch stacken kann !
Diese App ist kostenlos ( aber nur für JPG :-)
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 29.02.2016 15:21 | nach oben springen

#10

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 01.03.2016 06:15
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Adi,

bin mal gespannt wie das
in der Praxis funktioniert.
Ich würde nicht auf die Idee
kommen ein Mikroskop Objektiv
Outdoor einzusetzen.

sehr spannend bitte berichte weiter.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

#11

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 01.03.2016 12:44
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Alex,
bist jetzt habe ich nur auf dem Balkon probiert, das zählt aber nicht wirklich zu Outdoor :-)
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#12

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 01.05.2016 21:59
von Kabe | 4 Beiträge

Huuui, dieser Post eröffnet ja ganz neue Perspektiven! :D

Wenn ich Dich richtig verstehe, benutzt Du den AF des Teles zum Stacken? Für mich als Olympus-Fotograf tun sich da ja gerade irre Möglichkeiten auf… darauf hatte ich gar nicht gehofft.

Wie hast Du die Montage des Objektivs gelöst?

Schönen Dank

Klaus

nach oben springen

#13

RE: Outdoor MacroStacker (unendlich)

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 01.05.2016 22:15
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Klaus,
es gibt ein paar Möglichkeiten das Tele mit dem Mikroskop-Objektiv zu verbinden:
1) Ein genau passender Adapter von RAFCAMERA
https://mikroskopie-forum.at/index.php/T...dlich#post14550

2) Eine Kombination von einem Umkehrring und einem Step-Down-Ring
http://www.ebay.de/itm/301729602819?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

http://www.ebay.de/itm/121288733672?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Man könnte noch über M42 oder T2 gehen, die sind aber schwer zu finden.

Du brauchst also einen Adapter mit dem Filter-Gewinde des Tele-Objektivs auf einer Seite und dem Gewinde des Mikroskop-Objektivs (meistens RMS oder 25mm) auf der zweiten Seite.

Zum Experimentieren würde ich das kleine 4x zu 45 Euro (direkt bei Nikon DE) empfehlen.
Falls das Unendliche nicht Dein Ding sein sollte, dann halten sich die Verluste in Grenzen :-)


BTW, das Stacken mit dem Motor des Teleobjektivs ist aber nur für Objekte geeignet, deren Tiefe von dem Fokus des Teles erfasst werden kann.
Die normalen Grenzen des Teles werden durch die Verwendung des Mikroskop-Objektives verändert (das Fokussieren bis zur Unendlichkeit geht natürlich nicht),

Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 01.05.2016 22:26 | nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 166 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17817 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).