#1

Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 01:52
von goethe19 (gelöscht)
avatar

...nochmals mit VF -



Schluss für heute...............


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 16.02.2016 02:14 | nach oben springen

#2

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 02:24
von goethe19 (gelöscht)
avatar

bei genauer Betrachtung ist das allererste mit APS-C das Beste !!!!!!!!!!!!!!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 06:31
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Wolle,

danke noch mal für den vergleich

jetzt sehen wir schon eine gute Ecke.

Ich denke aber auch das das erste mit Crop format
am besten ist.

die ecke jetzt ist zwar gut, aber man erkennt schon
das die Bildmitte, mehr schärfe und härte enthält
wie die ecke links....und wir sehen hier
ein Bild nur in webauflösung.

Wie sehen es die anderen?


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#4

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 10:53
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Wolfgang,
vielen Dank für das Foto!
Ich habe mir die linke obere Ecke genauer angeschaut und habe gar nichts Negatives finden können.
Für mich ist das Bild genauso gut, wie das mit der Crop.
@Alle zusammen: kennt einer von Euch eine gute Software um die Auflösung der Bilder zu vergleichen?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#5

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 11:26
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Adi,

eine Software dazu gibt es nicht oder ist mir
nicht bekannt.

Es gibt einen Auflösungstest von Zeiss

Er nennt sich Auflösungstest Zeiss 3000
und ist teuer. wenn ich mich recht
erinnere um die 1000 Euro.

Damit kann man bis zu 3000lp messen.

Man muss dann unter optimalen Bedingungen
den Test, also das Target abfotografieren.
Und die Werte dann ablesen.


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

nach oben springen

#6

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 12:43
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Alex,
so, habe ich auch schnell nach einer App gesucht aber nichts gefunden :-(
Vielleicht sollten/könnten wir selbst so etwas aufbauen.
Programmieren kann heutzutage jeder, man braucht aber nur eine Idee :-)
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#7

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 13:46
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo adi,

so etwas gibt es nicht.

Es müssen immer irgendwelche Taget`s
Sterne abfotografiert werden
um die Auflösung zu ermitteln.

So machen es alle Zeitungen, Testlabore, Institutionen
weltweit.

Ich wüsste nicht wie man das mit einer Software machen könnte.


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

nach oben springen

#8

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 14:22
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Alex,
hast Du von DxO Mark und DxO Analyzer gehört?
http://www.photoscala.de/Artikel/DxO-Mes...jektiv-Schaerfe
Das geht schon in die Richtung, glaube ich.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#9

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.02.2016 16:53
von stekki | 1.341 Beiträge

Ich glaube dazu benötigt man nicht unbedingt DXO, zu wissen / zu erkennen, dass nur Sensor-Qualität und Optik-Qualität zusammen technisch gesehen das gute Foto machen.


VG Ekki

zuletzt bearbeitet 16.02.2016 17:20 | nach oben springen

#10

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.02.2016 05:08
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Adi,

ja das geht in der tat in die richtung.
Das Programm dient wohl aber nur der Auswertung.

Aber man muss trotzdem Testcharts fotografieren
wie wohl bei DxO dann aber in einem paket dabei sind.

hier hast du noch mehr informationen darüber
KLICK

Das ganze programm und das ganze paket kann aber deulitch mehr wie wir benötigen
und ich bin mir auf die schnelle nicht im klaren ob man das als normaler mensch
überhaupt kaufen kann?

Offentlich scheint das für zeitungen, Testlabore und co zu sein.


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

nach oben springen

#11

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.02.2016 15:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Wolfgang,

schade dass es bei dem tollen Bild nur bei einem Test bleibt .

Das Bild einfach mal um 180° gedreht, die Sensor/ oder Objektivwürmchen entfernt, HG entrauscht und schon hast du ein tolles Foto für an die Wand. Vll. noch bissl beschneiden. Nur ein Vorschlag.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#12

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.02.2016 16:11
von stekki | 1.341 Beiträge

Zitat von Thomas Hauth im Beitrag #11
Das Bild einfach mal um 180° gedreht, die Sensor/ oder Objektivwürmchen entfernt, HG entrauscht und schon hast du ein tolles Foto für an die Wand. Vll. noch bissl beschneiden. Nur ein Vorschlag.


Wolfgang unser "Goethe" (vielleicht aus Frankfurt/M) dreht nicht gerne an seinen Fotos rum, hat er mir schon mal erklärt *lach*


VG Ekki
nach oben springen

#13

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.02.2016 16:24
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Alex,
schade :-(
Meine Idee war nur, dass wir ein unabhängiges Werkzeug zum Beurteilen bzw. Vergleich der Bilder einsetzten (natürlich nur aus der technischen Sicht).
Im Moment ist es so, dass manche meinen, dass die VF-Version etwas schlechter ist, die anderen wieder gar keinen Unterschied sehen.
Hier handelt sich hier aber nicht um Geschmack bzw. subjektive Wahrnehmung.
Wenn man überlegt, ob man so ein System kaufen soll, dann geht es richtig um viel Kohle.
Und in diesem Falle möchte man schon wissen (nicht nur hoffen), dass das Ding auch an einer VF-Kamera perfekt funktioniert.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 17.02.2016 16:28 | nach oben springen

#14

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.02.2016 17:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ihr könntet euch doch die Diskussion sparen ob nur VF oder APS-C. Nehmt doch VF und scheidet euren Crop aus .

Der Schärfeverlust ist im VF zu sehen, ist doch aber bei dem Bildkreis des Mikroskopobjektivs auch klar, auch ist Randabschattung zu sehen, aber auch am APS-C da, nur sieht man es nicht

Ich habe an der VF einer der besten Sensoren, warum soll ich den nicht nutzen???


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#15

RE: Hämatit III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.02.2016 18:17
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Thomas,

theoretisch hast Du Recht aber praktisch muss man noch das Verhalten der DCR-250 berücksichtigen.
Was für eine Wirkung sie hat, kann man am besten durchs Testen herausfinden.
Die Geschichte mit dem Bildkreis der Mikroskop-Objektive wird immer wieder geholt.
Aber das Leben zeigt, das sich die Mitutoyo Objektive doch etwas anders verhalten als man erwartet hätte.
Diesmal würde ich ausnahmsweise für das "Probieren geht über Studieren" plädieren :-)

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianPugh
Besucherzähler
Heute waren 275 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2210 Themen und 17791 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).