#31

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 18:08
von stacker | 42 Beiträge

Hallo

meine Erfahrung zur Raynox 150 bzw 250 ist folgende :

Beide zeigen bei meiner Canon 500D (APS-C) und an der Canon 5MarkII unterschiedliches Verhalten.

An der APS-C zeigen beide als reine Vorsatzlinse eine für einen Achromaten die bekannte sehr gute Abbildungsqualität.

Anders verhält es sich bei VF: Hier schwächelt die 250er merklich, indem sich zum Randbereich des Bildes schwache Vignettierung zeigt. Dieser Effekt zeigt sich immer noch, wenn man das gleiche Bild mit der 150er und der 250er aufnimmt und bei letzterem Bild den 150er Ausschnitt per PS betrachtet.

Diese Effekte sind auch noch erkennbar, wenn eine Mikroskopoptik ( bei mir bis max 10x ) vorgesetzt wird.


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang
nach oben springen

#32

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 18:19
von Adalbert | 2.793 Beiträge

Hallo Sebastian,
da hast Du mich missverstanden. Ich will nicht unbedingt die 250 nehmen.
Mich würde nur ein Vergleich der beiden interessieren.
Wenn Du aber ein paar Links zu Ami-Forum hättest, wäre es wunderbar.
Dort habe ich vor einiger Zeit nach Informationen gesucht aber keine eindeutige Tendenz festgestellt.
Vielleicht ist jetzt was neuen erschienen.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#33

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 18:20
von Adalbert | 2.793 Beiträge

Hallo Wolfgang,
hast Du die Raynox als eine Tubuslinse für die unendlichen Mikroskop-Objektive eingesetzt?
Falls ja, welche Erfahrung hast Du damit?
Danke und Gruß,
ADI

nach oben springen

#34

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 18:32
von stacker | 42 Beiträge

hallo Adi

vor ca 1 Jahr untersuchte ich die Einsatzmöglichkeit der Raynoxe als Tubuslinse. Verwendet wurde eine Mikroskopoptik von Leitz und zwar das Leitz Pl 2.5 / 0.08 170 / - .
Da die vorbeschriebenen Randunschärfen auftraten, habe ich das Projekt nicht weiter verfolgt.

Ergänzung : In meinem vorigen Beitrag habe ich zwar geschrieben ( max 10x ... ) , aber damit beziehe ich mich nur auf die vor mir auch sonst benutzte Vergrößerung. Der Raynox-test war mit 2,5x-fach beendet.


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 18.11.2016 18:39 | nach oben springen

#35

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 18:46
von Sebastian | 201 Beiträge

Hallo stacker
,Bei 2,5x solltest du aber schon durch die Nachteile eines Mikroskopobektives Qualitätseinbußen hinnehmen. Der Test mit 10x und 20x Objektiven währen interessant. Außerdem ist wichtig zu beachten das wir über mitu objektive reden. Ob dein objektiv überhaupt für VF geeignet ist weiß ich nicht. Also nicht nur auf die tubuslinse schieben.
Moin adi,
Aber auch hier: es gibt keinen Grund die 250er linse zu nehmen. Keinen. Dazu braucht es keine Links. Es haben dir Zich Leute erneutert warum. Was willst du denn da noch wissen?
Gruß Sebastian

nach oben springen

#36

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 18:49
von Adalbert | 2.793 Beiträge

Hallo Wolfgang,
OK, aber mich wundert nur die Bezeichnung des Objektivs.
Spontan würde ich sagen, dass das ein endliches Objektiv ist und zwar für die Tubuslänge 170 ohne Deckglas.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#37

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 19:00
von Adalbert | 2.793 Beiträge

Hallo Sebastian,
ich weiß auch, dass die Brennweite von 215mm naher an 200mm als 125mm liegt 
Mich wundert nur, dass die meisten doch die Raynox 250 nehmen.
Das ist nicht nur in diesem Forum so. Ich würde nur gerne wissen warum.
Logisch ist das nicht, vielleicht gibt es irgendwelche Gründe, die wir nicht berücksichtigt haben.
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 18.11.2016 19:26 | nach oben springen

#38

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.11.2016 20:42
von Sebastian | 201 Beiträge

Nein gibt's nicht. Es gibt zwei Gründe die mir Einfallen: 1. Raynox 250 lässt auf eine größere Brennweite schließen (ist ja nicht so)
2. Stefan Wolfsried hat die 250 im Gebrauch und macht gute Fotos damit. Heißt aber nicht das die 150er schlechter oder nicht besser ist, auch wenn er meint es gebe kaum Unterschied. Gerade an VF gibt es einen Unterschied. Haben mehrfach die amis getestet. (In keinster weise abwertend gemeint)
Gruß Sebastian

nach oben springen

#39

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.11.2016 20:21
von Florian | 28 Beiträge

Hallo Zusammen,

danke für die vielen Antworten.

zu Raynox 150 oder 250 -> ich habe beide Linsen zuhause und auch schon getestet und bin zur Zeit in der kombi mit m43-kamera und Mitutoyo 20x 0,42 und Raynox 250 in Retro mit sehr kurzen Auszug 150 mm von Objektivende bis Sensor mehr zufrieden mit den Ergebnissen als mit Raynox 150 . Muss aber zugeben das ich keinen 100% Vergleich gemacht habe sondern verschiedene Stücke fotografiert und hier haben mir die Fotos mit 250er einfach besser gefallen. Wenn ich mal Zeit habe mach ich einen richtigen Vergleich - werde aber denk ich erst so in 2 wochen dazu kommen.

Gruß

Florian

nach oben springen

#40

RE: Mimetesit aus Spanien - Mitutoyo 20x

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.11.2016 20:30
von Adalbert | 2.793 Beiträge

Hallo Florian,
wunderbar, das sehr lieb von Dir!
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 308 Gäste und 28 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2208 Themen und 17775 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).