#1

LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 13:57
von stekki | 1.341 Beiträge

Zum "Präparieren" von Flora und Fauna oder sonstige kleinere Objekte nutzt vermutlich mancher so eine Lupen-Leuchte.

Wer ist mit seinem Modell sehr zufrieden und kann darüber berichten? (Vorteile - Nachteile)
Wieviel Vergrößerung ist angeraten - Minimum?

Ich bin gerade bei der Auswahl. Was haltet ihr von so einem Modell?
http://www.ebay.de/itm/182405060932?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT
kann auch als Arbeitsplatzleuchte dienen
3 Dioptrien Echtglas-Linse
Farbtemperatur 6400 K


VG Ekkehard

Canon/Sony Vollformat 8-600mm ... APS-C 10-300mm |KB-Altglas|DMC-FZ1000|DSC-RXII
nach oben springen

#2

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 15:08
von Sboernemeyer | 767 Beiträge

Hi stekki
Arbeite selbst nicht mit so einer Lupe
5x - 10x Vergrößerung sollte gut ausreichen
Selbst hab ich ne stereolupe
Ggf mal über nen günstiges Modell nachdenken
Da erreichst du meist bis 40x


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung
nach oben springen

#3

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 16:04
von stekki | 1.341 Beiträge

Danke Sven,

dann sind die hier genannten 3 Dioptrien mit Vergrößerung 1,75x wohl nicht ausreichend für unsere Arbeiten?


VG Ekkehard

Canon/Sony Vollformat 8-600mm ... APS-C 10-300mm |KB-Altglas|DMC-FZ1000|DSC-RXII
nach oben springen

#4

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 16:09
von Sboernemeyer | 767 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #3
Danke Sven,

dann sind die hier genannten 3 Dioptrien mit Vergrößerung 1,75x wohl nicht ausreichend für unsere Arbeiten?


Also mir reichen 1,75x nicht aus
Kleinste Einstellung am Stemi: 6,3x .... 50x
Das ist für meine Zwecke optimal


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung
nach oben springen

#5

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 16:12
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Hallo Ekki,
ich würde Dir auch zu einem Stemi raten. Ich bin mit meinem MBS-10 sehr zufrieden.

LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#6

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 16:29
von stekki | 1.341 Beiträge

Danke für die Meinungen. Ein Stereo-Mikroskop ist mir gerade bei anderen Ausgaben echt zu teuer.
Ich habe jetzt eines mit 8 Dioptrien (Glaslupe) im Visier; d.h. 3fache Vergrößerung. Um damit Käferlein und Co. bei Licht besser betrachten zu können, müsste das doch ausreichen.

http://www.ebay.de/itm/132040848547?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT
Die Firma ist bei uns um die Ecke (nicht ganz)...


VG Ekkehard

Canon/Sony Vollformat 8-600mm ... APS-C 10-300mm |KB-Altglas|DMC-FZ1000|DSC-RXII
nach oben springen

#7

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 16:46
von Sboernemeyer | 767 Beiträge

Für ein günstiges Stemi oft mit 20x und 40x ca 60 EUR
Das kommt dem Preis der lupenleuchte recht nah ....
Muss ja kein ZEISS werden
Ich mach nichts ohne stereolupe - dort hast du zum präparieren einen richtig guten 3D Eindruck
Zum manipulieren immens wichtig
Das Stichwort heißt hier greenough prinzip


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung

zuletzt bearbeitet 30.03.2017 16:48 | nach oben springen

#8

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 17:24
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Zitat von Sboernemeyer im Beitrag #7

Ich mach nichts ohne stereolupe - dort hast du zum präparieren einen richtig guten 3D Eindruck
Zum manipulieren immens wichtig
Das Stichwort heißt hier greenough prinzip


Stimmt, es gibt nichts besseres für winzigen Fummelkram, als ein echtes 3D-Bild und nur zum präparieren
und zum gucken muss es wahrlich kein Zeiss oder Leitz sein. Ein einfaches Stemi reicht da völlig aus, aber
achte drauf, das Du einen schrägen Einblick hast. Die ganz billigen haben senkrechte "Guckis", da verbiegt
man sich schnell das Genick.

LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#9

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 19:05
von stekki | 1.341 Beiträge

Zitat von Sboernemeyer im Beitrag #7
Für ein günstiges Stemi oft mit 20x und 40x ca 60 EUR
Das kommt dem Preis der lupenleuchte recht nah ....


Das Stemi von Heike (russisches Modell) kostet minimum 250 plus x EUR gebraucht. Wo für 60 EUR?
Taugt denn ein "günstiges" Stemi was?


VG Ekkehard

Canon/Sony Vollformat 8-600mm ... APS-C 10-300mm |KB-Altglas|DMC-FZ1000|DSC-RXII
nach oben springen

#10

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 19:24
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Hab grad in der Bucht geguckt, die Dinger für 60.- haben einen fast senkrechten
Tubus,bzw. Tuben. Ich habe so ein Ministemi. Das Teil ist gar nicht so schlecht,
nur der senkrechte Einblick......das wird sehr schnell sehr unbequem. Optisch sind
die Minis in Ordnung. Bei meinem waren sogar brauchbare Weitfeld-Okulare dabei.

Ich kann ja mal im Mikroforum nachfragen und vermitteln, falls sich jemand meldet.
Was willst Du denn maximal ausgeben?

LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 30.03.2017 19:25 | nach oben springen

#11

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 19:28
von stekki | 1.341 Beiträge

Heike, das wäre nett. Danke. Aber auf die Empfehlung hin: bitte eines mit ergonomischem Schrägeinblick.
Ich bin bei dem Thema völlig clean... brauche deshalb die Unterstützung von der Fachfrau.


VG Ekkehard

Canon/Sony Vollformat 8-600mm ... APS-C 10-300mm |KB-Altglas|DMC-FZ1000|DSC-RXII
nach oben springen

#12

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 19:29
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Wie hoch ist Dein Budget?


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#13

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 19:52
von stekki | 1.341 Beiträge

Was soll ich da sagen Heike? Für ein älteres gebrauchtes Modell (es muss nicht 40x haben; 10-15x reichen doch) sagen wir so um die 150 EUR???
Sag doch einfach, was ich da investieren müsste. Bitte lache nicht - ich hab doch keine Ahnung von dem Zeugs.

Allerdings: Gruscht soll es natürlich auch nicht sein.
Bleibt denn im Bereich des Handlings genügend Freiraum, so ein Käfer (ist nur ein Beispiel) z.B. mit Pinsel zu behandeln?


VG Ekkehard

Canon/Sony Vollformat 8-600mm ... APS-C 10-300mm |KB-Altglas|DMC-FZ1000|DSC-RXII
nach oben springen

#14

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 20:05
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Naja, ich bin auch kein Stemiexperte, mein MBS 10 hab ich geschenkt bekommen.
Platz ist reichlich vorhanden, die Dinger sind ja extra dafür gebaut. Ein Kumpel von
mir macht seine feinen Lötarbeiten unterm Stemi.

Ich frag die Mikronauten mal.

LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#15

RE: LED-Lupen-Leuchte/Lupen-Lampe

in Plauderecke für Techniker 30.03.2017 20:52
von Sboernemeyer | 767 Beiträge

Freien Arbeitsabstand haben die genügend
Ein mbs-10 gibt es oft auf dem Flohmarkt (Händler) beim freundlichen russen
Die lagen mal bei 150-180
Andere zB von krüss 20x - 40x kosten um die 100
Für 150 ist in der Bucht gut was los
@heike: bei den mikroskoppikern ist diesbezüglich zur Zeit mau


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: luxikon
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2210 Themen und 17795 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).