#1

Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 15:26
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo

Bei den Insekten ist das Schildchen (Scutellum) ein meist dreieckiges mittleres Teil, zwischen dem oberen Teil der Flügeldecken.
Die unterschiedliche Gestalt und zum Teil grosse Farbvielfalt, hat mich bewogen eine kleine Serie von Bildern dieses Bereiches, von unterschiedlichen Insekten anzufertigen.
Der Abbildungsmassstab bewegt sich bei den Bildern zwischen 2:1 und 8:1.
Alle wurden mit dem Rodenstock APO-Rodagon N 50mm, 1:2.8 in retro, an einer Nikon D810 angefertigt.
Der benötigte Tubus besteht aus Zwischenringen.
Für die Beleuchtung verwendete ich 4 Stk. gedrosselte YONGNUO YN560-III, die durch ein, nicht an der Beleuchtung beteiligtem Blitzgerät (YONGNUO YN560-III) ausgelöst wurden.
Als Diffusor rund um das Objekt, verwendete ich einen 2.5mm dicken Styropor (Polystyrol) Becher.
Gestackt wurde mit dem StackShot.
Das Aufnahmeformat ist 14bit RAW, mit Camera Raw von PhotoShop CC in 16bit TIF Format umgewandelt und in Zerene gestackt.

Ich hoffe die Vielfalt mach bei der Betrachtung Freude.

Kurt

1


2


3


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:08
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,

die Betrachtung macht Freude !!!
Vor allem, wenn man sieht, wie viele unterschiedliche Tiere Du aufgenommen hast, um zu dieser beeindruckenden Sammlung zu kommen - erstklassig...
Und dann auch noch, wenn man weiß, wieviel Arbeit das macht...............danke für´s Zeigen !!!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:17
von leku | 642 Beiträge

Hallo Kurt,
es ist eine wahre Freude deine Bilder zu betrachten,
die unterschiedlichen Formen, einfach exzelent.
Das Licht ist sehr gut gesetzt. Suuuuuper.


Grüße Leo
nach oben springen

#4

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:20
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Kurt,
lange Serie mit klasse Fotos mit vielen Details, tollen Farben und interessanten Strukturen.
Die Fotos 11 und 2 gefallen mir besonders gut.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:21
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo
Bei der Betrachtung soll man zwischen der linken und rechter Seite auf die unterschiedlichen Reflexe achten.
Ich zentriere das Insekt bewusst nicht exakt im Zentrum des runden und gleichmässig ausgeleuchteten Diffusors,
das reicht schon, damit die sanften Unterschiede in den Reflexen entstehen.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 19.11.2016 16:26 | nach oben springen

#6

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:30
von leku | 642 Beiträge

Hallo Kurt,
wie viele Bilder und welche Einstellungen im Stackshot hast du vorgenommen?


Grüße Leo
nach oben springen

#7

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:39
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo
Vielen Dank für die anerkennenden Worte.
Ja, Spass soll es machen!

Hallo Leo
Die Anzahl der Bilder ist zwischen 150 bis 450, jeweils 6 Bilder innerhalb der Schärfentiefe.
Die Belichtung war um 1-2 Blenden nach rechts und bei der Umwandlung -2 bis -3 Blenden.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 19.11.2016 16:42 | nach oben springen

#8

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:46
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Kurt,
6 pro DOF bei den ABMs zwischen 2:1 und 8:1 scheint enorm viel zu sein.
Ich dachte, dass man so viele nur bei großen ABMs braucht.
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 19.11.2016 16:47 | nach oben springen

#9

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 16:56
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Adi
Ich verwende die Bilder auch im Format 100 x 70cm,
da ist dann die etwas höhere, "natürliche" Klarheit sichtbar,
die durch doppelt so viele Schritte entsteht.
Diese "Kernschärfe" nenne ich Klarheit,
nicht zu verwechseln mit einer höheren Auflösung (die es nicht ist!).

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 19.11.2016 17:05 | nach oben springen

#10

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 17:07
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Kurt,
OK, jetzt verstehe ich.
Also fürs WEB hättest Du mit 3 pro DOF diese Klarheit erreichen können.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#11

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 17:26
von RheinweibAdministratorin | 1.846 Beiträge

Hallo,
was ist "DOF"??


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#12

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 17:45
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Heike,
DOF = Depth Of Field .
Also nichts Schlimmes aber etwas kürzer als Schärfentiefe :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#13

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 17:47
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,

die -3 Blendeneinstellung : erhöht die nicht schlimm das Rauschen ? - manchmal sehe ich vor lauter Bäume nicht mehr den Wald !!!!!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#14

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 17:52
von RheinweibAdministratorin | 1.846 Beiträge

Danke Adi.

Wolfgang, ich schließe mich Dir an.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#15

RE: Scutellum

in Stacking: Flora und Fauna 19.11.2016 18:06
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Heike,
noch vor ein paar Tagen haben wir doch den Unterschied zwischen RAW und JPG diskutiert.
Und zwar die Eigenschaft des RAW-Formates bei der Überbelichtung um 1-2 Blenden.
Die – 2-3 Blenden sind hier bei der Konvertierung in TIF gemeint.
Ist der Groschen gefallen?
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 19.11.2016 18:08 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17812 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).