#1

Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 13:05
von Astrolab | 197 Beiträge

Ein verschmutztes Taschenuhrwerk vor der Überholung.
Grins, mal ein Grund den Stack nicht versäubern zu müssen.




Kamera: Lumix FZ1000
Objektiv: Kameraobjektiv + Achromat Canon 500 D, 629 mm Objektivbrennweite
Blende: 4
Belichtungszeit: 1.6 Sek.
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 80
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 97
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Zerene
Artenname:
Aufnahmedatum: 22.3.17
Sonstiges: LW 0


Grüße Rolf
nach oben springen

#2

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 13:22
von Sboernemeyer | 769 Beiträge

Schön
Hatte ich mir auch vorgenommen (Taschenuhr)
Artenname fehlt mir ;)


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung

zuletzt bearbeitet 22.03.2017 13:23 | nach oben springen

#3

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 13:26
von RheinweibAdministratorin | 1.849 Beiträge

"Artenname fehlt mir ;)"

Sacculi vigilate spec.

Schöne Aufnahme, in der Tat.

LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 22.03.2017 13:27 | nach oben springen

#4

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 13:39
von Astrolab | 197 Beiträge

Grins, nachdem die Artenbezeichnung sogar in Latein geklärt wurde, kann ich nur sagen das dieses Werk nicht signiert ist, nach meiner Erfahrung aber aus dem französischen Raum stammen müßte. Mit 4,8 cm Durchmesser und großer Unruh ein Qualitätswerk wo ich gerne die Zeit für ne Überholung opfere.

Was ich noch hätte beseitigen können sind die violetten Kantenüberstrahlungen.


Grüße Rolf
nach oben springen

#5

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 18:04
von leku | 642 Beiträge

Hallo Rolf,
ein sehr schöner Einblick in die Uhrlandschaft.


Grüße Leo
nach oben springen

#6

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 18:08
von stekki | 1.352 Beiträge

Rolf, schön scharf wie immer!


VG Ekkehard

"Nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle"
nach oben springen

#7

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 22:11
von Astrolab | 197 Beiträge

Leo und Ekkehard, dank für´s Lob.
Nachfolgend der Stack des Gangreglers einer B - Uhr. Ohne Daten, weil er nicht für dieses Forum bestimmt war.



Grüße Rolf

zuletzt bearbeitet 22.03.2017 22:21 | nach oben springen

#8

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 22:46
von Astrolab | 197 Beiträge

Hier habe ich noch eine Totale dieses Uhrwerks gefunden.
Eine sogenannte Decksuhr, die benutzt wurde um auf See im Verein mit dem Sextanten den Längengrad zu bestimmen.



Grüße Rolf
nach oben springen

#9

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 23:03
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Rolf

Eine schöne Decksuhr mit "Kiste" und Rubinen.
Beim zweiten Bild sieht man wunderschön den Anker mit seinen zwei Rubinen.
Was ist das für ein rubinfarbiges Dreieck auf dem rechten Rubin des Ankers, ein Reflex?
Eine Freude.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 22.03.2017 23:05 | nach oben springen

#10

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 23:05
von Olaf | 134 Beiträge

Superschickes Uhrwerk. Lohnendes Objekt... schöne Bilder.

nach oben springen

#11

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 23:27
von Astrolab | 197 Beiträge

Kurt und Olaf, danke.

Ja, an solchen Uhren kann ich mich immer wieder erfreuen.

Während die Decksuhr als kleine, sehr genau laufende Uhr auf dem Schiff transportiert wurde, stand die eigentliche Mutteruhr des Schiffes meißt fest verankert in der Kapitänskajüte, der Schiffschronometer.
Hier vom gleichen russischen Hersteller wie die Decksuhr. Auch eine ältere Aufnahme die demnächst erneuert wird weil die Qualität nicht stimmt.



Zum Schluß noch ein Video über diesen Chronometer.


Grüße Rolf
nach oben springen

#12

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 23:40
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Rolf
Einfach wunderschön.
Vielen Dank

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#13

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 23:45
von Olaf | 134 Beiträge

Super Video! Da soll noch mal einer sagen, dass nur die Schweizer gute Uhren bauen können.
Sehr schick dieses Thema.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#14

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 23:46
von Astrolab | 197 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #9

...
Was ist das für ein rubinfarbiges Dreieck auf dem rechten Rubin des Ankers, ein Reflex?
Eine Freude.

Kurt



Ja, ist leider ein Reflex der den Stack eigentlich zur Dokumentation unbrauchbar macht.


Grüße Rolf
nach oben springen

#15

RE: Uhrwerk

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2017 23:52
von Astrolab | 197 Beiträge

Kurt und Olaf, nochmals Dank.

Olaf, obwohl diese Poljot natürlich sehr genau laufen, kommen sie im Detail der Fertigung nicht an die etwa von Lange & Söhne heran.


Grüße Rolf
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 96 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17830 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).