#1

Bariopharmakosiderit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.04.2019 19:56
von witweb | 279 Beiträge

Hi,

langsam sehe ich, für die Beleuchtung derartige Objekte, den "Lieberkühn-Reflektor" als eine wirklich gute Lösung.
Ich hoffe, die Aufnahme gefällt euch!

Beste Grüße

Michael






Kamera: CANON EOS 650D
Objektiv: CZJ 6,3/0,16 160/-
Beleuchtung: "Lieberkühn-Rflektor", 1 Blitz
Belichtungszeit: 1/160
ISO:100
ABM: 6,3:1
Bildbreite: ca.3,3 mm
Dateiformat: RAW
Stackingschritte: 347
Schrittweite: 7,5µm
Software: HF7 C, PS
Aufnahmedatum: 07.04.19
Name: Bariopharmakosiderit, Grube Clara, Oberwolfach/Schwarzwald

nach oben springen

#2

RE: Bariopharmakosiderit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.04.2019 20:09
von franzders | 55 Beiträge

Die Aufnahme überzeugt, Ich frage mich immer, wie man bei der Suche solche Schätze im Abraum entdecken kann? Werde auch mal versuchen mit dem LK-Reflektor zu arbeiten.

Danke für das Zeigen!
VG Franz


zuletzt bearbeitet 12.04.2019 21:00 | nach oben springen

#3

RE: Bariopharmakosiderit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.04.2019 21:03
von RheinweibAdministratorin | 2.747 Beiträge

Hallo Michael,
versuch doch mal, in der Bildmitte mehr Reflexionen hinzuleuchten, da sieht es m.M.n. etwas zu flach aus.
Bin schon auf Deine tollen Objekte ein wenig neidisch, fast unaussprechbar, aber echt schön.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#4

RE: Bariopharmakosiderit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.04.2019 21:31
von stekki | 2.200 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #3
versuch doch mal, in der Bildmitte mehr Reflexionen hinzuleuchten, da sieht es m.M.n. etwas zu flach aus.


Michael, ich finde den Kosiderit wirklich sehr gelungen.... leuchten in der Mitte kein Problem...


VG Ekkehard
nach oben springen

#5

RE: Bariopharmakosiderit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 13.04.2019 19:49
von witweb | 279 Beiträge

Hallo, ich danke für eure Rückmeldungen!

Hast recht Heike, bei Lichte betrachtet...
Danke Ekki, deine Variante gefällt mir gut, vielleicht ist ein bisschen viel Rot im Bild, gemessen am Objekt.

Hinsichtlich der Reflektionen habe ich für mich mal ein paar grundlegende Untersuchungen zur Belichtung und RAW/JPG gemacht.
Ich habe mir für dieses Bild, aber auch für frühere Aufnahmen, die RAW-Histogramme bei verschiedenen Belichtungen und ISO-Werten mit RawDigger angeschaut..
Ist schon erhellend, auch wenn Kurt das alles hier schon tausendmal erläutert hat.

Beste Grüße

Michael

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: funki30
Besucherzähler
Heute waren 451 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2783 Themen und 23013 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).