#1

Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 16:09
von Jürgen | 281 Beiträge

Servus,

dieses Tierchen fand ich gestern im Zimmer vom Sohnemann, das Nest habe ich heute auch entdeckt, im Rahmen vom Dachfenster. Hat sich wohl beim Lüften in den Raum verirrt und fand nicht mehr raus.

Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)
Familie: Faltenwespen (Vespidae)
Unterfamilie: Feldwespen (Polistinae)
Gattung: Polistes
Art: Gallische Feldwespe Polistes dominula


Ich hab heute das erste mal ein Balgengerät zwischen Kamera und Objektiv gepflanzt, sehr gut geeignet um den richtigen Abbildungsmaßstab zu finden. Mit den ab und anschrauben von Zwischenringen geht die Sache nicht so schnell von statten.
Dieses Blau am unteren Ende der Augen kann ich mir nicht erklären?

Kamera: Canon EOS M3
Objektiv: Nikon EL-Nikkor 50 mm 1:2,8
Blende: 4
Belichtungszeit: 1/8 sec.
Beleuchtung: 4 LED-Panele
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0%
Abbildungsmaßstab: ?
Anzahl der Schritte: 165
Länge der Schritte: händisch am Maschinenschraubstock
Arbeitsabstand: ca.5 cm zur vorderen Linse
Stacking-Software: Helicon Focus 7
Artenname: Gallilsche Feldwespe Polistes dominula
Aufnahmedatum: 01.10.2018
Sonstiges: Gesamtauszug 24 cm mit Balgen und Zwischenringen

nach oben springen

#2

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 16:53
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Hallo Jürgen,
gefällt mir gut, Deine Wespe. Auf meinem alten Monitor sieht sie etwas flau aus, aber da sieht fast
alles flau aus. Diesen "Blau-Effekt" hab ich auch schon gehabt, ich weiß bloß nicht mehr, woran es
gelegen hat. Da hat aber sicher jemand ne Idee zu.
Du stackst mit einem Schraubstock??? Da muss man auch erstmal drauf kommen . Klappt
aber echt gut!

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#3

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 17:12
von stekki | 2.117 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #2
gefällt mir gut, Deine Wespe. Auf meinem alten Monitor sieht sie etwas flau aus, aber da sieht fast
alles flau aus. Diesen "Blau-Effekt" hab ich auch schon gehabt, ich weiß bloß nicht mehr, woran es
gelegen hat. Da hat aber sicher jemand ne Idee zu.


Jürgen, welches Blau?
der Wespe etwas "die Flauheit" entfernt...


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 01.10.2018 17:14 | nach oben springen

#4

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 17:21
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Ekki, unten an den Facetten, da sind blaue Flächen.


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#5

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 17:24
von Kurt | 1.686 Beiträge

Hallo Jürgen

Ein sehr gut gelungener Stack mit guter Beleuchtung, gefällt mir!

Erwähnung und genaue Daten zum Stack, wären für dich dienlich.
Abbildungsmassstab (vermutlich 4.5:1),
Stackschrittgrösse ?
Anzahl Bilder ist nicht nötig, macht aber Eindruck.
Für die Bearbeitung wären Aufnahmen in RAW, anschliessend TIF 16 Bit sehr dienlich.

Ekki das Blau am unteren Ende der Facettenaugen, also da, wo es eigentlich schwarz sein sollte.
LED's haben meist im Lichtspektrum eine (starke) Spitze im Blaubereich (ca 440nm).

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#6

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 17:25
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

In dem dicken Fleck ist aber keinerlei Zeichnung mehr drin, der Blauanteil alleine kanns nicht sein,
oder der olle Monitor veräppelt mich.



______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 01.10.2018 17:28 | nach oben springen

#7

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 17:33
von stekki | 2.117 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #4
Ekki, unten an den Facetten, da sind blaue Flächen.


*lach* bei meiner Version nicht mehr...

nochwas: Canon hat ja eine neue Linie veröffentlicht: EOS-R ... ich vermute die M-Serie ist damit gestorben! Der Sensor war einfach zu schlecht.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 01.10.2018 17:37 | nach oben springen

#8

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 18:26
von jochen | 143 Beiträge

Hallo Jürgen,
sehr gut getroffen, das "flaue" hat Stekki schon beseitigt, welches einiges an Brillanz bringt.
Bei der Gelegenheit möchte ich deine Sachkenntnis in Anspruch nehmen.
Die zwei Wespen stammen aus einem Nest ( Dachfenster) und ich kann sie nicht zuordnen.
Herzlichen Dank,
Gruß Jochen

nach oben springen

#9

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 18:53
von Jürgen | 281 Beiträge

uih Ekkehard, das sieht ja wesentlich besser aus, kannst du mir vielleicht kurz deine Arbeitsschritte erklären, Bildbearbeitung ist mein großer Schwachpunkt.

@Jochen, danke für die Blumen, aber ich bin nur in der Arachnologie etwas tiefer in der Materie, ich forsche aber mal nach. So auf den ersten Blick würde ich beide Tiere zur selben Art stellen, vielleicht ist das größere eine Königin oder Drohne?
Ich mach mich mal schlau...
@Heike, die Bilder zeigen den Schraubstock, geht recht gut. Laut Einstellungsskala ist ein Teilstrich 0,01 mm. Bei längeren Serien ist das Arbeiten dann aber doch etwas ermüdent.

Jürgen




zuletzt bearbeitet 01.10.2018 18:55 | nach oben springen

#10

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 18:58
von Jürgen | 281 Beiträge

Laut wikipedia werden Königinen bis zu 18 mm groß, kommt ja ziemlich hin...
https://de.wikipedia.org/wiki/Gallische_Feldwespe

Jürgen

nach oben springen

#11

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 19:00
von stekki | 2.117 Beiträge

Zitat von Jürgen im Beitrag #9
uih Ekkehard, das sieht ja wesentlich besser aus, kannst du mir vielleicht kurz deine Arbeitsschritte erklären, Bildbearbeitung ist mein großer Schwachpunkt.


Ohhh Jürgen. Das sind Arbeitserfahrungen mit Photoshop seit 1992. Davor mit Corel-Produkten...
ich glaube das würde diesen Rahmen hier und meinen auch sprengen.
An dem Foto habe ich schon einige Minuten rumgefummelt...


VG Ekkehard
nach oben springen

#12

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 01.10.2018 19:26
von Olaf | 399 Beiträge

Hallo Jürgen,

schönes Motiv und ein Bild, welches mit EBV noch ein wenig mehr aufzeigen kann - wie Ekki eindrucksvoll aufzeigt.

Dein Schraubstock ist auch Klasse, auch wenn mir der händische Aufwand schon zu Denken gibt...

Tschüss Olaf

nach oben springen

#13

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 02.10.2018 13:36
von leku | 748 Beiträge

Hallo Jürgen,
das Motiv und die Perspektive gefallen mir sehr gut, aber die Schraubstockmethode
ist ja auch nicht ohne. Man sieht, wenn man Geduld hat, kommt auch ein respektables
Ergebnis heraus.


Grüße Leo
nach oben springen

#14

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 03.10.2018 11:55
von Jürgen | 281 Beiträge

Danke für eure Rückmeldungen.

Die Handkurbelei ist schon zeitaufwendig und man muss sich schon lange konzentrieren um in etwa die selben Stellwege zu fahren.

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem automatischen Schlitten, kann mich aber nicht entscheiden.
Der wemaco gefällt mir von der Preis-Leistung aus den Interentvorstellungen sehr gut, bei mir dauern solche Entscheidungen aber erfahrungsgemäß sehr lange....
Novoflex wurde ja kürzlich hier auch vorgestellt, aber der Preis

Jürgen

nach oben springen

#15

RE: Gallische Feldwespe (Polistes dominula)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 03.10.2018 12:42
von Olaf | 399 Beiträge

Hallo Jürgen,

wenn du Fragen zum Wemacro hast, kannst du Dich gern bei mir melden. Hab das Ding im Einsatz...

Tschüß Olaf

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woodlenks788
Besucherzähler
Heute waren 723 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2670 Themen und 22184 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).