#1

"mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 16.02.2020 23:35
von Heribert Cypionka | 73 Beiträge

Liebes Forum,

fotografieren heißt ja "mit Licht malen". Und in diesem Forum werden die verschiedensten Beleuchtungsverfahren höchst erfolgreich eingesetzt :) Wer allerdings denkt beim Setzen des Lichts an die räumliche Welt, auch wenn er kein 3D-Bild präsentiert? Dabei hat unser Gehirn eine klare Bevorzugung, von wo es das Licht erwartet: von links oben!



Hier erscheint der Text-Button erhaben, weil die dunklen Striche rechts und unten einen Schattenwurf andeuten. Das Zahlenfeld hingegen erscheint tiefergelegt da der Schatten links oben liegt. Dreht man das Bild um 180°, kehrt sich der räumliche Eindruck um:



Aus demselben Grund erscheinen die Poren der Diatomeen-Schale auf dem nächsten Bild vertieft,



auf dem Negativ desselben Bildes aber als erhabene Noppen:



Nun habe ich zur Demonstration einen kleinen Bilderreigen mit Flechten aufgenommen, die mit zwei Mini-Videoleuchten von Moman beleuchtet wurden:



Diese Leuchten mag ich sehr, da sie akkubetrieben sind (mit Restzeitanzeige), nicht flimmern und sich in Helligkeit und Farbtemperatur fein regeln lassen. (Hier sieht man natürlich keine Flechten, sondern ein Stück meines selbstgebackenen Körnerbrots.)

Zunächst wurde ein erstes Bild allerdings mit einer Ringleuchte gemacht:


Den zu Gelbstich bitte ich bitte ich zu entschuldigen - ich hatte den Weißabgleich nicht neu gemacht, nachdem ich mit den Videoleuchten fertig war. Ansonsten ist dieses Bild aber gleichmäßig hell ausgeleuchtet. Es gibt kaum Schatten, da sich das Objektiv in der Mitte des Rings befand - und kaum Tiefe!

Das zweite Bild wirkt deutlich plastischer:


Allerdings kommt hier das Licht überwiegend von rechts unten, was vielleicht mancher erst beim zweiten Hinsehen bemerken wird.

Das dritte Bild wirkt weniger plastisch,


da hier die Lichtstärke von links und rechts etwa gleich war. Es hat allerdings mehr Tiefe als das erste, da man unter den Ascocarpen Schatten hat.

Nummer vier zeigt nun endlich, was unser Gehirn erwartet,



und ist stimmig :)

Natürlich habe ich auch noch stereoskopische Versionen für die Kreuzgucker:





Vielleicht kann der Beitrag den einen oder anderen anregen...

Viel Spaß beim Betrachten!
Heribert Cypionka

nach oben springen

#2

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 17.02.2020 00:05
von RheinweibAdministratorin | 3.335 Beiträge

Hallo Heribert,
und woran liegts? Unser Heimatstern ist "schuld", weil er verlässlich seine Bahn von "links nach rechts" zieht.
Der Mensch ist halt, was er ist.....ein Gewohnheitstier. Unser Gehirn lässt sich schon sehr leicht veräppeln, siehe
die Käferoberfläche....das Bild wurde nur gespiegelt......wirklich erstaunlich. Wie die Oberfläche des Käfers
tatsächlich aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis, dafür müsste man eine völlig andere Sichtweise anwenden,
quasi die Oberfläche im Profil, die schlichte "Draufsicht" veräppelt das Gehirn.



"Berg-Ansicht"


"Tal-Ansicht"



LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie schon längst verboten.

______________________________________________________________________________________________________

zuletzt bearbeitet 17.02.2020 00:18 | nach oben springen

#3

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 17.02.2020 10:09
von Heribert Cypionka | 73 Beiträge

Liebe Heike,

vielen Dank für den Kommentar!
- Den Lauf der Sonne als Erklärung finde ich sehr überzeugend. Ist dir das gerade spontan eingefallen oder kennst du dafür wissenschaftliche Belege?
- Die Spiegelung funktioniert ebenso wie Drehung oder Negativ - das Gehirn bleibt stur. Aber wenn man die Tiefenkarte heranzieht, kann man natürlich die korrekte Morphologie darstellen: in 3D :)

LG
Heribert

nach oben springen

#4

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 17.02.2020 10:36
von Kurt | 2.138 Beiträge

Hallo Heike
Aus Löcher werden Berge und umgekehrt.

Hallo Heribert

Vielen Dank für die eindrücklichen Beispiele.
Ich beleuchte in den meisten Fällen durch einen rundum Diffusor mit 4 Blitzgeräten.
Manchmal lasse ich einen Blitz weg, so dass das Licht hauptsächlich von drei Seiten kommt, oder ein Blitzgerät leuchtet heller (da nicht so stark leistungsreduziert),
oder ein Blitzgerät ist näher beim Diffusor.
Oft reicht es auch aus, wenn sich das Objekt nicht in der Mitte des runden Diffusors befindet.
Ausgemessen habe ich bis jetzt die Helligkeitsunterschiede nicht, da es je nach Objekt eine unterschiedliche Helligkeitsabweichung benötigt um einen 3D Effekt zu erziele.
Ich vermute, dass bei 4 Blitzgeräten durch Diffusor, es lediglich ein Blitzgerät benötigt, dass um etwa eine Blende heller ist.
Wichtig erscheint mir, dass schon bedingt durch die Beleuchtung ein Unterschied entsteht, denn dieser lässt sich dann mit Bearbeitung gut abschwächen oder verstärken.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 17.02.2020 10:39 | nach oben springen

#5

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 17.02.2020 15:31
von RheinweibAdministratorin | 3.335 Beiträge

Zitat von Heribert Cypionka im Beitrag #3

- Den Lauf der Sonne als Erklärung finde ich sehr überzeugend. Ist dir das gerade spontan eingefallen oder kennst du dafür wissenschaftliche Belege?



Hallo Heribert,
hab das irgendwann mal in einer Doku gesehen, da wurde das Phänomen sehr einleuchtend erklärt (im wahrsten Sinne des Wortes ).

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie schon längst verboten.

______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 17.02.2020 17:06
von witweb | 593 Beiträge

Hallo zusammen,

vielleicht spielt es auch eine Rolle, dass die meisten Menschen Rechtshänder sind und am besten schreiben können, wenn das Licht von links oben kommt?
Nur so eine Idee...

Beste Grüße

Michael

PS: Sehr interessant und schön anzusehen, Heribert!

nach oben springen

#7

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 19.02.2020 17:50
von Arminius | 383 Beiträge

Hmmmmh,
da frag ich mich doch wie es am Equator aussieht. Alles 2D?
Und was machen erst die Leute auf der Südhalbkugel wo die Sonne von rechts nach links wandert.
Haben die da nur Talblicke ohne Berge?
Grins.

Armin


zuletzt bearbeitet 19.02.2020 19:53 | nach oben springen

#8

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 21.02.2020 00:40
von Rumpstack | 139 Beiträge

klar doch: das Problem entsteht dadurch, dass das Gehirn versucht, ein 2D Bild als 3D zu interpretieren.

Ob die Sonne von links nach rechts läuft oder umgekehrt, scheint mir unwesentlich.

Die Idee von Michael

Zitat
vielleicht spielt es auch eine Rolle, dass die meisten Menschen Rechtshänder sind und am besten schreiben können, wenn das Licht von links oben kommt?


ist wohl einleuchtender. Wir werden im Forum doch auch Linkshänder haben . . .
Kann von Euch mal jemand kommentieren, wie er diese Bilder sieht ?

Gruss Alfred


++++++++
nach oben springen

#9

RE: "mit Licht malen" für den räumlichen Eindruck

in Alles rund um die Bildbearbeitung 21.02.2020 11:27
von Saga | 397 Beiträge

Wohoo, da hast du dir aber viel Arbeit gemacht, vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Bei denen Kreuzguckerbildern finde ich den Unterschied gigantisch. Da sieht man echt was man da alles rausholen kann. Der Nachteil ist meiner Meinung nach ein Verlust von Farbe, da die Kontrastunterschiede im Bild relativ hoch sind. Da wird wohl auch wieder der goldene Mittelweg die richte Wahl sein.
Ich bin übrigens ein Linkshänder aber sehe alles genauso. Da ich leider auch von links nach rechts und oben nach unten lese wird mir das wohl auch so beigebracht worden sein, dass das Licht von oben links kommt. Vielleicht ist ein arabisch-stämmiger ja hier und kann anderes berichten.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3389 Themen und 27124 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).