#1

Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 13.08.2015 16:20
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Hallo zusammen,
gestern fand ich auf meinem Fußboden einen kleinen Zitronenfalter. Er war leider schon arg lädiert,
vermutlich hatte da mein Kater seine Finger im Spiel. Sein Saugrüssel hatte sich in einem seiner
Beine verfangen, deshalb sieht er etwas "schief" aus.















LG
Heike, die HALLELUJAH!! wieder einen fähigen Rechner hat (mein alter Rechenknecht hatte den Geist aufgegeben)


Kamera: Nikon D300
Optik: 6,3x und 3,2x CZJ Semiplans
Blende:-
Zeit:
Bild 1 66x1/125
Bild 2 78x1/4
Bild3 84x1/4
Beleuchtung: 4 LED-Spots
ISO:200
Beschnitt:-

Stacking-Software: Zerene

Stativ/Setup: Bild 1 Lomo Biolam
Bild 2 und 3 Zeiss Auflichtmik (Pröbeltürmchen)

Besonders:

Aufnahmedatum:


schauen wir mal, dann sehen wir schon

zuletzt bearbeitet 13.08.2015 16:28 | nach oben springen

#2

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 13.08.2015 19:47
von goethe19 (gelöscht)
avatar

hallo Heike,

Bilder gefallen mir sehr gut - es wirkt auch gut, dass man sich immer weiter dem Tierchen nähert, so kommen immer mehr Details zum Vorschein - klasse, mehr...........


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 13.08.2015 19:57
von jaro | 162 Beiträge

Hallo Heike,
gefällt mir sehr gut. Allerdings ist der Hintergrund im ersten Bild meiner Meinung nach bei dir heute auch nicht optimal :). (ein wenig inhomogen). Beim ersten Bild wäre eine andere etwas seitliche Perspektive vielleicht auch interessant. Aber der gelbe Falter gefällt mir sonst echt gut. Ich will auch mal so einen fotografieren.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#4

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 13.08.2015 20:37
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Hallo Jan,
naja, der Hintergrund im ersten Bild ist eigentlich gar kein Hintergrund im eigentlichen Sinne,
sondern der Rest vom Schmetterling selber, den ich unscharf gelassen hab.

LG
Heike


schauen wir mal, dann sehen wir schon
nach oben springen

#5

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 13.08.2015 20:59
von jaro | 162 Beiträge

Hallo Heike,
ich weiß. Vielleicht liegt das an der Perspektive, aber für mich wirkt das (das ist meckern auf hohem Niveau) eben irgendwie inhomogen. Naja ich weiß es nicht. Ich habe einen Falter jedenfalls noch nicht so hinbekommen. Mein einer Versuch eines stark ramponierten, schon lange toten Exemplars sah nicht so gut aus.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#6

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 14.08.2015 02:33
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Hallo Jan,
ich geb ja zu....so wirklich gefällt mir das erste auch nicht, ich war nur erst mal froh über meinen Fund (und das war der Premierenstack
mit meinem neuen PC) Hab ihn, also den Falter, nicht den PC (am Boden liegend, ohne Brille), erst für ein Stückchen Papier gehalten.
Der kleine Zitronenfalter war ziemlich derangiert......und diese langen Fühler, die einem entgegen ragen...stackt man sie jetzt gnadenlos von
vorne bis hinten durch, was immer zu Problemen führt, wenn der Stack zu tief wird....oder lässt man, zu Gunsten einer besseren Qualität des
Hauptmotivs, also Kopf, Augen , Körper usw. die Fühler teilweise in Unschärfe versinken....

Du hast schon Recht, es wirkt etwas unruhig.

Das, was wir das so machen, bietet einen sehr großen Raum für Probleme, die wir vorher nicht hatten

LG
Heike


schauen wir mal, dann sehen wir schon

zuletzt bearbeitet 14.08.2015 02:35 | nach oben springen

#7

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 14.08.2015 07:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Rheinweib im Beitrag #6

Das, was wir das so machen, bietet einen sehr großen Raum für Probleme, die wir vorher nicht hatten

LG
Heike



Hallo Heike,

wie wahr, kann ich mir den einrahmen

Klingt nach "wer keine anderen Probleme hat, der stackt".

Also ich finde die Details und Schärfe beeindruckend.

Der HG stört mich jetzt weniger.

Mir tun nur fast die Augen weh von der Schärfe.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#8

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 14.08.2015 07:02
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Heike,

ich bin begeistert von dem zarten gelb....

das ist sehr sehr gut geworden und macht dem namen des Tieres alle ehre...

Sehr schön wie man auch eine steigerung von Bild zu Bild im ABM sehen kann..

Glückwunsch zum neuen PC..


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#9

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 14.08.2015 14:58
von SvenHP (gelöscht)
avatar

klasse Bilder

Da ich seit Montag eine neue Cam habe und ich erst mal mit dieser klar kommen muss, wird es noch ein paar tage dauern bis ich die ersten 42megapixel Aufnahmen mit meinen Objektiven mal machen kann

Ich hoffe die werden so gut wie Deine hier

LG Sven

nach oben springen

#10

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 14.08.2015 16:00
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Hallo Sven,
42MP?? Holla die Waldfee.......
Was ist das für eine Cam?

LG
Heike


schauen wir mal, dann sehen wir schon
nach oben springen

#11

RE: Quitschgelbes Fundstück

in Stacking: Flora und Fauna 14.08.2015 16:05
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

er hat die neue Sony A7rII...

die Cam ist sicherlich ziemlich geil...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianPugh
Besucherzähler
Heute waren 293 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2210 Themen und 17795 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).