#1

Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 29.01.2017 11:24
von Adalbert | 2.426 Beiträge

Hallo zusammen,
kann es sein, dass die Bezeichnung N bei Rodagon und El Nikkor bedeutet,
dass die Linsen nach den Newton-Ringen untersucht/selektiert worden sind?
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 29.01.2017 11:25 | nach oben springen

#2

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 29.01.2017 17:32
von Kurt | 919 Beiträge

Hallo Adi
Bei Nikon bedeutet das N – Nano Crystal Coat.
Eine besondere Vergütung zur Vermeidung von Störbildern und Lichtreflexen.
Objektive mit Nano Crystal Coat besitzen ein spezielles Hexagon-Logo mit einem N, also ein N in einem Sechseck.
Sie sind aber neuern Datums wie das EL-Nikkor 50mm f/2.8 N.

Beim EL-Nikkor 50mm f/2.8 N ist das N in einem Kreis auf der Schachtel zu sehen.
Dies ist aber so nicht auf dem Gravurspiegel des Objektiv zu sehen, da steht kein "N", sondern lediglich auf der Schachtel und im Titel der beigelegten Gebrauchsanweisung.
Eine Erklärung des "N" findet sich nicht.

Was es bei Rodenstock bedeutet, weiss ich nicht.

Mit Newton-Ringen hat das nach meinem Wissen nichts zu tun.
Newton-Ringe entstehen z.B. wenn sich Linsen in Objektiven fast, oder sogar berühren.
Wie kommst du darauf, dass das Entstehen von Newton-Ringen bei Objektiven ein Problem ist
und dass es bei den Objektiven mit "N" nicht oder weniger vorhanden sein soll?

Kurt


_________________________________________________
Aus Fehlern lernt man. Wer lernen will, muss Fehler machen?
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 29.01.2017 17:34 | nach oben springen

#3

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 29.01.2017 17:51
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi,

ich sehe schon adi hat heute
wieder seinen frage modus an...

ich habe dazu aber eine idee, adi
ruf doch mal bei rodenstock an
und frag was es mit dem N auf sich
hat, wenn sie dir die frage beantworten,
wovon ich ausgehe, kannst du sie ja hier
mit uns teilen....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#4

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 29.01.2017 18:18
von Adalbert | 2.426 Beiträge

Hallo Kurt,

auf die Idee bin ich wegen der TIRPOR – Seite gekommen.
http://www.tirpor.com/macro/macro_DOF.htm

Zitat
”Working distance for a reversed El-Nikkor 50mm f2.8N, Newtonian model, reversed planes. Other lenses may not work.”


Der Autor bezeichnet den El-Nikkor 50mm f2.8 N als ein „Newtonian model“.

So dachte ich mir, dass diese Linse nach den Newton-Ringen untersucht wurde.
Also vorselektiert so, wie bei Prozessoren, die für höhere Frequenzen verwendet werden dürfen.
Soweit ich weiß, die POL-Objektive werden auch nur selektiert.

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 29.01.2017 19:33
von Kurt | 919 Beiträge

Hallo Adi
Schau, schau "Newtonian model" bringt dich auf die Newton-Ringe.
Bei alledem was Newton geleistet hat, ist nicht ausgerechnet diese Beziehung zwingend.
Mach dich schlau und informiere uns.

Vielen Dank

Kurt


_________________________________________________
Aus Fehlern lernt man. Wer lernen will, muss Fehler machen?
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#6

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 29.01.2017 21:14
von Sboernemeyer | 672 Beiträge

Hi Adi
Es lag mir eben schon auf der Zunge:
Denke ein freundliches >Wort an Rodenstock wird Klarheit bringen-
Glück auf!
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung
nach oben springen

#7

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 05.02.2017 21:38
von Adalbert | 2.426 Beiträge

Hallo Kurt,

neulich habe ich ein EL-Nikkor 50mm f/2.8 N gekauft.
Das Objektiv ist in einer Original-Dose gekommen aber ohne Schachtel :-(
So habe ich mich auf die Suche nach der Version gemacht.
Über die Seriennummer konnte man hier etwas finden:
http://www.photosynthesis.co.nz/nikon/serialno.html
Bei meiner Serien-Nummer steht aber nur EL (kein N).
M39 50/2.8 EL MIJ - 2026662 - 2293482

So, habe ich den Händler kontaktiert. Bin gespannt was er antworten wird.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 05.02.2017 21:40 | nach oben springen

#8

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 05.02.2017 23:20
von stekki | 1.144 Beiträge

Adi: sieht deine Version so aus: http://www.photography.gordonengland.co....m-40d-10557.JPG

Mein Modell sieht so aus, wie das Foto oben und hat die SN 943770
Wenn ich in dem Nikon-Katalog nach der SN suche, müsste es eigentlich die alte Version sein (nach dem Foto, was in der Tabelle hinterlegt ist.)
Schon komisch das ganze.


VG Ekkehard
nach oben springen

#9

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 05.02.2017 23:29
von Kurt | 919 Beiträge

Hallo Adi

Ich habe zweimal ein "N" Modell und sie tragen die Nummer 864037 und 868402.
Die Seriennummern passen zu "50/2.8 EL New"
somit könnte es doch tatsächlich sein, dass das "N" New bedeuten würde!

Kurt


_____________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine Kunstform, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#10

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 06.02.2017 09:32
von Adalbert | 2.426 Beiträge

Hallo Kurt,
der japanische Händler hat sich gemeldet.
Er braucht Zeit um die Angelegenheit zu klären :-)
Das ist aber etwas unglücklich gelöst von Nikon,
dass keine Bezeichnung auf dem Objektiv steht.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#11

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 06.02.2017 12:38
von stekki | 1.144 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #10
Das ist aber etwas unglücklich gelöst von Nikon, dass keine Bezeichnung auf dem Objektiv steht


Adi: die Sache ist doch schon optisch eindeutig. Die älteren Modelle sehen anderst aus, als dieses hier: http://coinimaging.com/nikon_el50-28n.html

Hier nochmal alt vs. neu: http://extreme-macro.co.uk/el-nikkor-50m...-50-old-new.jpg


VG Ekkehard
nach oben springen

#12

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 06.02.2017 12:46
von Adalbert | 2.426 Beiträge

Hallo Ekki,

dessen wäre ich nicht so sicher. Mein Objektiv sieht, wie folgt aus:
http://www.ebay.de/itm/322391026004?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Die Serien-Nummer passt zu der N-version aber nicht.

BTW, der Händler hat eine Retoure angeboten. Das mache ich aber nicht, weil es wie neu ist.

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#13

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 06.02.2017 13:07
von stekki | 1.144 Beiträge

Adi: ich sehe folgenden Unterschied: bei den Blendenbeschriftungen gibt es bsw. bei F2.8, die Zahl 2.8 gleich groß geschrieben
oder wie bei mir ist bei F2.8 die 8 kleiner wie die 2. Das gleiche bei F5.6.

Ich gebe Dir Recht: Nikon hat da für sehr viel Unsicherheit bei den Versionen und bei den Käufern gesorgt.
Bautechnisch gibt es zwischen den Linsengruppen aber offenbar doch Unterschiede.


VG Ekkehard
nach oben springen

#14

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 06.02.2017 13:36
von Rawfoto | 92 Beiträge

Guten Tag

Bei Rosenstock bedeutet das "N" schlicht "neue" für neue Bauart und Rechnung (Canon verwendet an dessen Stelle gerne "Mark II". Die Sind auch leicht zu erkennen ==> Kunststoff in der Aussenhülle ...

Eins ist auch fix, zu der Zeit wo das abgebildete Nikon-Objektiv gebaut wurde hat Nikon noch nicht die Nonokristallvergütung eingesetzt, das war über ein Jahrzehnt später ...

Liebe Grüße

Gerhard

PS: habe bei den APO Rotationen beide Generationen besessen, jetzt habe ich seit vielen Jahren nur noch die "N" Version im Einsatz, mechanisch schlechter, optisch viel besser ...

nach oben springen

#15

RE: Newton-Ringe

in Plauderecke für Techniker 06.02.2017 13:37
von Kurt | 919 Beiträge

Hallo

Gut beobachtet Ekki!
Auch bei meinen (864037 und 868402), ist bei 2.8 die "8" kleiner, so auch bei 5.6 ist die "6" kleiner.
Sonst ist alles gleich.

Kurt


_____________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine Kunstform, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 06.02.2017 13:40 | nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SantosapowN
Besucherzähler
Heute waren 449 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2002 Themen und 15930 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).