#16

RE: Batterien oder Akkus ?

in Plauderecke für Techniker 09.02.2017 23:04
von stekki | 1.222 Beiträge

Im Studio wird i.d.R. mehr Power gebraucht -
bei den Stackern, wie Du weißt, wird nur mit stark reduzierter Leistung gearbeitet, so dass die Gefahr der Überhitzung absolut nicht gegeben ist. Da gehts mehr um Ausdauer...


VG Ekkehard
nach oben springen

#17

RE: Batterien oder Akkus ?

in Plauderecke für Techniker 10.02.2017 11:15
von Kurt | 1.009 Beiträge

Hallo Ekki

Alte Batterien sind Kohle Zink Elemente, sie besitzen eine feste Spannung von 1.5 Volt.
Dies kommt davon, dass jedes Element (Kohle und Zink) eine eigene Elektrochemische Spannung besitzt (Siehe Elektrochemische Spannungsreihe).
Kohlenstoff = + 0.74 Volt und Zink = - 0.76 Volt.
Die Differenz zwischen + 0.74 V und -0.76 V beträgt 1.5 Volt Zellenspannung.

Bei Nikel Cadmium Zellen (NiCd), Nickel(III)-oxidhydroxid = + 0.49 V und Cadmium = -0.81 Volt = 1.3 Volt Zellenspannung.
Bei Nickel Metallhydrid (NiMH) = Nickel(III)-oxidhydroxid = + 0.49 V, Metallhydrid = - 0.83 V = 1.32 Volt Zellenspannung
Je nach Bauart kann diese Spannung etwas abweichen, doch sie wird von den verwendeten Materialien der Elektroden bestimmt.

Da die Batterien und Akkus z.T. in Reihe geschalten sind und diese Reihen dann parallel geschalten werden, ist es wichtig, dass alle Elemente von der gleichen Bauart sind!
Ist dies nicht der Fallt, dann kann zwischen den Elementen viel Strom fliessen, das bedeutet, dass selbst dann wenn kein Stromverbrauch nach aussen besteht,
die Zellen durch internen Stromfluss warm werden.

So kann es auch sein, dass Elemente vom gleichen Typ warm werden, wenn sie einen unterschiedlichen Ladungszustand besitzen.
Das ist auch der Fall, wenn alte und neue Batterien gemischt werden.
So ist das Warmwerden der Zellen, nicht nur auf den Verbrauch von/nach Aussen zurückzuführen,
sondern die Zellen können rein intern durch Stromaustausch sich erwärmen.

Kurt


_____________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine Kunstform, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#18

RE: Batterien oder Akkus ?

in Plauderecke für Techniker 10.02.2017 11:27
von stekki | 1.222 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #17
Da die Batterien und Akkus z.T. in Reihe geschalten sind und diese Reihen dann parallel geschalten werden, ist es wichtig, dass alle Elemente von der gleichen Bauart sind! Ist dies nicht der Fallt, dann kann zwischen den Elementen viel Strom fliessen, das bedeutet, dass selbst dann wenn kein Stromverbrauch nach aussen besteht,
die Zellen durch internen Stromfluss warm werden.

So kann es auch sein, dass Elemente vom gleichen Typ warm werden, wenn sie einen unterschiedlichen Ladungszustand besitzen.
Das ist auch der Fall, wenn alte und neue Batterien gemischt werden.
So ist das Warmwerden der Zellen, nicht nur auf den Verbrauch von/nach Aussen zurückzuführen,
sondern die Zellen können rein intern durch Stromaustausch sich erwärmen.


Dank Kurt für die Info. Ich vermute, Du beziehst Dich auf meinen Beitrag #14.

Im externen Batterie-Pack nehme ich ja auch nur gleiche Produkte (Akkus Eneloop Pro 2.550 mAh).
Im YN-560 III sollen echte Batterien <Energizer Lithium AA 3000 mAh 1,5 V>, rein.

Meinst Du, dass es da zu "stromtechnischen Konflikten" kommen könnte?


VG Ekkehard
nach oben springen

#19

RE: Batterien oder Akkus ?

in Plauderecke für Techniker 10.02.2017 12:11
von Kurt | 1.009 Beiträge

Hallo Ekki
Ich weiss nicht, inwieweit die internen Akkus mit den externen parallel geschalten sind.
Nehme aber nicht an, dass die externen separat von den internen geschalten sind!
eneloop sind Akkus mit 1.2 Volt
Energizer Lithium AA 3000 mAh mit 1,5 V

Ich verwende bei den internen Akkus NiMH Akkus mit 1.2 Volt und habe damit keine Probleme! Externe verwende ich nicht.
Hätte ich ein externes Power-Pack, würde ich überall (intern und extern) die gleichen Akkus oder Batterien verwenden, gleiches Alter gleicher Ladezustand!

Kurt


_____________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine Kunstform, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 10.02.2017 16:51 | nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
5 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 478 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2095 Themen und 16711 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).