#1

Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 17:47
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Hallo liebe Gemeinde,
sagt mal, arbeitet eigentlich jemand von Euch mit einem Grafiktablett und wenn ja, mit welchen
seit Ihr unterwegs?
Ich bin seit heute stolze Besitzerin des Wacom Intuos Pro M, hab den ganzen Tag mit dem Ding
geübt. Das ist zwar noch ein bisschen ungewohnt, aber feinste Arbeiten wie freistellen usw. kann
man damit fantastisch gut machen.
Nun ist mein "Weihnachtsgeld" endgültig alle

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#2

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 17:56
von witweb | 361 Beiträge

Hi Heike,
ich habe das gleiche. Ich nehme es immer für PS, wenn zu erwarten ist, dass die Retusche länger als eine halbe Stunde dauern wird.
Oder bei sehr feinen Arbeiten, wie z.B. beim Freistellen. Sehr nützlich hier auch die Tasten am Stift. Auch gut der Touch Ring, z.B. um den Pinseldurchmesser zu vergrößern oder beim Freistellen das Bild zu drehen.
Viele Grüße
Michael


zuletzt bearbeitet 17.04.2019 17:57 | nach oben springen

#3

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 18:06
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Hi Michael,
ich hab die Bedienung, bzw. die Belegung der Tasten noch nicht so richtig raus und eins
nervt mich ungemein, vielleicht kann Du mir ja helfen........dieses kleine, gelbe Schreibfeld,
das sich dauernd aufdrängt....wie kann man das abschalten? Kann man das überhaupt
deaktivieren? Auf dem Touchring liegt zoomen, was anderes hab ich noch nicht hingekriegt.
Wie man das macht, hab ich auch noch nicht raus........is halt Neuland für mich.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 17.04.2019 18:07 | nach oben springen

#4

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 18:30
von cuwohler | 433 Beiträge

Hallo Heike & Co.,

kann man damit z.B. in PS auch zeichnen wie mit einem Bleistift?
Oder ist die Einarbeitung dafür zu aufwändig, so dass man lieber gleich zum Bleistift greifen kann und dann die Zeichnung lieber einscannt?


Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de
nach oben springen

#5

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 18:52
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Hallo Cai-Uso,
zum zeichnen kann ich nichts sagen, aber die Oberfläche fühlt sich sehr realistisch an, wie Papier.
Mein Zeichentalent ist eh auf dem Niveau eines höhlenwändebemalenden Neandertalers, deshalb
werde ich das vermutlich nie ausprobieren, aber vielleicht melden sich ja noch andere Kollegen.

LG
Heike

Update: @Michael.........ich konnte das Nervdings ausschalten. In der Anleitung stand zwar was, wo ich
zu deaktivieren die Häckchen wegmachen soll, aber das stand nicht in den Optionen. Hab einfach alle
Häckchen entfernt, nu is Ruh und den Touchring hab ich inzwischen auch kapiert


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 17.04.2019 20:58 | nach oben springen

#6

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 21:10
von Kurt | 1.789 Beiträge

Hallo Heike

Dein Erfolg mit dem sperrigen Ding freut mich.
Habe es vor Jahren ebenfalls mit einem Wacom Grafiktablett versucht,
wurde damit aber nicht glücklich.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 22:49
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Hi Kurt,
Platz hab ich genug dafür und man kann, wenn man sich drauf einlässt, wirklich wunderbar
präzise pinseln/radieren/maskieren usw.
Ich hatte auch schonmal ein Tablett, aber das war viel zu klein, damit bin ich auch nicht
glücklich geworden, aber dieses hat die ideale Größe, ich komme schon nach einem Tag
ziemlich gut damit klar, aber neben dem Tablett liegt noch die Maus, die beiden Gerätschaften
laufen friedlich nebeneinander. Manches geht mit der Maus einfach schneller und zum surfen
braucht ja niemand ein Tablett, aber der feine Kleinkram......dafür finde ich das Ding absolut
perfekt, man muss sich nur dran gewöhnen und üben.
Dann hab ich noch gelernt, das man mit gedrückter "r" Taste in Photoshop das Bild ganz easy
drehen kann, was beim Tablett von großem Vorteil ist, wenn man sich nicht (gefühlt) die Hand
ausrenken will.
Hab heut Nachmittag alles freigestellt, was sich nicht schnell genug freiwillig kopfüber in den
Papierkorb gestürzt hat . Mit dem Ding hab ich jetzt schon Freundschaft geschlossen.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 17.04.2019 22:52 | nach oben springen

#8

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 23:02
von stekki | 2.226 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #1
.... Ich bin seit heute stolze Besitzerin des Wacom Intuos Pro M, hab den ganzen Tag mit dem Ding geübt.


... ich habe das gleiche Modell, aber schon verpackt wegen der Umzieherei...

ehrlich gesagt bin ich etwas Mausaffin und setze das Tablett primär für die Malerei ein (Corel Painter).


VG Ekkehard
nach oben springen

#9

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 17.04.2019 23:42
von RheinweibAdministratorin | 2.867 Beiträge

Hio Eki,
mausaffin bin ich auch, aber so ein Tablett hat doch schon einige Vorteile, was die Genauigkeit
angeht und, was noch dazu kommt, nach 5 Stunden tablettüben war ich komplett entspannt, keine
"Maushand", keine verspannte Schulter, nichts. Ein sehr angenehmer Nebeneffekt.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#10

RE: Grafiktablett

in Plauderecke für Techniker 18.04.2019 10:58
von carypt | 160 Beiträge

ich bearbeite zwar keine bilder , benütze aber ein sehr veraltetes modell einer maus in stiftform , optisch , vorne spitze drücken linksklick , benutze ich auch für gaming (counterstrike etc ) nicht ganz so präzise , bin da durchschnittlich gut , sehe aber bei anderen spielern die friktion der maus am tisch als handycap . wenn das mauspad glatt genug ist zeichne ich auch damit penmouse , wobei man aber manchmal verrutscht im bild , gewöhnungssache . ich habe 6 mausstifte aller möglichen hersteller da , aber mag nur diesen , vorher gab es noch einen mauspen von pearl mit berührungssensitver spitze , leider noch kaputt .

ich habe auch ein grafiktablet von aldi , da ist man immer auf dem punkt , aber der stift gefällt mir nicht , problem hier , ich muß erst zwei weitere mauspads drüberlegen , damit die spule im stift den richtigen abstand zum tablet hat . naja , für feineres zeichnen .

ich dachte mir eher einen touchscreen rechner anzuschaffen , auf dem man malen kann , aber bitte mit windows . zb cube , https://www.china-gadgets.de/cube-iwork-10-ultimate/ ob , das jetzt das richtige ist ? ist jedenfalls nicht so teuer . selbstleuchtend , im bild direkt malen , muß es dann schon sein .

ansonsten gibt es ergonomische varianten der mensch-maschine schnittstelle ( human interface device ) zb hier https://ergo2work.de/
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wibewa
Besucherzähler
Heute waren 242 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2881 Themen und 23727 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 61 Benutzer (07.06.2019 08:06).