#16

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 19.12.2017 17:07
von stekki | 1.463 Beiträge

Danke Kurt für die optische Aufbereitung.
Man sagt ja, dass die D500 eine der besten Profi-APS-C Kameras der Welt sei.
Kostet halt auch ein paar EUR mehr.


VG Ekkehard
nach oben springen

#17

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 14:27
von KurtCo-Admin | 1.243 Beiträge

Hallo

Ein Versuch mit einer Strahlteilerplatte (50/50), ergab Bilder mit einer sehr schlechten Auflösung.
Vermutlich ist diese nur für Licht und nicht für ein fotografisches Bild geeignet.

Bei einem weiteren Versuch verwendete ich einen Teleprompter.
Das Bild ist bearbeitet aber nicht retuschiert.
Weisse "Partikel" am Objekt, ergeben bei Licht aus Richtung Objektiv, sehr helle Punkte und vierstrahlige Sternchen, also ungeeignet!
Hier bei verkleinerten Darstellung des Bildes sind nur wenige Sternchen zu sehen,
vermutlich sind diese, bei grossflächigen Lichtquellen, in einem Videobild nicht sichtbar.
Gut sieht man, dass die grünen Bereiche tief im "Blütenkelch" genügend Licht erhalten.

Scabiosa
Kamera: D810
Objektiv: Rodenstock APO-Rodagon N 50mm, 1:2.8
Blende: 5.6
Abbildungsmassstab: 1.5:1
Stack aus 104 Bildern im Abstand von 0.12mm



Ein weiteres Test-Objekt sind die Waben von Wespen oder Hornissen.
Die sechseckigen Kammern sind tief, doch mit diesem Setup gelangt das Licht bis auf den Boden der Kammern.
Natürlich könnte man mit viel Durchlicht, also Licht von hinten, diese Wabe mit den Kammern auch erhellen.
Hier geht es mir allerdings darum, das Licht von Seite Objektiv, so weit wie möglich, in die "Löcher" zu bringen.
Alles nur als Test, um mich mit dem Licht-Setup vertraut zu machen.

Wespen/Hornissen-Wabe
Kamera: D810
Objektiv: Rodenstock APO-Rodagon N 50mm, 1:2.8
Blende: 5.6
Abbildungsmassstab: 1.5:1
Stack aus 169 Bildern im Abstand von 0.12mm



Jeweils wurde nur ein Blitzgerät verwendet.

Bis jetzt waren die Bilder am besten mit Mikroskop Deckgläsern.
Ich warte deshalb geduldig auf das Eintreffen von etwas grösseren Deckgläsern (35x50mm)
die noch etwas dünner sein sollen, wie die üblich 0.17mm.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 21.12.2017 14:34 | nach oben springen

#18

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 14:50
von RheinweibAdministratorin | 1.916 Beiträge

Hallo Kurt,
ich kann mir nicht helfen, aber die Scabiosa finde ich total platt. Da ist
ja überhaupt kein Licht/Schattenspiel mehr vorhanden, aber genau das
verleiht einen gestackten (platten) Bild doch erst ein gewisse Tiefenwirkung.
Bei den Hornissenröhren sieht es anders aus, da kommen Informationen
dazu, die man mit "normaler" Beleuchtung so ohne weiteres nicht hätte
sichtbar machen können.

Deine spezielle Methode ist sehr wirkungsvoll, aber m.M.n. nicht für jedes
Objekt geeignet.



LG
Heike


_______________________________________________________

Outlook ist kein Teil von Australien
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#19

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 14:51
von Adalbert | 2.963 Beiträge

Hallo Kurt,
was für eine Strahlteilerplatte hast Du eingesetzt?
Bis jetzt habe ich ausschließlich mit Deckgläsern probiert aber unter einem anderen Winkel.
Ich habe sie so positioniert, dass das Licht, wenn das Deckglas nicht da wäre nicht in das Objektiv gelangen konnte
(also die Lichtquelle von der Seite 90°, nicht so, wie auf Deiner Skizze).
Mein Problem ist die Halterung der Gläser. Machst Du einen Rahmen aus Holz oder, so?
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 21.12.2017 14:52 | nach oben springen

#20

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 14:53
von KurtCo-Admin | 1.243 Beiträge

Hallo heike
Im Sommer dann, wenn bei einem Objekt, ein Bedarf an Licht in der Tiefe besteht,
kann man zusätzlich ein Licht auf diese art setzen.
Wir werden sehen, ich hab schon Blöderes gemacht.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#21

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 14:55
von RheinweibAdministratorin | 1.916 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #20
.......ich hab schon Blöderes gemacht.



...........das weißt nur Du allein, aber die Idee mit dem
eingespiegelten "Spot" ist gut.
Vielleicht versuche ich das, wenn der ganze Weihnachtstrubel rum ist, auch mal,
denn die großen Deckgläser, auf die Du wartest, hab ich hier rumliegen.....irgendwo.....

Heike


_______________________________________________________

Outlook ist kein Teil von Australien
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 21.12.2017 14:57 | nach oben springen

#22

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 14:59
von KurtCo-Admin | 1.243 Beiträge

Hallo ADi
Ich leime mit einem Tropfen Heissleim, einen Kupferdraht
an den Rand des Deckglases.



Kurt

P.S.
Inzwischen habe ich von Edmunds, die Bestellnummer der Strahlteilerplatte gefunden = 64408.


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 21.12.2017 16:15 | nach oben springen

#23

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 16:22
von Adalbert | 2.963 Beiträge

Hallo Kurt,
danke für das Foto!
das Glas ist aber sooo lang, wie ein Objektträger-Glas.
Ich verwende aber die kleinen, quadratischen Deckglasgläser 0,17mm, die ich zwischen zwei Holzplatten klebe.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#24

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 16:24
von KurtCo-Admin | 1.243 Beiträge

ADi, ADI
Es gibt Deckgläser in unterschiedlichen Grössen!
Es war nie die Rede von Objektträger-Gläser!

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 21.12.2017 16:24 | nach oben springen

#25

RE: Strahlteiler bei Auflicht

in Hardware 21.12.2017 16:27
von Adalbert | 2.963 Beiträge

Hallo Kurt,

Zitat
”Es war nie die Rede von Objektträger-Gläser”


Schon klar aber ich wusste nicht, dass es so lange Deckglasgläser gibt.
Für mein NeoSplan ist ein normales Deckglas sogar zu groß :-)

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 21.12.2017 16:28 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: matten
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2266 Themen und 18591 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).