#16

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 11:40
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

japp, ich glaube auch das wird schwer, Heißkleber
ist vermutlich auch nicht das richtige. Gerade Metall
an Kunststoff ist oft nix. Vielleicht irgend ein 2 Komponenten
Kleber?


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#17

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 12:04
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Darf ich fragen ob diese hohe Vergrößerung überhaupt noch sinnvoll ist für diese Linse?

Ich habe mir ja auch eine Besorgt - mehr aus Spieltrieb :-) - aber nicht um auf diese Vergrößerung zu fahren.

Mir fehlt leider noch mein Retroring ...

LG Sven

nach oben springen

#18

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 12:07
von stekki | 1.361 Beiträge

Zitat von Thomas Hauth im Beitrag #15
ich kenne nix, was an HT Rohren dauerhaft klebt.


BTW:
Ich habe eine Teichanlage (> 50.000 L) mit großem Filtersystem... seit gut 26 Jahren in Betrieb. Habe aus dem Schwimmbad-Bau ähnlich HT-Rohre aus PP mit Tangit verklebt. Das sind auch Druckrohre von der Pumpe. Bis jetzt alles dicht - keine Probleme.
Da sollte auch ein Adaptergewinde dran halten. Habe das aber noch nicht selbst ausprobiert. Das Klebe-Zeug zieht aber verdammt schnell an. Die Justage sollte daher gut vorbereitet werden.

Gelesen hatte ich auch mal, dass diese Firma gute Kleber anbietet.


VG Ekki
nach oben springen

#19

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 12:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SvenHP im Beitrag #17
Darf ich fragen ob diese hohe Vergrößerung überhaupt noch sinnvoll ist für diese Linse?

Ich habe mir ja auch eine Besorgt - mehr aus Spieltrieb :-) - aber nicht um auf diese Vergrößerung zu fahren.

Mir fehlt leider noch mein Retroring ...

LG Sven


Hallo Sven

Kurt Wirz hat das ausprobiert und anscheinend gute Ergebnisse bis 10:1 bekommen. Bisher habe ich das leider noch nicht nachvollziehen können, da mich natürlich im VF auch die Schärfe bis zum Rand reizt. Ich denke aber, dass es am stabilen Stand liegt. bin mir gerade am Überlegen, wie ich dies stabilisiere. Nur Masse kann hier helfen.


Das mit dem Würmchen wurmt mich eigenlich schon lange. Sind das in der tat Sensorflecken, beim Semiplan sehe ich nämlich rein garnichts bei gleichem Motiv und selber HF Methode.
Im Objektiv sehe ich aber einige "Einschlüsse", entweder Staub etc. im Linmsensystem. Kann es nicht auch daher rühren? Ich bin nicht der Überzeugung dass es Sensordreck ist, mein Sensor ist nämlich gerade feucht gereinigt worden (beim Service, nicht von mir).

@ Ekki, danke für den Hinweis für Tangit. Wenn du jahrelange Erfahrung am Teich hast, sollte es auch so kleben, ich kenne Tangit nur als PVC Kleber, nicht PP.


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

zuletzt bearbeitet 18.04.2016 12:22 | nach oben springen

#20

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 12:31
von Uli | 421 Beiträge

Hallo!

Ich habe für meine Astrofotografie diverse "Adapter" bauen müssen, für die Kombination PVC/Metall kann ich Sekundenkleber empfehlen.
Wichtig ist nur, dass man die Schnittfläche des Rohres plan schleift.

Hält gut, auch mit mehreren Kilo Gewicht dran.
Um das Rohr innen reflexfrei zu bekommen habe ich schwarze Moosgummimatten da reingemacht.

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube

zuletzt bearbeitet 18.04.2016 12:33 | nach oben springen

#21

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 14:16
von stekki | 1.361 Beiträge
nach oben springen

#22

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 15:36
von RheinweibAdministratorin | 1.854 Beiträge

Hallo Thomas,
das sind 100%tig Staubflümmchen. Wenn Du nicht mit dem Ofenrohr, sondern in normalem
Maßstab fotografierst und Dein System in der optischen Achse liegt, dann fallen sie nicht weiter
auf.....was dann auch der Beweis ist, DAS die optische Achse genau getroffen wurde. Dann hast
Du maximal kleine Punkte, keine Würmer.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage
nach oben springen

#23

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 18.04.2016 18:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Thomas, lass Dich nicht irre machen!
Nur das ausprobieren bringt Erfahrung und die ist bekannlich nicht
käuflich zu erwerben!
BG
Bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#24

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 19.04.2016 14:35
von Thomas Kreil | 4 Beiträge

Zu den Würmern:

ich habe die Erfahrung gemacht, daß es beim Zusammenrechnen der Einzelaufnahmen mit Helicon-Focus nicht gleich ist, in welcher Reihenfolge man das tut. (von oben nach unten oder umgekehrt). Probir mal die andere Richtung!

VG Thomas

nach oben springen

#25

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 19.04.2016 14:39
von Thomas Kreil | 4 Beiträge

Zu der "ich habe den längsten" Diskussion:
Für sehr lange Auszüge verwende ich eine meiner Großformatkameras auf optischer Bank (meist Sinar). Hier habe ich schon Auszüge von mehr als 3 Metern (allerdings nicht für Makroaufnahmen) realisiert. An die Rückwand kann ich mit einem China-Adapter die Canon anschließen und bin glücklich...

VG Thomas

nach oben springen

#26

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 19.04.2016 15:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Thomas,

genau so was in der Richtung plane ich gerade, da ich wegen der Dachschräge nicht in die Höhe kann, es sein denn ich mache einen Dachausschnitt bleibt mir nuir die Waagrechte.


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

nach oben springen

#27

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 19.04.2016 16:56
von Thomas Kreil | 4 Beiträge

Hallo Thomas,

die ganz langen Dinger gehen halt nur waagerecht. Für die senkrechten habe ich 2 Studiostative: ein kleines von Linhof so um die 50 Kg und ein großes von Cambo so um die 150 Kg. Bei beiden spanne ich die Kamera meist senkrecht ein und verwende als Objektträge eine Hilfstandarte. Habe damit zu meiner Meisterprüfung 1998 Flügelschuppen eines Schmetterlings auf 4x5"-Negativ gemacht (Stacking gab es noch nicht und für Lichtschnitt-Fotografie war das Objekt zu flach) als Einzelaufnahme mit Scheimpflug. War damals der große Hingucker, heute ist soetwas alltäglich...
Wichtig ist, daß das ganze Aufnahmesystem (Optische Bank mit Kamera und Vorlage) als ganzes System selbst schwingen kann. Bei vielen in Foren gezeigten Aufbauten steht die Kamera auf einem Stativ auf einem mehr oder weniger tragfesten Fußboden und die Objekte werden auf einem davon schwingungstechnisch entkoppelten Tisch bewegt. Das kann Fehlerquellen ohne Ende produzieren!
Ich bin auch gerade dabei, mir zwei Stacking-Schienen mit Schrittmotor zu bauen, eine mit einer normalen Steigung und eine mit einer wesentlich kleineren Steigung für die größeren Vergrößerungen. Die Steuerung erfolgt über Helicon Remote. Das Gerät von Cognysys ist mir festigkeitsmäßig zu ungenügend und der Antrieb viel zu unterdimensioniert. Ich mache auch Aufnahmen mit einem Mittelformat-Rückteil an der Rollei 6008 und den Schneider M-Compononen. Da reicht die Kraft dieses Mini-Motors im Bereich der Mikro-Schritte einfach nicht aus.

Wenn die Dinger fertig sind, werde ich sie hier zeigen.

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen

#28

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 19.04.2016 17:46
von stekki | 1.361 Beiträge

@Thomas.K.

Thema Helicon Remote: ist nach meinem Kenntnisstand nur für Nikon / Canon programmiert/vorgesehen. Wünschte mir auch, dass die Software meine Sony A7r bedient. Wie geht das mit Mittelformat-Digiback? Hat Helicon da extra eine Lösung parat - oder - lässt sich die Software irgendwie umfrickeln?

Thema Stackshot Cognisys: weißt Du wieviel Kraft der Motor hat bzw. wieviel KG darf bsw. eine Cam (mit allen drum und dran) schwer sein, um damit noch bewegt zu werden?


VG Ekki
nach oben springen

#29

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 19.04.2016 18:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo ThomasK, (bei den vielen Thomassen wird das langsam verwirrend )

meine Stackeinrichtung wird als komplette Einheit gebaut. Die alte steht zwar auch zusammen auf dem Tisch montiert hat aber m.M. nach zu viele Störquellen. Insgesamt muss der Tisch "schwerer" werden. Ich bin gerade am Überlegen eine Betonplatte zu verbauen, bin aber noch nicht ganz schlüssig. Das ganze soll ähnlich eines Analysenwaagentisches aussehen. Mir hat am letzten WE schon die Bässe meiner Lautsprecherbox Schwingungen an das Objekt projeziert


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

zuletzt bearbeitet 19.04.2016 19:00 | nach oben springen

#30

RE: Balgenauszug bis 53 cm

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 20.04.2016 07:01
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

Zitat von stekki im Beitrag #28


Thema Stackshot Cognisys: weißt Du wieviel Kraft der Motor hat bzw. wieviel KG darf bsw. eine Cam (mit allen drum und dran) schwer sein, um damit noch bewegt zu werden?


Der Stackshot schafft bei einem mittleren Drehmoment fast 5KG, das heißt bei vollem Drehmoment sind es fast 10KG die er vertikal
heben kann. Es gibt allerdings keine Situation im Studio bei der man so ein hammerschweres Gewicht heben müsste.

Thomas Kreil hat geschreiben, das das Geräte Festigkeitsmäßig zu ungenügend wäre.

Ich frage mal als Gegenfrage was Willst Du damit heben oder bewegen?
Das was Du mit einem Stackschlitten bewegst, sollte immer das leichteste Element in der Kette sein.

Der Stackshot ist aus Edelstahl und T-6061 Aluminium gefertigt. Die Spindel
ist von ACME und ist geschliffen und gehärtet. Er besitzt Kugellager.

Aus welchem Material will man also einen Schlitten bauen, der noch stabiler ist?


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 39 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2217 Themen und 17863 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).