#1

Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 27.01.2017 13:48
von Adalbert | 2.808 Beiträge

Hallo zusammen,
neulich habe ich ein paar Fotos von extrem glänzenden Wanzen gesehen.
Meine Wanze glänzt aber nicht so sehr.

Glänzen die Wanzen wirklich oder ist das ein PS-Effekt bzw. Beleuchtungs-Trick?
Danke und Gruß,
ADi

Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 70-200L + NIKON LU PLAN 10x / 0.30
Blende: 4
Belichtungszeit: 1/6
Beleuchtung: 5 * LED
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0
Abbildungsmaßstab: 10:1
Anzahl der Schritte: 450
Länge der Schritte: 0,003
Stacking-Software: Zerene PMax
Artenname: Wanze

nach oben springen

#2

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 27.01.2017 14:38
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Adi,

die Wanzen glänzen in echt so, Du
musst es nur mit der Beleuchtung heraus
kitzeln.

Dein Bild ist aber auch ohne hefigen
Glanz sehr schön geworden.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#3

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 28.01.2017 14:00
von Rawfoto | 92 Beiträge

Hallo Adi

Du hast den Glanz vor dem Auge Deine Lichtzuführung führt zu einem seitlichen Auftreffen am Diffusor.
Wenn Du Dir eine Uhr vorstellst und bei 12/6 die Lotrechte liegt kommt Dein gerichtetes Licht aus 2:30 bis 3:00. Um die Spiegelung au der Oberseite zu bekommen muss das Licht au 1 bis 1:30 kommen. Ein gekrümmter Diffusor hilft da nich weiter ...

Liebe Grüsse

Gerhard

nach oben springen

#4

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 28.01.2017 14:58
von Adalbert | 2.808 Beiträge

Hallo Gerhard,

danke für den Hinweis!

Meine Beleuchtung hat so ausgesehen:


Wie auf dem Foto aber ohne zwei Alu-Strahler dafür aber mit noch einer COB-LED von unten.


Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 28.01.2017 15:35
von Rawfoto | 92 Beiträge

Hallo Adi

Dein Objekt dürfte anders im Raum gelegen sein wie von mir angenommen. Damit stimmen die Winkelsngaben/Uhrzeiten nicht. Ich bin von meiner Aufnahmelage ausgegangen ...

Du hast bei Deinem Lichtaufbau einen Nachteil dabei geht es um die kleinen Leuchten.
Um ein Glanzlicht ideal zu setzen - Einfallswinkel ist gleich Ausfallswinkel - müsstest Du einzelne Lichtquellen "auffächern" können. Deine sind auf einer bogenförmigen Linie ausgerichtet, wenn Du über diese Linie einen 90 Grad Winkel ziehst müsstest Du zumindest eine bewegen können, besser zwei. Das erhöht den Eindruck von Räumlichkeit ...

Gut Licht

Gerhard

Ps: ich baue auch gerade an zwei Lichtquellen für meine horizontalen Stackingvorrichtung und tüftle herum ...

nach oben springen

#6

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 28.01.2017 18:17
von Adalbert | 2.808 Beiträge

Hallo Gerhard,

momentan verwende ich nur diese zwei starken Alu-Strahler (jeweils 30W).
Die kann ich frei bewegen und den Diffusor unter einem beliebigen Winkel bestrahlen.
z.B.



Zitat
“ich baue auch gerade an zwei Lichtquellen für meine horizontalen Stackingvorrichtung und tüftle herum“


Bin echt gespannt, wie die aussehen werden!

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#7

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 28.01.2017 19:40
von RheinweibAdministratorin | 1.854 Beiträge

Zitat von Rawfoto im Beitrag #3
Hallo Adi
Du hast den Glanz vor dem Auge Deine Lichtzuführung führt zu einem seitlichen Auftreffen am Diffusor.
Wenn Du Dir eine Uhr vorstellst und bei 12/6 die Lotrechte liegt kommt Dein gerichtetes Licht aus 2:30 bis 3:00.
Um die Spiegelung au der Oberseite zu bekommen muss das Licht au 1 bis 1:30 kommen. Ein gekrümmter
Diffusor hilft da nich weiter ...



Zitat von Rawfoto im Beitrag #5
Hallo Adi
Dein Objekt dürfte anders im Raum gelegen sein wie von mir angenommen. Damit stimmen die Winkelsngaben/Uhrzeiten
nicht. Ich bin von meiner Aufnahmelage ausgegangen ...

Du hast bei Deinem Lichtaufbau einen Nachteil dabei geht es um die kleinen Leuchten.
Um ein Glanzlicht ideal zu setzen - Einfallswinkel ist gleich Ausfallswinkel - müsstest Du einzelne Lichtquellen "auffächern"
können. Deine sind auf einer bogenförmigen Linie ausgerichtet, wenn Du über diese Linie einen 90 Grad Winkel ziehst
müsstest Du zumindest eine bewegen können, besser zwei. Das erhöht den Eindruck von Räumlichkeit ...




Bin ich der (die) einzige hier, der (die) kein Wort versteht?


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 28.01.2017 19:41 | nach oben springen

#8

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 09:48
von Rumpstack | 102 Beiträge

Zitat
Bin ich der (die) einzige hier, der (die) kein Wort versteht?



wundere Dich nicht: Dir fehlt der Einfaltswinkel . . .

LG
Alfred

nach oben springen

#9

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 09:57
von RheinweibAdministratorin | 1.854 Beiträge

achsooooooo.....dann kanns ja nicht gehen


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

nach oben springen

#10

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 10:11
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

ich kapiert auch nicht. Ich mache das
bis jetzt immer ganz simpel ich richtig die
Blitze einfach so aus, bis es glänzt da
wo es mir gefällt. Das ist bei jedem Stack
und bei jedem Motiv anders....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#11

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 10:50
von Adalbert | 2.808 Beiträge

Hallo Heike, Alfred & Alex,
ja, es ist schwierig den Aufbau der Beleuchtung präzise zu beschreiben.
Dass die Beleuchtung eine wichtige Rolle spielt, hat sich schon herumgesprochen :-)
Ihr könnt aber eine Zeichnung bzw. ein Foto einstellen.
Danke im Voraus.
Gruß,
ADi

nach oben springen

#12

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 11:29
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Adi,

das würde aber nicht wirklich was
bringen da meine Lichteinstellung bei
jedem Bild anders aussieht. Ich richte
meine Blitze bei jedem Bild individuell ein.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#13

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 11:38
von Adalbert | 2.808 Beiträge

Hallo Alex,
das meinst Du so, weil das für Dich zu Routine geworden ist.
Mich würde aber schon interessieren, wie Du Deine Wanze beleuchtet hast.
Am besten wären zwei Fotos aus verschiedenen Perspektiven, so dass man alle Winkel erkenn kann.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#14

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 12:04
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Adi,

ne ne das siehst du falsch, ich habe da
rein gar keine Routine und ich produziere
auch viel Ausschuss.

Ich kann Dir mit so einem Bild leider nicht
weiter helfen, da ich die Blitze bei jedem Bild
immer wieder anders ausrichte und gar nicht
mehr weiß wie es bei meinen Wanzenbilder war.

Dazu kommt noch hinzu, das Dir so ein Bild auch
nicht bringen würde da man das ja nicht nachstellen kann.

Es kann sein das ein Blitz in einer Bestimmten Position
diese Streiflicht ergibt. Bewegt man den Blitz einen Millimeter
in eine andere Richtung, ist das Streiflicht futsch. Auf einem
Bild würdest du aber keinen Unterschied zu den beiden Positionen
erkennen.

Selbst wenn ich die Blitze so stehen lassen würde und das gleiche
Tier noch mal in den makrostand spannen würde, wäre der Lichteinfall
auf dem Tier ein völlig anderer, da man es nie schaffen kann
das Tier in der absolut selben Position noch mal auszurichten und einzuspannen.

Das Licht muss daher immer wieder neu für jeden Stack eingespannt
werden.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#15

RE: Glänzende Wanzen ?

in Stacking: Flora und Fauna 29.01.2017 13:01
von Adalbert | 2.808 Beiträge

Hallo Alex,
OK, dann vielleicht wäre es besser das Thema Beleuchtung allgemein zu betrachten.
Nehmen wir die folgende Erklärung als Beispiel:
http://www.elmar-baumann.de/fotografie/b...l/licht-02.html
Welche Besonderheiten gibt es beim Stacken?
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 140 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2217 Themen und 17864 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).