#1

Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.03.2019 18:12
von Heribert Cypionka | 15 Beiträge

Liebes Forum,

hier nun mein erstes Bild in diesem Forum, zugleich das erste, das mir mit Fokus-Bracketing gelungen ist. Ich weiß nicht, ob es das erste PICOLAY-Bild in diesem Forum ist, und ob nicht vielleicht auch das erste 3D-Bild...

Kamera: Lumix GX 80
Objektiv: G Vario 12-32 mm
Blende: 5
Belichtungszeit: 1 sec
Beleuchtung: Fenster bei Regenwetter von der Seite
ISO: 200
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0%
Abbildungsmaßstab: Kante ca. 15 cm
Anzahl der Schritte: 57
Länge der Schritte: Focus-Bracketing Stufe 1
Arbeitsabstand: ca. 20 cm
Stacking-Software: PICOLAY
Artenname: Zitrone, Schalotten, Knoblauch, Olivenholz
Aufnahmedatum: 11.3.2019
Sonstiges: Gesamte Bildbearbeitung ausschließlich mit PICOLAY (neue Version von gestern)

Zunächst 'normal' gestapelt = 2D:



Nun für den Kreuzblick (oben) und Parallelblick (unten):

:

- Die animierte Darstellung übeschreitet die 2MB-Grenze, kann aber ohne Hilfsmittel betrachtet werden: Hier als Link 1
- Für Besitzer einer Rot-Cyan-Anaglyphenbrille: Link 2
- Und last not least als mpo-Datei für die Besitzer eines 3D-Fernsehers: Link 3 (Die mpo-Datei wird vom Browser nur halbseitig als jpg angezeigt. Deswegen herunterladen und mit mpo-Viewer ansehen...)

Wer mich kennt, weiß natürlich, dass die räumliche Darstellung mein Thema ist. Und wer Stapelbilder macht, weiß, dass gerade diese beim Stapeln 'digital gebügelt' wird. Bin auf eure freundlichen Reaktionen sehr gespannt!

Heribert


zuletzt bearbeitet 14.03.2019 18:28 | nach oben springen

#2

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.03.2019 21:03
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Hallo Heribert,
mal Bilder von Dir, das freut mich besonders.
Ich versuche grade zu ergründen, was der Unterschied zwischen dem Kreuzblick und dem Parallelblick sein mag,
denn ich sehe beide in gleicher Qualität, ohne an meinem Blick "rumschrauben" zu müssen, wenn ich wechsele.
Perfekt dreidimensional!


LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 14.03.2019 21:04 | nach oben springen

#3

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.03.2019 21:36
von Arminius | 225 Beiträge

Heribert,
3D finde ich richtig gut. Das habe ich auch schon mehrfach gemacht.
Bei deinen ist der Kreuzblick (Schielen) bei beiden gleich so wie ich das sehe.
Bei Geradeausblick müssten die Bilder getauscht werden so viel ich weiß..
Ich habe das schon mal im Astrosektor gemacht. Das war ne Arbeit in 1000en von Lichtjahren, jungejunge.
Wirkung ist aber prima. Danke fürs zeigen.

Gruß,
Armin


zuletzt bearbeitet 14.03.2019 21:43 | nach oben springen

#4

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.03.2019 21:42
von Arminius | 225 Beiträge

Sorry Heribert,
ich korrigiere. Die Bilder unten sind vertauscht. Allerdings ist der Unterschied nicht so stark das es direkt auffällt.
Erst bei genauerem Betrachten sieht man es. Haste gut gemacht. Gefällt.

Armin

nach oben springen

#5

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.03.2019 22:13
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Also ich hab jetzt nochmal geschielt, ich seh absolut keinen Unterschied. Jedes Auge guckt
offenbar anders.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#6

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.03.2019 23:00
von Heribert Cypionka | 15 Beiträge

Vielen Dank für die Kommentare! Tatsächlich sind im Viererblock die Bilder oben und unten lediglich vertauscht. Kreuzgucker sehen oben konvex und unten konkav, Parallelgucker umgekehrt. Allerdings dürften die Parallelgucker Probleme haben, wenn auf großen Bildschirmen die Bilder breiter als je 6,5 cm sind, weil sie dann divergent statt parallel schauen müssten. Man kann das Bild im Browser leicht verkleinern, wenn man die Strg-Taste drückt und das Mausrad auf sich zu rollt...

Viel Erfolg!

nach oben springen

#7

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.03.2019 23:41
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Ich sehe die beiden Bilderpaare gleich, keins ist irgendwie konvex oder konkav...und inzwischen hab ich leichte
Kopfschmerzen und eine Art Wadenkrampf in den Augen. Augen zu und gute Nacht

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 14.03.2019 23:41 | nach oben springen

#8

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.03.2019 10:08
von Heribert Cypionka | 15 Beiträge

Hallo Heike,

viele können (leider) weder Kreuz- noch Parallel-Blick. Es wäre schön, wenn man das als Kind in der Schule lernen würde. Ich habe den Kreuzblick erst mit >50 gelernt und kann ihn nun spontan einschalten. Wobei die Kunst ist, den Blick zu entspannen, wie ein Baby, das müde geradeaus stiert...



Manchmal hilft es, wenn sich das Motiv wiederholt und das Auge sich irgendwann 'einhakt'...

Bei meinem Stillleben finde ich allerdings die Animation besonders cool - man achte auf den wandernden Schatten rechts auf dem Knoblauch :)

nach oben springen

#9

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.03.2019 17:28
von witweb | 361 Beiträge

Hallo Heribert,

das macht richtig Spaß, deine Bilder in 3D zu sehen, und besonders die Animation. Ich habe gerade keine Zitronen hier, werde es aber mal mit einem Micromount versuchen.
Ich habe den Kreuzblick früher immer an entsprechenden Tapeten geübt, nur etwas schielen bis es "einrastet" . Die dafür geeigneten Tapeten sind wohl wieder im kommen...

Frage zu Picolay, läuft das auch unter Linux? Ich glaube ich habe es früher schon mal mit Wine getestet, da lief es wohl. Allerdings habe ich parallel noch Windows auf dem Rechner, könnte es also auch damit versuchen.

Beste Grüße

Michael

PS: Kann man ein Stillleben eigentlich animieren?

nach oben springen

#10

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.03.2019 22:07
von Heribert Cypionka | 15 Beiträge

Hallo Michael,

freut mich natürlich, wenn die Bilder gut ankommen. PICOLAY ist seit einiger Zeit zwar auf 64 Bit, aber immer noch für Windows, lässt sich aber wie du sagst emulieren...

Lieben Gruß
Heribert

P.S: Wie der Name sagt, ist ein Stillleben ja nicht tot, sondert lebt , darf sich bewegen, nur Lärm machen darf es nicht!!!

nach oben springen

#11

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.03.2019 22:57
von Kurt | 1.789 Beiträge

Hallo Heribert

Vor lauter realistischen Zwiebeln beginnt es bei mir in den Augen zu brennen und die Tränen kullern :) .

Um solche Bilder in der dritten Dimension zu sehen, schiele ich und versuche mich auf das Bild in der Mitte zu konzentrieren, in der Breite sehe ich dann drei Bilder und das mittlere ist wunderbar dreidimensional, so funktioniert es bei mir.
Schön dabei ist, dass man kein Hilfsmittel benötigt.

Sehr eindrücklich, danke

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 15.03.2019 22:58 | nach oben springen

#12

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.03.2019 23:11
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #11


Um solche Bilder in der dritten Dimension zu sehen, schiele ich und versuche mich auf das Bild in der Mitte zu konzentrieren, in der Breite sehe ich dann drei Bilder und das mittlere ist wunderbar dreidimensional, so funktioniert es bei mir.




Exakt so geht es mir auch. Siehst Du das auch so wie ich, also die beiden Bilder ohne einen Unterschied?

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#13

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 16.03.2019 09:34
von Saga | 304 Beiträge

wow! ich finde sowas Klasse.
Mein Eindruck ist, dass das untere etwas räumlicher wirkt, kann das sein? Hab von der Materie keine Ahnung.

nach oben springen

#14

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 16.03.2019 15:35
von witweb | 361 Beiträge

Hallo Heribert,

ich glaube für viele Makro-Fotos wird es schwer sein, die Qualität der 3D-Bilder bzw. der Animation, wie du sie zeigst, zu erreichen.

Üblicherweise wird das Bild nach dem Stacken noch im Stackingprogramm retuschiert, danach in Photoshop o.a. weiter bearbeitet. Dazu gehört das Beseitigen von Unsauberkeiten durch Stempeln, und, je nach Motiv und konkretem Aussehen, noch eine Reihe weiterer Schritte, bis das Bild vorzeigbar ist.
Soweit das allgemeine Einstellungen, wie Kontrast, Farbe usw. betrifft, kann man das problemlos am ganzen Stapel tun, eventuell auch an den zwei 3D-Bildern oder der GIF-Datei.
Die Sache mit dem Stempeln, zum Beispiel, wird aber nicht funktionieren, da die Positionen ja in jedem Bild an einer etwas verschobenen Position liegen, bzw. in der Unschärfe.

Sehe ich das richtig? Was meinst du, gibt es das Lösungen?

Viele Grüße

Michael

nach oben springen

#15

RE: Stillleben mit Variationen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 16.03.2019 16:00
von Saga | 304 Beiträge

Hi Michael, genau auf diesem Stand bin ich auch. Habe das Problem bei meinen Stacking-Videos, mit dem Stempeln habe ich das mal 50 Frames versucht, aber das flackert dann im Video das hat keinen Wert, die allgemeinen Einstellungen sind dagegen kein Problem. Falls es da eine Lösung gibt wäre ich da auch sehr interessiert dran.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wibewa
Besucherzähler
Heute waren 283 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2881 Themen und 23728 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 61 Benutzer (07.06.2019 08:06).