#1

Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.10.2019 22:57
von Lichtfänger | 346 Beiträge

Ich weiß noch nicht was es sein könnte. Beim ersten Hinsehen, Pilz paßt nicht, Flechte paßt auch nicht. Vielleicht kann ich den Namen in nächster Zeit nachliefern, vielleicht kennt es auch jemand aus der Runde! Der Stack ist mangelbehaftet, also bitte Nachsicht. Fand nur das Fundstück sehr interessant!

Gruß Hans - Joachim



Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 150mm Makro
Blende:8
Belichtungszeit: 1/8s
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG:RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ohne
Abbildungsmaßstab: ca. 1:1
Anzahl der Schritte: 16
Länge der Schritte: Fokusbraketing Stufe 1
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: unbekannt
Aufnahmedatum: 28.10.2019
Sonstiges:




Kamera: EOS RP
Objektiv: Tokina 28 -70mm bei 64mm in Retro
Blende:8
Belichtungszeit: 1/8s
Beleuchtung: tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG:RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0hne
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 50
Länge der Schritte: 0,2mm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: unbekannt
Aufnahmedatum: 28.10.2019
Sonstiges:


zuletzt bearbeitet 31.10.2019 23:00 | nach oben springen

#2

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2019 08:39
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo

Das sind Teuerlinge, eine Pilzgattung die es in vielen Varianten (Arten) gibt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Teuerlinge

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 01.11.2019 09:20 | nach oben springen

#3

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2019 15:39
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Hallo zusammen,
Teuerlinge, ahaaaa.....die sehen ja interessant aus. Nur leider kann ich mir so garkeine Vorstellung von
der Größe der Becherchen machen.
Ist aber schon sehr sinnig, das Teuerlinge ausgerechnet vor einer Zahnarztpraxis wachsen
Gefällt mir echt gut!

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Auch vegane Küche kann sehr lecker sein....mit ein bisschen Hackfleisch....:-))

______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#4

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2019 23:47
von Lichtfänger | 346 Beiträge

Hallo Kurt,

Dein Hinweis ist richtig! Und danke dafür. Ich bin gestern kurz vor Mitternacht im Internet auch auf diese Spur gestoßen. Inzwischen meine ich zu wissen, daß es sich hier um Cyanthus stercoreus, den Dung-Teuerling, handeln müßte. Und was mich besonders verunsicherte und auf den Holzweg führte, das waren die Peridolen, diese kleinen Kullerchen, die ich für "Samen" hielt und die die Sporen enthalten. Ich fand ihn erstmalig. Und wenn die Literatur stimmt, dann soll er in unserer Gegend recht selten sein.
Für Heike: Diese Gebilde sind so zwischen 0,5 bis 0,7mm groß. Sie fallen also nur auf, wenn es da so eine kleine Zusammenrottung gibt.

Gruß Hans - Joachim


zuletzt bearbeitet 01.11.2019 23:52 | nach oben springen

#5

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.11.2019 10:54
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Nee, Hans-Joachim.....0,5 bis 1 Zentimeter, nicht Millimeter, hab selber mal geguckt.
Faszinierend!

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Auch vegane Küche kann sehr lecker sein....mit ein bisschen Hackfleisch....:-))

______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.11.2019 17:42
von Lichtfänger | 346 Beiträge

Hallo Heike,

nun wirst Du aber zum Erbsenzähler! In die Unendlichkeit des Universums gucken, aber auf der Erde an einer lumpigen Dezimalstelle Kritik üben! Brauche eben eine neue Brille! Aber für Dich: Mea culpa, mea maxima culpa!!! Und, Canossa habe ich vorsorglich mehrfach abgearbeitet. Brauche also nicht nochmals hin. Damit habe ich die Absolution für einige Fehltritte noch gut! Beweisfoto beigelegt!

Gruß Hans - Joachim

nach oben springen

#7

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.11.2019 18:17
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

______________________________________________________________________________________________________

Auch vegane Küche kann sehr lecker sein....mit ein bisschen Hackfleisch....:-))

______________________________________________________________________________________________________

zuletzt bearbeitet 02.11.2019 18:17 | nach oben springen

#8

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.11.2019 18:42
von stekki | 2.564 Beiträge

Zitat von Lichtfänger im Beitrag #6
Und, Canossa habe ich vorsorglich mehrfach abgearbeitet. Brauche also nicht nochmals hin. Damit habe ich die Absolution für einige Fehltritte noch gut! Beweisfoto beigelegt!


Canossa 09-2009 ... aber doch sicher nicht zu Fuß über die Alpen und dann noch sowas:

Aus der Wiki:

„Sie krochen bald auf Händen und Füßen vorwärts, bald stützten sie sich auf die Schultern ihrer Führer; manchmal auch, wenn ihr Fuß auf dem glatten Boden ausglitt, fielen sie hin und rutschten ein ganzes Stück hinunter; schließlich gelangten sie doch unter großer Lebensgefahr in der Ebene an. Die Königin und die anderen Frauen ihres Gefolges setzten sie auf Rinderhäute, und […] zogen sie darauf hinab.“

Ruine der Burg Canossa, Emilia-Romagna

Heinrich und Gregor trafen schließlich auf der Burg Canossa der Mathilde von Canossa aufeinander. Lampert von Hersfeld beschrieb die Bußhandlung des Königs so:

„[H]ier stand er nach Ablegung der königlichen Gewänder ohne alle Abzeichen der königlichen Würde, ohne die geringste Pracht zur Schau zu stellen, barfuß und nüchtern, vom Morgen bis zum Abend […]. So verhielt er sich am zweiten, so am dritten Tage. Endlich am vierten Tag wurde er zu ihm [Gregor] vorgelassen, und nach vielen Reden und Gegenreden wurde er schließlich […] vom Bann losgesprochen.“


VG Ekkehard
nach oben springen

#9

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.11.2019 19:00
von witweb | 607 Beiträge

...beim Zahnarzt vor der Tür?
Der war wohl schon mit der Zange dran. Obwohl, alle sind wohl nicht mehr zu retten...
Viele Grüße
Michael

nach oben springen

#10

RE: Beim Zahnarzt vor der Tür - ein unbekanntes Objekt

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.11.2019 19:19
von Lichtfänger | 346 Beiträge

Hallo Ekkehard,

bei Wiki mag das wohl so drinstehen! Die Italiener deuten das allerdings etwas anders. Sie sagen, der war nur bei der Mathilde, um sich die Füße zu wärmen!!! Nun darfst Du ingterpretieren!

Gruß

Hans - Joachim

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3538 Themen und 28067 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).