#16

RE: Optimale Spielkamera

in Hardware 21.10.2016 11:49
von RheinweibAdministratorin | 4.184 Beiträge

Ja Adi, hab ich und es gibt auch einen, der nennt sich FT1 und ist eigentlich dafür
gedacht, die großen Nikonobjektive auch an der kleinen verwenden zu können.
Das Ding kostet um die 240.- !! und ich habe keine Garantie, dass das dann mit
ohne Objektiv funktioniert.
Es ist wirklich mühsam, bei dem, was ich brauche, etwas zu finden.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
meine Homepage
nach oben springen

#17

RE: Optimale Spielkamera

in Hardware 21.10.2016 11:56
von Sboernemeyer | 1.046 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #16
Ja Adi, hab ich und es gibt auch einen, der nennt sich FT1 und ist eigentlich dafür
gedacht, die großen Nikonobjektive auch an der kleinen verwenden zu können.
Das Ding kostet um die 240.- !! und ich habe keine Garantie, dass das dann mit
ohne Objektiv funktioniert.
Es ist wirklich mühsam, bei dem, was ich brauche, etwas zu finden.

LG
Heike


Wäre doch einfach: online bestellt
14 Tage Widerruf nach fernabsatz ausnutzen
Da gehst du doch auf Nummer sicher


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#18

RE: Optimale Spielkamera

in Hardware 21.10.2016 12:03
von RheinweibAdministratorin | 4.184 Beiträge

Ja, Sven, theoretisch schon, aber praktisch habe ich keine 240.-


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
meine Homepage
nach oben springen

#19

RE: Optimale Spielkamera

in Hardware 21.10.2016 12:08
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,

ich dachte eher an solche Dinge:
http://www.ebay.com/itm/AF-confirm-chip-...pkAAOxyfS1RyuZ~

http://www.ebay.com/itm/AF-confirm-adapt...VkEo-Wa1sKiEjKQ

Danke und Gruß,
Adi


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#20

RE: Optimale Spielkamera

in Hardware 21.10.2016 12:37
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Alfred

Zitat von Rumpstack im Beitrag #13
Hallo Alex,

Deine Argumentation ist richtig im eingeschwungenen Zustand: wenn man's kann und nur noch Topbilder macht.

In der Anfangsphase mache ich sehr viele Versuche, und durchaus auch mal 1000 und mehr Stackbilder am Tag: die Kamera tut mir einfach leid . . .
Aber diese Spielereien, wo es mehr um Beleuchtung und Steuerung des Motors geht, kann ich natürlich in der kleinen Auflösung des LV machen.
Und wenn's dann vielversprechend aussieht, kommt ein letzter Durchgang mit Klick/Klack und RAW.

LG
Alfred



Bei mir sitzt lange nicht jeder Stack, ich produziere sehr viel Ausschuss und mache selbst sehr
viele Versuche. Die Bilder die ich zeige sind nicht alle Bilder die ich produziere. Ich habe sogar
schon über 1000 Bilder für nur einen Stack gemacht und der Saß nicht beim ersten mal. Sei
Dir sicher die Rechnung geht auf. Es kommen auch mehrere Wochen am Stück wo man
die Kamera gar nicht anfasst. ;-)


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 21.10.2016 12:38 | nach oben springen

#21

RE: Optimale Spielkamera

in Hardware 21.10.2016 12:38
von RheinweibAdministratorin | 4.184 Beiträge

@Adi
so einen Ring für die Nikon 1 Serie, das könnte evtl. funktionieren.......


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
meine Homepage
nach oben springen

#22

RE: Optimale Spielkamera

in Hardware 02.11.2016 22:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

in ein paar Tagen kommt die neue Canon EOS M5 sie kann alles was du erwartest.
Es gibt sogar einen original Canon Adapter wo mit du alle EF und EF-S objektive benutzen kannst.

Gruß Hansgünter

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 118 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4316 Themen und 31998 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).