#1

Flammennebel und Pferdekopfnebel

in Stacking: Astrofotografie 03.01.2019 16:47
von RheinweibAdministratorin | 2.667 Beiträge

Hallo liebe Sternenstacker,
gestern gabs endlich mal eine echte Gelegenheit, hat ja lange genug gedauert, aber die Gelegenheit ist auch schon wieder
vorbei. Erster Test meiner ASI 183 MC an NGC 2024, dem Flammennebel und "dat Pääd" hab ich auch noch mitgenommen.
Der Test macht Mut, den Orionnebel hab ich auch gestackt, aber der ist komplett daneben gegangen, warum, weiß ich nicht.
Das Seeing war zum gruseln, es war sehr viel los in der Atmosphäre, für diese miserablen Bedingungen bin ich mit dem Ergebnis
absolut zufrieden.
Bei der nächsten Gelegenheit belichte ich aber mindestens doppelt so lange.






Kamera: ZWO ASI 183 MC
Objektiv: TS Photoline Apo 432/72
Belichtungszeit: 298 x 20 Sek. + 80 Darks
Beleuchtung: selbstleuchtend
Dateiformat: Tif
Arbeitsabstand: etwa 1500 Lichtjahre
Stacking-Software: Deep Sky Stacker
Artenname: Flammemnebel / Pferdekopfnebel
Aufnahmedatum: 2.1.19

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#2

RE: Flammennebel und Pferdekopfnebel

in Stacking: Astrofotografie 03.01.2019 18:18
von witweb | 234 Beiträge

Hallo Heike,
ich bin immer wieder begeistert, wie du solche Bilder fertig bringst. Alle Achtung!
Welches Spektrum nimmt die ZWO-Kamera auf? Geht das bis in den IR-Bereich?
LG
Michael

nach oben springen

#3

RE: Flammennebel und Pferdekopfnebel

in Stacking: Astrofotografie 03.01.2019 18:39
von RheinweibAdministratorin | 2.667 Beiträge

Hallo Michael,
ich hatte einen IR-Blocker draufgeschraubt, von Haus aus kann die auch IR. Die hat auch eine
relativ hohe Empfindlichkeit im H-Alphabereich. Da gibt's noch viel zu testen....wenn mich das
Wetter nur mal lassen würde.
Freut mich, das Dir mein erster Flammen/Pferdekopfnebel gefällt.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#4

RE: Flammennebel und Pferdekopfnebel

in Stacking: Astrofotografie 03.01.2019 21:36
von Arminius | 217 Beiträge

Hallo Heike,
sehr interessant , dein Versuch. Klar gehts noch viel besser, jedoch für die Umstände schon ein Erfolg.
Ich wollte auch gestern den Barnards Loop, dann war alles wieder dicht. Mist.
Aber die Zeit ist noch nicht abgelaufen in dieser Saison. Ich gebe nicht auf und du, so hoffe ich auch nicht.

LG
Armin

nach oben springen

#5

RE: Flammennebel und Pferdekopfnebel

in Stacking: Astrofotografie 03.01.2019 21:48
von RheinweibAdministratorin | 2.667 Beiträge

Zitat von Arminius im Beitrag #4
Ich gebe nicht auf und du, so hoffe ich auch nicht.



Aufgeben?? Kommt in meinem Wortschatz garnicht vor.....ich hab grad erst angefangen


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 03.01.2019 21:49 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Eddy58
Besucherzähler
Heute waren 1016 Gäste und 29 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2694 Themen und 22416 Beiträge.

Heute waren 29 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).