#1

Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.01.2016 23:01
von Uli | 421 Beiträge

Hallo!

Nachdem ich von den vielen Mineralien und Gestein, die hier so schön präsentiert wurden, sehr angetan war, habe ich mal in meine Steinkiste geschaut und eine Geode ausgegraben.
Hier tauchte irgendwo die Frage nach der Reinigung auf, ich kann den Besteckkorb der Spülmaschine empfehlen, gibt keine Kalkflecken.
Ich schiesse mich allerdings noch mit der neuen Kamera incl. EBV ein, von daher wirkt die Serie nicht wie aus einem Guss,von quietschbunt bis sachlich, bitte nachsehen... ;)
Bei der EBV binich in soweit vorangekommen, als dass ich das elende Rauschen von 24MP recht gut in den Griff gekriegt habe. Yes!
Versuchsweise habe ich auch mal raw entwickelt, ging auch ganz gut, aber noch fabriziert die jpg-engine bessere Bilder als ich mit meinen raw-Künsten, folgt später.

ABM ist immer rund um 2:1, mit wechselnden Blenden und Belichtungszeiten, das makingof fasst das daher eher grob zusammen...

Gruß,
Uli

Kamera: Sony A5100 mit Auszug
Objektiv: Samyang-Macro 100mm/f2,8
Blende: 8-11
Zeit: 1/5s - 0,4s
Beleuchtung: 2x Kunstlicht 5500K
ISO: 100
Dateiformat: jpg
Stativ/Setup: Mikrovorschub
Abbildungsmaßstab: um 2:1
Stackingschritte: 25-60
Stacking-Software: Helicon
Beschnitt: Rand
Aufnahmedatum: 10.01.2016
EBV: Pixinsight/Gimp

Die durchaus interessante Außenseite:








Mottekk Münster auf Youtube

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 23:02 | nach oben springen

#2

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.01.2016 23:22
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Uli,

bei mir findet jede Aufnahme immer Anerkennung, da ja Arbeit drin steckt - allerdings würdest hier Du bei den MineralogenFotografen eine ordentliche "Klatsche" bekommen, da hier fast keine spiegelnde Fläche zur Reflektion ausgelassen wurde. Das braucht bei diesen Motiven genau das erforderliche know-how....
Hier hast Du Dir die schwierigsten Mineralien ausgesucht.
Trotzdem prima Arbeit - mir gefällt ´s ............


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 23:23 | nach oben springen

#3

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.01.2016 23:35
von Uli | 421 Beiträge

Hi Wolfgang,

bedankt für den comment!


genau deswegen bin ich kein ambitionierter Mineralienfotograf, ich gehe da extrem unwissenschaftlich und naiv ran.
Und gerade die Reflexionen finde ich geil, habe das Licht extra so gedreht.
Die Diskussionen gibt es auch sehr ausgeprägt in der Astrofotografie, da erhitzen sich sogar die Gemüter!

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#4

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.01.2016 23:50
von stekki | 1.349 Beiträge

Alle Reflexionen kann man nicht ausschalten. Irgendwohin trifft immer ein Lichtreflex. Ohne Lichtspiegelungen wirkt so ein Abbild doch nur noch fad/langweilig.
Was mich beim 3. Bildbeispiel stört, ist der falsche WB. Da stimmen die Farben nicht mehr...

Ich stelle mir die Frage, ob beim 1. Foto die Details im HG nicht noch hätten ausgearbeitet werden müssen.


VG Ekki

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 23:52 | nach oben springen

#5

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.01.2016 06:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Uli
Klasse Arbeit.
Schaut euch mal bei den Mineralien Fotos um.
Die wenigsten erreichen dieses Niveau und Spiegelungen können durchaus Gestaltungsmerkmal sein.
Wo Licht ist, spiegelt es halt auch mal 😏


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#6

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.01.2016 06:21
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Uli,

ich kenne mich mit mineralien
nicht so gut aus, aber das was ich
sehr gefällt mir gut.

Wenn man Deine Bilder mit einigen
aus dem Mineralienatlas
vergleicht so können deine locker mithalten.
Vorallem, vom Stacking her, dem Bildaufbau und
der Detailwiedergabe sowie der Lichtsetzung...

Klar mit einer gekonnten Raw entwicklung hätte
man vermutlich, den Bilden hier und da noch
einen anderen Ton verleihen können, aber du
musst ja auch erstmal mit der neuen Kamera
zurecht kommen.

Für mich sehr gute Arbeiten...ich sehe
es auch wie Thomas, die Spielgungen müssen
auch vorhanden sein....ein Insekt ohne
licht und schatten, sieht auch platt aus....
erst der glanz macht es plastisch....


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 06:23 | nach oben springen

#7

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.01.2016 08:52
von cuwohler | 363 Beiträge

Hallo Uli,

wirklich wunderschöne Einsichten in die Geode.
Sind die Farben der Kristalle tatsächlich so unterschiedlich,
oder hast Du mit entsprechender Beleuchtung nachgeholfen?


Viele Grüße
Cai-Uso

nach oben springen

#8

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.01.2016 10:00
von Uli | 421 Beiträge

@ekki:

Stimmt, der Weißabgleich bei dem 3.Bild ist inne Hose gegangen, die Lichter haben einen grünstich.
Zum 1.Bild, die Rückseite sah unter der Stereolupe mit dem sich im unscharfen verlaufenden HG super aus, leider ließ sich das an der Kamera nicht so wie gewollt rekonstruieren, da hätte ich wohl eine kleinere Blende nehmen müssen...
Ich versuche möglichst viele Motive weich auslaufen zu lassen, das ergibt Räumlichkeit, bei manchen Motiven wirkt das aber nicht so gut.
Probieren und studieren...

@Cai-Uso:

Die Farben sind Original, ich hatte meine übliche Fotolampe von oben und das Ringlicht von vorn.
Die Geode stammt aus Kiloware, da hab ich einfach Glück gehabt.

@alle:
Danke für die Sichtung!
Zu den Reflektionen, wenn die überstrahlen und/oder ausbrennen, dann bin ich unzufrieden.

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#9

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.01.2016 19:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Uli,
höchst fotogenes Motiv, bleib einfach drann, die Aufnahmen haben Potential für
eine ordentlich Bildbearbeitung. Da würde noch einiges zum Vorschein kommen
und Korrekturen möglich sein.

Es sind gute Aufnahmen die nach EBV schreien....

Dir gehts immer nicht schnell genug, kann ich ja verstehen wenn Mann 96 Jahre ist.......
Darf man(n) in Münster noch mit 96 an die Kamera!

BG
Bernardo

Uli, wo bekommt man so schöne Steine? Ich habe nur meinen Amethyst und musste schon meinen
Kronleuchter zerlegen um was Glitzerndes zu bekommen.....hat aber auch jeder ignoriert hier im Forum.


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 19:48 | nach oben springen

#10

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.01.2016 20:46
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi.

...hab´s jetzt erst gesehen
ist halt kein echtes Mineral................


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 20:49 | nach oben springen

#11

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.01.2016 09:03
von Uli | 421 Beiträge

Zitat von bernardo im Beitrag #9
Uli,

Uli, wo bekommt man so schöne Steine? Ich habe nur meinen Amethyst und musste schon meinen
Kronleuchter zerlegen um was Glitzerndes zu bekommen.....hat aber auch jeder ignoriert hier im Forum.






Hallo Bernardo,

Kiloware:
http://www.amazon.de/300-Achat-Geoden-Ro...2585736&sr=1-25

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#12

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.01.2016 10:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke für die Info Uli!!!
BG
Bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#13

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.01.2016 21:26
von Uli | 421 Beiträge

Sooo....
Ich habe unter der Stereolupe nach interessanten Details gesucht.
Da sind mir ein paar metallische Büschel aufgefallen.
Hier jetzt in der Übersicht, mit ABM 2,5:1...für größer war hier heute zuviel Wind.
Das mache ich aber auch nochmal in 6:1...
Habe den Splitter auf schwarzem Isolierband fixiert, das gibt sogar eine Spiegelung, weiß aber nicht ob's ohne nicht besser wirkt...?

Gruß,
Uli

Kamera: Sony A5100
Objektiv: Samyang-Macro 100mm/f2,8
Blende: 5,6
Zeit: 1/25s
Beleuchtung: Kunstlicht 5500K
ISO: 100
Dateiformat: jpg
Stativ/Setup: Mikrovorschub
Abbildungsmaßstab: 2,5:1
Stackingschritte: 45x0,10mm
Stacking-Software: Helicon
Beschnitt: Rand
Aufnahmedatum: 16.01.2016
EBV: Pixinsight/Gimp




Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#14

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.01.2016 23:52
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Uli,

das sieht bei beiden sehr gut aus - das erste bietet mehr "bodennähe" durch die Spiegelung...........mir gefallen sie


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#15

RE: Geodenspaziergang

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 17.01.2016 00:16
von stekki | 1.349 Beiträge

Auf jeden Fall, das erste mit Bodenhaftung.


VG Ekki
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17812 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).