#16

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 16:05
von Daniel | 19 Beiträge

Ich hab die 11er Version, die müsste aktuell sein. Die Spiegellosen von Canon meine ich, die EOS M 5 habe ich probiert, doch sie wird nicht von Capture One erkannt. Ist auch nicht in der Liste: https://www.phaseone.com/supported-cameras


Zitat von stekki im Beitrag #15
Zitat von Daniel im Beitrag #14
Andererseits würde mich eine Spiegellose für die Stacking-Aufnahmen reizen, vor allem mit komplett elektronischem Verschluss – vorausgesetzt, ich kann den auch problemlos für die Stapelei einsetzen. Die Spiegellosen von Canon werden aber von Capture One nicht erkannt.


Ich arbeite von Anfang an mit Phase One und C1Pro...
welche Kamera meinst Du genau, die von C1Pro nicht erkannt wird?

Oder ist es so, dass Du nicht mit der aktuellen Version arbeitest?


nach oben springen

#17

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 16:14
von stekki | 1.782 Beiträge

Das RAW-Format wird schon erkannt, aber kein Tethered Support und Live view...
ist es das, was Du meinst?


VG Ekkehard
nach oben springen

#18

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 16:16
von Daniel | 19 Beiträge

Exakt. Ich habe Stacking und Computer in verschiedenen Räumen, USB-Kabel dazwischen, und die Bilder gehen automatisch in den Rechner, während Stackshot die Strecke abläuft. Das ist mir lieber, als mit Speicherkarten hin und her zu laufen...


Zitat von stekki im Beitrag #17
Das RAW-Format wird schon erkannt, aber kein Tethered Support und Live view...
ist es das, was Du meinst?

nach oben springen

#19

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 16:45
von stekki | 1.782 Beiträge

Jetzt am Beispiel der 5Dsr: die hat einen USB3-Anschluss und den würde doch der Stackshot belegen. Mit welcher Schnittstelle gehst Du gleichzeitig an den Rechner?
Mit der HDMI geht nur ein externer Monitor...


VG Ekkehard
nach oben springen

#20

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 16:55
von Daniel | 19 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #19
Jetzt am Beispiel der 5Dsr: die hat einen USB3-Anschluss und den würde doch der Stackshot belegen. Mit welcher Schnittstelle gehst Du gleichzeitig an den Rechner?
Mit der HDMI geht nur ein externer Monitor...


Der Stackshot geht über ein zweipoliges Kabel an den Anschluss für den Fernauslöser. Im Prinzip ist er ja ein Fernauslöser. HDMI geht an den Wandmonitor und USB3 an den Rechner, Langkabel mit Verstärker.

nach oben springen

#21

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 17:08
von stekki | 1.782 Beiträge

Zitat von Daniel im Beitrag #20
Der Stackshot geht über ein zweipoliges Kabel an den Anschluss für den Fernauslöser.


Das ist interessant... ist das eine Bastellösung oder gibt es dafür ein spezielles Kabel?


VG Ekkehard
nach oben springen

#22

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 17:19
von Daniel | 19 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #21
Zitat von Daniel im Beitrag #20
Der Stackshot geht über ein zweipoliges Kabel an den Anschluss für den Fernauslöser.


Das ist interessant... ist das eine Bastellösung oder gibt es dafür ein spezielles Kabel?



Nein, keine Bastellösung, sondern der reguläre Anschluss. Beim Stackshot gehts auf Cinch raus, und das Kabelende ist kameraspezifisch, in meinem Fall der proprietäre, abgewinkelte Canon-Aschluss, den man auch am normalen Canon-Fernauslöser hat. Es sind nur zwei Kabel, die da stromführend sind. Ich habe mir am Orthoplan denselben Motor montiert, wie ihn auch das Stackshot hat, und kann also auch das über das Stackshot-Steuergerät laufen lassen, für vertikales Arbeiten. Mein Stacking-Aufbau ist horizontal.

nach oben springen

#23

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 17:26
von stekki | 1.782 Beiträge

Danke Daniel, das ist interessant (vielleicht auch für andere User).


VG Ekkehard
nach oben springen

#24

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 17:43
von rolo-m | 18 Beiträge

Hallo Daniel,
ich verwende Sony A6500 im vollelektronischen Modus, Blitzen geht nicht (ist dann auch nicht nötig), mit LED kein Problem. Alle mechanischen Objektive incl. Mikroskopoptiken sind verwendbar, Auslösung über die Fernbedienungsbuchse am MJKZZ-Controller. Ich bewege das Objekt - nicht die Kamera.

Grüße Roland

nach oben springen

#25

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 17:46
von Daniel | 19 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #23
Danke Daniel, das ist interessant (vielleicht auch für andere User).


Das erste Bild (wenn das mit dem Hochladen geklappt hat) zeigt den horizontalen Stacking-Aufbau, das zweite die übereinander liegenden Einheiten Lineartisch und Stackshot. So kann ich im gleichen Aufbau jeweils wähle, ob ich manuell oder motorisch arbeiten will. Und das dritte Bild zeigt die Anbindung eines Stackshot-Stepmotors an das Orthoplan (an sich damals für ein Diaplan gebaut, daher zu klein und mit dem weißen Acrylglas verlängert). Die Achsenverbindung zum Orthoplan stellt ein Hustensaftflaschen-Messbecher her ;-) So ist das Ganze rückbaubar; ich muss das Mikroskop nur nach rechts ziehen.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#26

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 17:59
von stekki | 1.782 Beiträge

Vielen Dank, das sieht recht hochwertig aus. Die Frage ist: jedes Foto mit 50Mpix - das gibt ganz schön viele Datenmengen...
Die USB-Verbindung in den anderen Raum... geht das über den Wandanschluss?


VG Ekkehard
nach oben springen

#27

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 18:18
von Daniel | 19 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #26



Die USB-Verbindung in den anderen Raum... geht das über den Wandanschluss?


nein, das Kabel geht direkt durch die Wände, da hab ich Bohrungen gemacht, um das Kabel durchzuschieben.


zuletzt bearbeitet 27.02.2018 19:25 | nach oben springen

#28

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 18:22
von Daniel | 19 Beiträge

Zitat von rolo-m im Beitrag #24
Hallo Daniel,
>>ich verwende Sony A6500 im vollelektronischen Modus, <<

Hat die auch den zweiten Verschluss elektronisch? Oder nur den ersten?

>>Blitzen geht nicht (ist dann auch nicht nötig), <<

Man könnte aber mit mechanischen Verschlüssen arbeiten und blitzen, oder?

>>mit LED kein Problem. Alle mechanischen Objektive incl. Mikroskopoptiken sind verwendbar, Auslösung über die Fernbedienungsbuchse am MJKZZ-Controller. Ich bewege das Objekt - nicht die Kamera.<<

Ein passendes Auslösekabel für meinen Stackshot müsste ich mir basteln, wäre aber kein Problem, denke ich. Den Stecker könnte man von einem normalen Hand-Fernauslöser nehmen und dann auf Cinch adaptieren.

Grüße Roland

nach oben springen

#29

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 23:11
von Sboernemeyer | 909 Beiträge

Hi Daniel,
Ich Blitze nicht
Habe LED Dauerbeleuchtung (SuperNova) am vertikalen Setup
Und Halogen am Zeiss Universal
Sony kann doch ganz viel Adaptieren
Das ließe sich doch bestimmt verhältnismäßig einfach lösen
Besorg dir Adapter
Jmd. Mut ner a7RII Probier aus
Wenn gut dann gut
Wenn nicht dann hast du immOnlinehandel nen Rückgaberecht
Sollte schon gut machbar sein
Die a7RII ist für mich die eierlegende Wollmilchsau
Gruß
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#30

RE: Kamerafrage

in Hardware 27.02.2018 23:38
von stekki | 1.782 Beiträge

Die A7rII hat aber keine Schnittstelle für ein Auslösekabel und daher funktioniert die bisherige Arbeitsmethode nicht mehr.
Ich wüßte nicht, welche Sony so eine Schnittstelle anbietet.


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: WolfgangS
Besucherzähler
Heute waren 515 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2481 Themen und 20438 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).