#1

Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 18:42
von cibo | 17 Beiträge

Hallo Forum,

ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Vorweg: Da ich Naturmakros sehr mag und mir bald die Nikon D850 zulegen möchte, bin ich jetzt am überlegen, wie ich Focusstacks damit gut realisieren kann. Mich reizt besonders, dass man mit der D850 nicht einen Motorschlitten kaufen muss.

Ich habe das Sigma 150/2.8 HSM OS. Meine Frage ist, mit welcher Ausrüstung komme ich damit ein ganzes Stück über 1:1 und kann gleichzeitig das interne Focusshift der D850 nutzen?

Meine Überlegung war die Raynos 5320 pro Linsen zu kaufen. Das soll eine gute Qualität geben und angeblich bis 4:1 gehen, sowie mit dem Sigma harmonieren. Zugleich hätte ich nach wie vor einen funktionierenden AF, der es ermöglicht, die Focus-shift Funktion der D850 zu nutzen und damit Fotos fürs Stacking zu erzeugen, ohne mir einen teuren Motorschlitten zulegen zu müssen.

Ist das eine sinnvolle Überlegung oder gibt es besser Alternativen, die nicht viel mehr kosten?

Danke für die Hilfe!

Christoph

P.S: Ich habe gerade die Email des Forums bekommen und dass man sich doch vorstellen möge. Hier also kurz:

Ich heiße Christoph und fotografiere sehr gerne Natur. Alles von Säugetiere, Vögel, Pflanzen, Insekten, usw. Aktuell habe ich die D810 mit dem oben beschriebenen Marko im Einsatz für kleine Dinge. Ich möchte in das Thema Focusstacking einsteigen. Bisher hinderte mich daran, dass es viel kostet und viel Aufwand bedeutet (Motorschlitten kaufen, usw.). Mit der D850 erhoffe ich mir brauchbare Ergebnisse bekommen zu können, ohne große Zusatzkosten zu haben.


zuletzt bearbeitet 07.11.2017 18:50 | nach oben springen

#2

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 19:14
von RheinweibAdministratorin | 1.799 Beiträge

Hallo Christoph,
Deine Frage kann ich Dir zwar nicht beantworten, aber ich wollte Dich hier im Forum
herzlich Willkommen heißen.
Du wirst sicher bald mehrere Antworten bekommen.
Viel Spaß bei uns.

LG
Heike


_______________________________________________________

Gute Fotografen machen gute Bilder; sie können das auch mit schlechten Kameras.
Schlechte Fotografen machen schlechte Bilder, sie können das auch mit guten Kameras.
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#3

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 19:17
von KurtCo-Admin | 1.091 Beiträge

Hallo Christoph

Herzlich willkommen im Forum,
auch ich nehme an, dass du hier sachdienliche Hinweise bekommst. :)

Nikon D850 klingt gut, reicht aber nicht um gute Stacks im Makro Bereich her zu stellen.
(z.B. macht Heike mit einer Nikon D300 super Bilder!)
Weshalb willst du alles, dir zur Verfügung stehende Geld, in einer Kamera verbraten?
Da braucht es für eine passende Bildqualität noch das passende Objektiv und keine Vorsatzlinsen!
Ebenfalls sind Beleuchtung, "Stativ", Software usw. noch weitere Kostenpunkte vorhanden.

Die Nikon D850 ist nicht das entscheidende Glied für gute Stacks.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 07.11.2017 19:20 | nach oben springen

#4

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 19:25
von cibo | 17 Beiträge

Ich glaube, es wurde auch nach Fotos gefragt:

Hier könnt ihr einige von mir sehen: https://500px.com/christophbosch

Gruß

Christoph


zuletzt bearbeitet 07.11.2017 20:23 | nach oben springen

#5

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 20:37
von Adalbert | 2.707 Beiträge

Hallo Christoph,

herzlich willkommen bei den Hochstaplern!

Falls Du die D850 noch nicht gekauft hast, dann überlege ob die ILCE-A7M3 infrage käme.
Beim Stacken ist der Spiegel total überflüssig :-)
Wie ich verstanden habe, möchtest Du mit dem AF stacken.
Dafür würde ich Dir das Objektiv NIKON BE Plan 4x / 0.10 empfehlen.
Das Ding kostet ca. 45 Euro (neu direkt bei NIKON DE).
Falls Du ein TELE 200mm hast, dann bekommst Du einen ABM von 4:1.
Mit dem Makro 150mm soll es gegen 3:1 liegen.
Adapter für Dein Objektiv: 72->RMS:
https://www.ebay.com/itm/RMS-0-8-36tpi-f...OcAAOSwaEhZE3n6
So sieht das bei mir aus:
Outdoor MacroStacker (unendlich)


Zitat
“ohne mir einen teuren Motorschlitten zulegen zu müssen“


Ein Schlitten muss nicht unbedingt teuer sein:
Elektro-Schlitten zum Selbermachen zu 60 Euro (3)

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 07.11.2017 21:28 | nach oben springen

#6

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 21:28
von KurtCo-Admin | 1.091 Beiträge

Hallo Christoph

Vielen Dank für den Link zu deinen Bildern.
Dein Anspruch an die Bildqualität ist somit sicherlich hoch.
Die Nikon D850 hat Optionen ähnlich der Nikon D500, die in Serie im RAW Format etwa 200 Bilder in Folge,
bei 10 Bilder/Sekunde anfertigen kann.
Mit der Nikon D850 kann man somit sehr schnell einen Stack anfertigen.

Interessant wäre zu wissen, was du, unter welchen Umständen (vermutlich im Freiland) fotografieren und stacken möchtest.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

nach oben springen

#7

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 21:52
von stekki | 1.304 Beiträge

Ich setze 3 verschiedene Raynox-Vorsatzlinsen ein. Die DCR-150 Makro, die DCR-250 Makro u.a. auch die 5320 Pro für Vollformat ein: http://raynox.co.jp/german/dcr/dcr5320pro/index.htm
Die Doppel-Optik mit 5 Dioptrin ist schon ein Brocken... 5 Diopt. entsprechen einer Vergrößerung von ca. 2,25:1
Vorteil: man kann die beiden Gläser teilen in 2+3 Diop.

Outdoor nehme ich aber entweder die Panasonic FZ1000 oder FZ2000 mit Vorsatz Raynox wie hier das Beispiel:

Kriechendes Fingerkraut (Potentilla reptans)

Beide Kameras kann ich mit dem Smartphone steuern (APP) bzw. automatisch stacken.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere

zuletzt bearbeitet 08.11.2017 00:49 | nach oben springen

#8

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 22:21
von cibo | 17 Beiträge

Hallo und danke an alle Antworten.

Die D850 soll es schon sein. Einfach weil sie als sonstige Wildlifekamera kaum zu schlagen ist. Das nette ist aber dass sie zusätzlich (im Vergleich zur Sony 7RIII) auch einen vollelektronischen Verschluss hat, also komplett ohne Spiegel und mechan. Verschluss auslöst. Das noch kombiniert mit dem autom. Focusshift - da sehe ich dann auch für Focusstacking keinen Vorteil mehr bei der Sony. Zudem habe ich etliche, auch sehr teure Objektive (500/4.0) für Nikon.

Danke für die Vorschläge mit dem Nikon Objektiv. Das sehe ich mir mal in Ruhe an. Ich habe aber es so verstanden, dass der AF damit voll erhalten bleibt, oder? Wird auch das Bildfeld voll genutzt, wie es bei der Raynox Lösung der Fall wäre?

Frage an stekki: Die 2.25:1 - mit welchem Objektiv hast du diese erreicht? Ich habe irgendwo gelesen, dass in der Kombi mit dem 150er von Sigma 4:1 möglich sein soll?!

nach oben springen

#9

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 07.11.2017 22:28
von cibo | 17 Beiträge

Noch die Antwort, was ich stacken möchte: Im Grund zwei verschiedene Szenarien:

- in der Natur. Was natürlich völlige Windstille, ein stabile Stativ und ein völlig ruhiges Objekt voraussetzt. Da würde ich viell. im Bereich 1:1 bis 2:1 arbeiten. Höher wird vermutlich in der Natur schwieriger? kl. Schmetterlinge, die morgens noch ruhig sitzen, Wespen, Bienen in "Kältestarre", usw.

- aber auch mal in aller Ruhe ein totes Insekt bei mir Zuhause. Also der Klassiker: Wespenkopf, Fliegenkopf. Da wäre es nett auch bis z.B. 4:1 gehen zu können und AF zu haben, um die Stackingfunktion der D850 nutzen zu können

(zur Info nochmals: Die D850 nutzt dafür einen völlig "stillen und vibrationsfreien" vollelektronischen Verschluss und löst automatisch aus (mit einstellbarer Verzögerung) und bewegt den AF automatisch nach jedem Foto in voreinstellbaren Schritten von der aktuellen AF Einstellung bis unendlich oder wenn die vorgegebene Bildanzahl erreicht ist).

nach oben springen

#10

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 08.11.2017 00:26
von stekki | 1.304 Beiträge

Zitat von cibo im Beitrag #8
Frage an stekki: Die 2.25:1 - mit welchem Objektiv hast du diese erreicht?
Ich habe irgendwo gelesen, dass in der Kombi mit dem 150er von Sigma 4:1 möglich sein soll?!


Ich sprach von dem Raynox 5320 Pro, welches 5 Dioptrin erzeugt.

Mit einer einfachen Formel lässt sich Dioptrien in Vergrößerung umrechnen: Vergrößerung = (Dioptrien/4) + 1

oder umgekehrt: Dioptrien = (Vergrößerung - 1) x 4


Wie sich das in Ergänzung mit dem 150iger 1:1 Makro auswirkt, kann ich Dir nicht sagen.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#11

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 08.11.2017 09:30
von Sebastian | 196 Beiträge

Für deine Anwendung ist ein 4x unendlich gerechnetes Mikroskopobjektiv gut geeignet. Stacken kann man mit dem autofokus des Objektives, das Mikroskopobjektiv wird ja nur vorne adaptiert. Adi zeigte ja schon mehrmals ebensolche Stacks. Wie es mit der Qualität auf VF aussieht weiß ich nicht. Man müsste wahrscheinlich ein paar Einbußen in den Ecken hinnehmen.
Das ist aber nur eine Vermutung, adi kann dir das ja zeigen, sollte sich aber im Rahmen halten. Ist auf jedenfall eine günstige Methode.
@Adi könntest du bitte mal die Nikon Seite verlinken auf der man die Mikroskopoptiken bestellen kann?
Mit besten Grüßen,
Sebastian


zuletzt bearbeitet 08.11.2017 11:53 | nach oben springen

#12

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 08.11.2017 10:50
von Adalbert | 2.707 Beiträge

Hallo Christoph,

Zitat
”einen vollelektronischen Verschluss hat”


Ich habe zwar diese Kamera nicht und kann nur sagen, was in der Beschreibung steht.
Der Verschluss ist auf keinen Fall vollelektronisch sondern kann nur elektronisch geöffnet werden.
Diese Funktionalität haben jetzt fast alle Kameras.
Bei meiner M3 kann der Verschluss ausschließlich elektronisch geöffnet werden.

Zitat
”Zudem habe ich etliche, auch sehr teure Objektive”


An eine Spiegellose können anhand eines Adapters Objektive aller DSLRs angeschlossen werden umgekehrt aber nicht :-)


Zitat
”dass der AF damit voll erhalten bleibt”


Hmm, was erwartest Du vom AF bei einem ABM von 4:1 ?

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#13

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 08.11.2017 10:54
von Adalbert | 2.707 Beiträge

Hallo Sebastian,

Zitat
”Nikon Seite verlinken auf der man die Mikroskopoptiken”


Erst musst Du NIKON-Kunde werden :-)
Du hast eine PN.
Gruß, ADi

nach oben springen

#14

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 08.11.2017 12:11
von KurtCo-Admin | 1.091 Beiträge

Hallo

Die diversen Beschreibungen, was die Nikon D850 kann, sind Verkaufsargumente und keine klare technische Beschreibung.
Bei der Nikon D500 ist das auch so. Unter bestimmten Umständen bringt sie gewisse Leistungen, die sich aber z.T. nicht kombinieren lassen.
So ist z.B. eine Bildfolge von 200 Bildern mit 10 RAW Bildern / Sekunde möglich, wenn man ein Netzgerät und keine Akkus verwendet.
Ebenfalls kann ich diese Serie nicht vom Computer aus steuern, sondern muss von Hand den Auslöseknopf drücken.

Bei den Beschreibungen der Nikon D850 heisst es, dass sie 9 RAW Bilder / Sekunde aufzeichnen kann, dies allerdings nur mit Batteriehandgriff MB-D18.
Ob das mit einem Netzgerät auch so geht, habe ich bis jetzt nicht heraus gefunden.
Bei Test's soll sich gezeigt haben, dass die erwähnten 9 RAW Bilder / Sekunde bereits nach 3 Sekunden ins Stocken kommt.

Die Fokusverlagerung lässt sich über 300 Bilder, in 10 unterschiedlichen Schrittgrössen programmieren.
Ob das für Schritte bei 2:1 mit Schrittgrösse 0.05mm reicht, ist nicht ersichtlich.

Die "Stille Live View Auslösung" aktiviert einen elektronischen Verschluss der völlig lautlos ist.
Hier wird erwähnt, dass er lautlos ist, aber nicht explizit, ob auch der zweite Verschlussvorgang elektronisch ist.
In weiteren Beschreibungen wird nur erwähnt, dass der 1. Verschlussvorgang elektronisch ist.

Ebenfalls fand ich keine Angabe, ob bei Serienaufnahme der Spiegel während der ganzen Serie oben bleibt.
Es bleibt also unklar und trifft vermutlich nicht zu, dass am Anfang einer Serie, der Spiegel hoch geklappt und der Verschluss geöffnet wird,
dann die ganze Serie (300 Bilder in RAW) mit elektronischem Verschluss angefertigt wird
und erst nach Abschluss der Serie, der Spiegel wieder runter kommt und der Verschluss geschlossen wird.
Da ich bis jetzt nirgends klipp und klar gelesen habe, dass dem so ist, bezweifle ich, dass die Kamera dies kann.

Es besteht somit, für mich als Besitzer einer Nikon D810, bis jetzt noch kein Grund, zur D850 zu wechseln.

Um schnelle Stacks im vergrössernden Massstab, im Freiland anzufertigen, ist vermutlich die Nikon D500 (Crop Faktor 1.5) besser geeignet.
Dies auch deshalb, weil für den gleichen Bildausschnitt, weniger stark vergrössert werden muss.
Die Bildqualität der Nikon D500 ist sehr gut!

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 08.11.2017 12:12 | nach oben springen

#15

RE: Sigma 150/2.8 mit Raynox 5320 pro - Alternativen?

in Hardware 08.11.2017 15:43
von cibo | 17 Beiträge

Hallo nochmals und danke für die rege Beteiligung.

Zum Thema D850: Hier muss jeder selbst wissen, ob das für ihn geeignete Kamera ist oder nicht (im übrigen kann man 9 Bilder/Sek für 5,6 Sek. lang durchziehen, bis es "stockt"). Ich kann zumindest erklären, was der "vollelektronische" Verschluss in Verbindung mit der Focusstacking Funktion macht. Da wir hier eine Fotohausmesse hatten, habe ich das selbst ausprobiert. Aber eben nicht mit Makroobjektiv sondern mit dem, das dran ist. Der Ablauf ist wie folgt:

Man gibt im Menü für Fockusstacking vor :

- den Fokuspunkt, der am nähesten ist
- ob mit elektronischen Verschluss oder nicht ausgelöst werden soll (hier habe ich natürlich "ja" gewählt)
- die Anzahl der Fotos
- die Schrittgröße (Standard ist 5, 1-10 sind möglich). 5 Scheint in Abhängigkeit vom Maßstab und Blende ein guter "Mittelwert zu sein. So dass ich mit Schrittgröße 1 deutlich kleinere Schritte machen könnte.
- dann geht man auf Start. Der folgende Ablauf passiert dann erst einmal automatisch:

- Der Spiegel geht hoch UND bleibt oben
- Der mechanische Verschluss geht auf UND bleibt auf
- Dann: 3 Sek. Pause, damit sich jede Vibration legen kann. - 1. Foto - AF Schritt - 2. Foto - AF Schritt - 3. Foto

Das ganze geht relativ schnell viell 2-3 Fotos in der Sekunde. Die ganze Zeit über wird weder der Spiegel noch der mechanische Verschluss betätigt. Für mich also vollelektronisch, weil absolut keine Bewegung des mechanischen Verschlusses stattfindet.
Der AF wird vom aktuellen Fokus gestartet und bis unendlich durchgefahren. Entweder ist unendlich erreicht oder die Anzahl der max. Fotos lt. Vorgabe. Dann stoppt das Ganze und erst dann geht der mechanische Verschluss wieder zu und der Spiegel runter.
Fazit: Absolut vibrationsfrei - besser geht es nicht!

Die andere Frage, dass man meine Objetkive an spiegellose adaptieren kann. Ja, aber nicht mit top AF für Actionfotos wenn ich mit dem 500/4.0 Vögel im Flug fotografieren möchte. Das ist mein bisheriges Metier und hier kenne ich mich aus und weiß, dass die Spiegellosen hier noch nicht mithalten können. Sorry. Kommt bestimmt noch, aktuell aber noch nicht.

Der nächste Post geht dann zum eigentlichen Thema zurück...


zuletzt bearbeitet 08.11.2017 17:25 | nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: trissi
Besucherzähler
Heute waren 99 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2172 Themen und 17409 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).