#1

unbekannte Wanzennymphe

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 10.06.2019 18:59
von Olaf | 488 Beiträge

Hallo,

bei einem Fotogang ins Naturschutzgebiet und der Suche nach geeigneten Motiven ist mir diese sehr kleine (2,5 bis 3mm Körperlänge) Wanzennymphe aufgefallen. Nach ein paar vergeblichen Versuchen konnte ich dann doch noch eine vollständige Serie auf die Karte bannen. Ich hoffe es gefällt ein wenig.

Sollte jemand wissen, was das für eine Art ist, wäre ich für eine Info dankbar.

Tschüss Olaf


Kamera: Olympus E-M1MarkII
Objektiv: M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm 1:2.8 MACRO & Raynox DCR250 & ZR
Blende: f/4
Belichtungszeit: 1/80 +0.3
Beleuchtung: Abendsonne abgeschattet
ISO: 200
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0/0
Abbildungsmaßstab: ca 2,3:1
Anzahl der Schritte: 86
Länge der Schritte: 2 Step/Bild
Stacking-Software: Helicon Focus mit "B" - Radius 8 Smoothing 4
Artenname:
Aufnahmedatum: 31.05.2019
Sonstiges: RAW --> TIF Entwicklung mit DXO PhotoLab, Schärfung / Klarheit mit TopazStudio AI Clear und Precision Detail, Verkleinerung mit WEB Sharpener


zuletzt bearbeitet 10.06.2019 19:09 | nach oben springen

#2

RE: unbekannte Wanzennymphe

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 10.06.2019 19:27
von RheinweibAdministratorin | 2.802 Beiträge

Hi Olaf,
ich hab zwar keinen Schimmer, welcher Art sie angehört, aber der Stack ist super gelungen.
2,5-3mm.....die muss man aber auch erst mal finden.
Für mich wird's so langsam auch mal wieder Zeit, die flotte Lumix auf die Insektenwelt
loszulassen

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#3

RE: unbekannte Wanzennymphe

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 10.06.2019 19:33
von Olaf | 488 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #2

2,5-3mm.....die muss man aber auch erst mal finden.
Für mich wird's so langsam auch mal wieder Zeit, die flotte Lumix auf die Insektenwelt
loszulassen


Hallo Heike,

das "Finden" war eher Zufall! Ich habe einen Ameisensackkäfer (Bilder kommen noch) fotografiert und mit einmal zwei Tiere auf der Grasähre gefunden. Dann hab ich ein wenig gesucht und fand noch zwei Nymphen.

Ja, Heike, hol die Lumix raus. Ich habe das Gefühl, dass es dieses Jahr wieder mehr Insekten gibt. Zumindest hier.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#4

RE: unbekannte Wanzennymphe

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 11.06.2019 08:55
von Jürgen | 342 Beiträge

Servus Olaf,

super Foto, das rockt.......

Zur Bestimmung kann ich leider auch nicht dienen.


Gruß Jürgen

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ameisenfan
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2835 Themen und 23328 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 61 Benutzer (07.06.2019 08:06).