#1

Test im Garten

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 09.06.2019 17:24
von Jürgen | 342 Beiträge

Servus,

da ich jetzt mit dem Rodagon meine Übersichtsaufnahmen für meine Spinnentiere hinbekomme, wollte ich das gute Glas mal im Garten testen. Das Wetter heute nachmittag schwenkt gerada von Sonnenschein auf Bewölkung um, es sind Gewitter gemeldet und das Licht ist herrlich gedämpft. Nur der Wind hat seine Finger im Spiel, so dass langstielige Pflanzen schon mal aussen vor sind.
Eine schnelle Handhabe ist was anderes, der Aufbau mit der Kombo Canon EOS M3-Balgengerät-Rodagon am Gitzo Reporter + Gitzo Kugelkopf und dem Novoflex Castel L in Verbindung mit einem Infrarotfernauslöser ist zeitintensiv. Ich bin einer Zebraspringspinne hinterher, keine Chance.

Das Schneckenhaus habe ich so in einem Bodendecker gefunden, hier wäre mit einem feineren Einstellschlitten sicherlich mehr zum herausholen.
Die Blattlaus war eine Katastrophe, Wind, der den Halm bewegte, dann hob sie wieder das eine, dann das andere Bein. Ihre Fühler, der eine schon etwas ramponiert, schienen in einer Dauergymnastikübung zu sein, also ich brach nach 30 min. Fotoarbeiten entnervt ab.
Zeigen möchte ich euch die Ergebnisse trotzdem, da sie meine Erwartungen doch übertroffen haben.



Schönes Rest-Pfingsten noch

Jürgen

Kamera: Canon EOS M3
Objektiv: Rodenstock Rodagon 1:2,8 50mm
Blende: 5,6
Belichtungszeit: 1/13
Beleuchtung: bedeckter Himmel
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0
Abbildungsmaßstab: ca. 4:1
Anzahl der Schritte: 27
Länge der Schritte: per Hand am Novoflex Castel L gedreht
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: HF Methode C
Artenname: ?
Aufnahmedatum: 09.06.2019
Sonstiges:


Kamera: ...
Objektiv: ...
Blende:...
Belichtungszeit: 1/10
Beleuchtung: ...
ISO: ...
Dateiformat RAW/JPG:...
Beschnitt in % (Breite und Höhe): auf Pano
Abbildungsmaßstab: ca. 7:1
Anzahl der Schritte: 8
Länge der Schritte:.....
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: ......
Artenname: Blattlaus
Aufnahmedatum: 09.06.2019
Sonstiges: windig

nach oben springen

#2

RE: Test im Garten

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 09.06.2019 18:28
von RheinweibAdministratorin | 2.802 Beiträge

Hallo Jürgen.
ja, das 50er Rodagon ist ein feines Gläschen, ich durfte es mir mal ausleihen. Ist es das Apo-Rodagon, oder das
normale? Hab selber das 80mm-Apo, das auch sehr gut ist und mit dem 80er muss man nicht so nah ran, der
Arbeitsabstand ist größer.
Kann es sein, das Du speziell bei dem ersten Bild ziemlich stramm an den Schärfereglern gezogen hast? Für
meinen Geschmack ein bisschen zu heftig.
Jaja, die nervösen Läuschen, ständig hibbeln sie rum, und hyperaktive Fühler haben mich auch schon an den
Rand der Verzweiflung getrieben.
Ich bewundere ehrlich die Leute, die all das aufbauen......ok, im Garten ist das ja noch machbar, aber manche
Zeitgenossen schleppen alles Mögliche an Hardware sonstwohin in die Pampa, und dann kommt Wind auf......
Für sowas wär ich absolut zu faul, ein Stativ kommt nur mit, wenns ohne unmöglich ist, wie bei Langzeitbelichtung
mit ND-Filtern und sowas. Freihand kriege ich zwar diesen gewaltigen Maßstab wie der der Laus nicht hin, aber
das macht nichts, man kann halt nicht alles haben


LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#3

RE: Test im Garten

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 10.06.2019 18:44
von Olaf | 488 Beiträge

Hallo Jürgen,

dein Test ist sehr gut gelungen. Das erste Bild finde ich von der Qualität her sehr gut. Beim zweiten Bild sind die Stackingartifakte nicht korrigiert. Das ist für das Bild zwar schwierig, aber es ist ja nur ein Testbild. Der Test ist also gelungen. Ich habe auch das Rodenstock APO Rodagon N 1:2.8, f = 50mm. Allerdings habe ich es noch nie outdoor getestet. Im Studio hat es mir bisher sehr gute Dienste geleistet. Viel Spaß bei weiteren Bildern.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#4

RE: Test im Garten

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 11.06.2019 08:58
von Jürgen | 342 Beiträge

Danke euch Beiden.
@Heike, ohne APO.

Gruß Jürgen

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ameisenfan
Besucherzähler
Heute waren 1127 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2835 Themen und 23327 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 61 Benutzer (07.06.2019 08:06).