#1

Objektive

in Plauderecke für Techniker 15.03.2016 10:19
von leku | 607 Beiträge

Hallo zusammen,
kann mir bitte jemand sagen welche Objektive eignen sich besonders gut zum Stacken. Eure Empfehlung?

Nikon:
BD Plan 10 0.25 210/0
Ph1 Plan 10 DL 0.25 160
CF Plan 20 0.46 WD3.1
M Plan 40 0.65 210/0

OLYMPUS:
MD PLAN 10 0.25 180
Plan Apo 20 0.65 0.17


Grüße Leo
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 15.03.2016 11:14
von leku | 607 Beiträge

Hier noch ein paar andere. Das sind Reichertobjektive.


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 15.03.2016 11:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 15.03.2016 11:52
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo Leku,
1.) erstmals die Objektive mit „Ph“ sind Phasenobjektive. Die funktionieren am besten mit einem Mikroskop. Zu jedem Objektiv brauchst Du auch eine entsprechende Ringblende.

2.) Bei den Objektiven, die Vergrößerung > 10x haben bzw. Apertur > 0.25 musst Du auch auf die Deckglaskorrektur achten.
Für uns sie die Objektive ohne Korrektur am besten geeignet. Sonst musst Du ein entsprechendes Deckglas verwenden.

3.) Bei den unendlichen Objektiven die Tubuslinse nicht vergessen.

BTW, jede Menge Info zu Deiner Frage findest Du im dem Mikro-Forum.

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 05:58
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Leo,

Mikroskop Objektive sind nicht für die Fotografie
bestimmt, es sind keine Foto objektive. Nur wenige
lassen zufällig sich erfolgreich für die
Auflichtfotografie einsetzen.

Die meisten der genanten Objektive kenne ich nicht
und ich vermute stark das sie, wie die meisten Mikroskop
objektive eher am Mikroskop eingesetzt werden sollten.

Das Nikon BD Plan 10 hatte ich auch. Es hat im inneren
des Objektivs einen "Tunnel" um die Linse herum. Diesen
Tunnel muss man zustopfen, sonst kann man damit nicht
fotografieren. Als nächstes kommt hinzu das der Arbeitsabstand
nur 3mm beträgt. Ich würde diese Objektiv daher nicht kaufen,
das Lichtsetzen macht keine freude und ist richtig schwer.

Sucher lieber nach einem Nikon M Plan 10 0,25 210/-,
dieses ist besten ohne modifikationen geeignet und es
hat einen Arbeitsabstand von fast 1cm!

Das Nikon M Plan 40 0,65 210/- besitzt einen Arbeitsabstand
von 1,0mm! Sven hier aus dem Forum hat es und hat
schon Bilder damit gezeigt. Da ich das o.g. BD Plan kenne
ist es für mich ein wunder warum er es überhaupt geschafft
hat damit licht an das Modell zu bringen. Man sieht aber
bei den Bildern auch das der Hintergrund oft heller ist wie
der Vordergrund oder das Hauptmotiv.

Ich würde daher immer ab 20x in ein ELWD (extralongworkingdistanz) investieren

Das Nikon M Plan 40 ELWD 0,50 210/- besitzt einen Arbeitsabstand von 10,1mm!
Hier macht das Lichtsetzen Spaß.

Ich Stacke nur mit "endlich" korrigierten Objektiven, es ist keine Zwischen
Optik nötig nur der Auszug vom Balgen sollte eingehalten werden.

Es macht für mich bis heute keinen Sinn in ein "unendliches" System zu investieren.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 08:08
von stekki | 1.222 Beiträge

Es sprach der Praktiker, mit all seiner Erfahrung. Danke. Dafür haben wir Dich hier Alex.


VG Ekki
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 09:26
von goethe19 (gelöscht)
avatar

....dann sollte man das endlich auch mal verinnerlichen, was Alex immer wieder mit einer Engelsgeduld schreibt - wir wollen nicht ständig über was Bekanntes reden müssen - ich jedenfalls nicht , sorry. Ich möchte mich hierzu nicht falsch verstanden wissen, aber mein Motto war schon immer - entweder selbst ausprobieren (das ist am Nachhaltigsten) oder auch mal was glauben und nachvollziehen. Ich bemerke diese Arbeitsweise auch seit Längerem im Job - das gab es früher nicht. Mein Motto war schon immer : selbst ist der Mann..........................
Und das hat nichts damit zu tun, dass man ggf. noch nicht so viel Erfahrungen hat,
Sodele...(Schwäbische Bestätigung einer fundierten Aussage)


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 16.03.2016 09:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 11:06
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo Leo,
wahrscheinlich wollte Alex mit dem folgen Satz mich zu einem Kommentar zum Thema unendliche Systeme bewegen :-)

Zitat
“Es macht für mich bis heute keinen Sinn in ein "unendliches" System zu investieren.


Meines Erachtens gibt es einige Gründe, die doch für die unendlichen Systeme sprechen:
Angenommen, man hat bereits ein Tele-Objektiv aber noch keine Mikroskop-Objektive.
In dieser Situation entscheidend ist der Kostenfaktor.
- Die gebrauchten alten NIKON M Plans sind teuer und schwer zu kriegen
- Die neuen (aus der Fabrik) NIKON CFI BE Plans sind sehr preiswert
o 4x WD 25mm ! ~ 45 Euro
o 10x WD 7mm ~ 75 Euro
- Die Qualität dieser Objektive ist sehr gut ( siehe Ami-Forum )
- Man kann damit extrem kleine und komfortable mobile Stack-Einrichtungen bauen
- Man kann mit dem Tele-Objektiv zoomen und stacken (z.B. mit Helicon Remote)
- Das Stacken/Fokussieren mit dem Tele-Objektiv ist die beste Stacking-Methode ever ever. Dabei bewegt sich weder das Objekt noch die Kamera
- Außer der NIKON Objektive gibt es noch preiswerte die CZJ Planachromate (mit M19)
Das sind nur einige Gründe, die mir auf die Schnelle eingefallen sind.
Falls man aber gar kein Tele-Objektiv hat, dann braucht man doch eine Tubuslinse.
Die Raynox 250 zu 50 Euro wäre dafür am besten geeignet.
Also die Entscheidung endlich unendlich ist auch eine Kosten-Frage nicht nur der Technik.
Da ich aber endlich mikroskopiere, habe ich einige endliche Objektive.
Von diesen würde ich vor allem zwei empfehlen:
- CZJ 3,2x
- CZJ 6,3x
Das sind zwei sehr gute Achromate, die für seine Leistung als Semiplane bezeichnet werden :-)
Die kann man sehr preiswert in der Bucht kaufen.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 16.03.2016 11:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 12:24
von Uli | 421 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #7

- Das Stacken/Fokussieren mit dem Tele-Objektiv ist die beste Stacking-Methode ever ever.



Hm...Adalbert, das halte ich aber für eine sehr gewagte Aussage... ;)

Abgesehen von den nicht realisierbaren kleinsten Stackschritten verändert sich z.B. bei innenfokussierten Objektiven der Bildausschnitt.

Oder habe ich Dich da mißverstanden?

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube

zuletzt bearbeitet 16.03.2016 12:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Objektive 2

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 12:46
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo,

Uli hat recht....;-)

Adi genau Dich wollte ich eigentlich
nicht zu einem Kommentar bewegen.
Ca. 90% die Du zu dem Thema
immer schreibst stimmen einfach so nicht.
Ich weiß nicht wie oft ich das schon
geschrieben oder gesagt habe, wolle
sein Beitrag war sehr schön...

Die Preise sind jetzt ja wieder völlig
anders als wie Du sie letztes mal zu deinen
beiden Objektiven genannt hast. Neulich
hat das 10er noch um die 200 Euro gekostet. Schreib
doch bitte auch dazu das das die einzigen
beide Objektive aus der Serie sind die
man nutzen kann da alle anderen keinen
geeigneten Arbeitsabstand mehr haben
bei Deinem 10er wird es ja schon eng vorne rum.

Erklär doch bitte mal den Leuten
wie man die Schrittweite am Objektiv
einstellt und was die
kleinsten Schritte in millimeter sind die man bei der besten
Methode ever, ever realisieren kann?...
Komisch das niemand diese Methode verwendet.

Die unendlichen CZJ Planacromate die du nennst sind
wohl eher weniger zu gebrauchen, wie man an deinem Test
hier sieht. Die sind doch anders korrigiert irgenwas mit
dem Okular oder so...aber das hat man dir ja schon im
US Forum erklärt.

Erkläre doch bitte noch den Leuten was man
braucht um die tubuslinse einzusetzen. Dann
mit der Linse ist es ja nicht getan. Lange nicht!!!!

Wie Günstig so ein vernünftiges Unendlich System ist
kann man hier sehen, die Preise stehen dabei:

KLICK

Die gebrauchten M Plans sind nicht teuer und auch nicht
schwer zu bekommen. Sie werden ständig
bei Händlern bei Ebay angeboten in 1a zustand.
Man benötigt dazu nur einen Balgen und ein
RMS Gewinde und keine Zwischen Optik und keinen
hoch komplizierten Aufbau.

Kann ja jeder mal vergleichen
anhand meines Links, was da
nun günstiger ist und was nicht.
Jeder wie er will!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 16.03.2016 19:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Objektive

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 15:01
von stekki | 1.222 Beiträge

Zitat von leku im Beitrag #1
kann mir bitte jemand sagen welche Objektive eignen sich besonders gut zum Stacken. Eure Empfehlung?


es dürften die bekannt guten und hier schon x-fach mit Bildern hinterlegten Favoriten sein, wie:

Carl Zeiss Jena Mikroskopobjektiv Semiplan 3,2x/0,10 160/-
Carl Zeiss Jena Mikroskopobjektiv Semiplan 6,3x/0,16 160/-

Nikon M Plan 5x/0,10 210/0 (da gibt es mit oder ohne Bezeichnung DIC)
Nikon M Plan 10x/0,25 210/0

Die Nikon mit 20x aufwärts; natürlich sind die deutlich teurer, mit der Bezeichnung: ELWD (Beispiel: Nikon M Plan 20x 0.40/210/0 ELWD)

Die Nikon hatte ich mir in den USA gekauft und die CZJ über Ebay-Deutschland...


VG Ekki
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Objektive

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 15:09
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo Uli,
ja, Du hast mich richtig verstanden.
Man kann mit. z.B. Canon Connect schrittweise oder mit Helicon Remote automatisch mit dem Focus des Tele-Objektivs die Einzelaufnahmen des Stacks fokussieren.
Das ist aber keine Erfindung von mir, sondern eine alte Methode, die sehr ausführlich in http://www.photomacrography.net/forum/ beschreiben ist.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Objektive

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 15:47
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo Alex,

Zitat
“Ca. 90% die Du zu dem Thema immer schreibst stimmen einfach so nicht.


Das letzte Mal hast Du behauptet, dass gar nichts stimmt :-)

Zitat
“ Die Preise sind jetzt ja wieder völliganders “


Das sind die aktuellen Preise, der von mir genannten Objektive.
Einfach bei Nikon Deutschland nachfragen (keine Angst, die sind sehr nett :-)

Zitat
”Komisch das niemand diese Methode verwendet.”


Mal zitierst Du die Amis aber wenn es das Unendliche geht, da scheinst Du etwas ( vielleicht mit Absicht) zu übersehen :-)

Zitat
” Erklär doch bitte mal den Leuten wie man die Schrittweite am Objektiv einstellt “


Das habe ich schon mehrmals gemacht aber die meisten wissen sowieso, wie man remote eine Kamera steuern kann.

Zitat
”Die unendlichen CZJ Planacromate die du nennst sind wohl eher weniger zu gebrauchen”


Nein, die sind preiswert und sehr gut. Das einzige, was man bemängeln kann, dass es keine ELWD sind.

Zitat
” Erkläre doch bitte noch den Leuten was man braucht um die tubuslinse einzusetzen. “


Falls jemand wirklich Interesse haben sollte, dann würde auf die Threads verweisen, wo das genau erklärt wird.
Im Prinzip ist das nichts Wildes. Man braucht einen Tubus, ein Balgengerät und zwei Ringe, die an die Raynox passen.
http://www.photomacrography.net/forum/vi...9969&highlight=

Zitat
”Jeder wie er will!


Hier kann ich Dir aber ausnahmsweise 100% zustimmen :-)


BTW, habe keine Angst vor dem Unendlichen. Du behauptest so viel, obwohl Du bis jetzt noch gar nichts selbst ausprobiert hast.
Im Unterschied zu Dir habe ich alles selbst ausprobiert und die Ergebnisse dem Forum mitgeteilt.

Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 16.03.2016 15:54 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Objektive

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 15:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mensch Adalbert,

warum machst Du nicht ein eigenes Forum über die "Unendlichkeiten" auf???
Dazu brauchst Du dann das "Focusstackingforum" nicht mehr und verwirrst unser
Neuzugänge an Usern, die wirkliche und praktikable Lösungen suchen, nicht mehr!

Hier findet man nur noch "TECHNIKTEXT" und es entsteht der Eindruck von Behauptung
und Klugscheisserei! Es sind fast keine Stacks mehr zu sehen und Alex schreibt sich die
Finger wund!!!

Was soll das ??

Zeig doch einfach was Du mit Deiner Technik stackst, dann wird sich jedem Betrachter erschließen
ob Deine Erkenntnisse und Dein Know-How etwas taugt. Die User werden sich dann schon an Dich
wenden und um Dein Wissen nachfragen!



BG
Bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Objektive

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 16:08
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Mensch Bernardo,

Zitat
”Zeig doch einfach was Du mit Deiner Technik stackst”


das habe ich auch gemacht:
Unendliche Übung 2
Unendliche Übung 1

Du hast da aber nicht Mal reingeschaut :-(

BTW, die Federhaare habe ich auch mit einem unendlichen gemacht:
Federhaare

Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 16.03.2016 16:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Objektive

in Plauderecke für Techniker 16.03.2016 19:33
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo adi,

Stimmt beim letzten mal hast
du ja auch nicht die beiden semiplan's
empfohlen das sind die 10% die
richtig sind.

Zitat
BTW, habe keine Angst vor dem Unendlichen. Du behauptest so viel, obwohl Du bis jetzt noch gar nichts selbst ausprobiert hast.
Im Unterschied zu Dir habe ich alles selbst ausprobiert und die Ergebnisse dem Forum mitgeteilt.



Im unterschied zu dir habe ich schon hunterte stacks in zig
jahren angefertigt und online gestellt. Ich kann von
meinem, eigenen wissen profitieren welches ich mir
über jahre hart erarbeitet habe. Die meisten erfahrungen
die du hast und versuchst neuklug wieder zu geben hast du
von mir.

Ich frage mich wo her gerade du wissen willst
was ich ausprobiert habe und was nicht. Bei
dir hat man wirklich das gefühl als würde man
mit einem sehr jungen menschen schreiben.
3 ganze bildchen hast du ja immer hin
schon gezeigt mit deiner unendlich tollen
technik.

Wir sind alle immer noch gespannt
mit welchem abm du uns beglücken wirst.

Ich kann nur hoffen das kein neueinsteiger
Diesen unsinn den adi schreibt glaubt
und fehlinvestitionen tätigt und/oder
erhebliche probleme hat am anfang bilder
anzufertigen.

ich hoffe das das thema jetzt weiter back
of topic geht!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 19.03.2016 04:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
4 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 475 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2095 Themen und 16711 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).