#16

RE: Er war mir wohlgesonnen.....

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 12.06.2018 18:11
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #14


Meine Hoffnung ruht nun auf Zerene und da bin ich ebenfalls an Heikes "produktiven geistigen Ergüssen" sehr interessiert.


Achtung......Erguss naht :

Kein Geheimnis, mein Zerene steht auf Standard, ich nutze die ganz normale Retuschefunktion, wie sie Helicon auch hat.
Manchmal, wenn die Rummalerei in Zerene nicht richtig klappt (was nicht an Zerene, sondern am Stack liegt), dann schnippele
ich noch passende Stücke aus den Einzelbildern und verheirate sie in Photoshop mit dem Basisbild. That´s all.....das mit der
Retuschefunktion muss man nur ein bisschen üben. Nicht zu viele Bilder stapeln, sonst wird's schnell chaotisch.

Erguss Ende.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 12.06.2018 18:14 | nach oben springen

#17

RE: Er war mir wohlgesonnen.....

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 12.06.2018 21:44
von Kurt | 1.665 Beiträge

Hallo
"Nicht zu viele Bilder stapeln, sonst wird's schnell chaotisch."

Es gibt ja das Zauberwort "Substacks".
Zuerst z.B. jeweils nur 10 Bilder Stacken und die Ergebnisse dann wieder Stacken.
Bei den neuen Versionen der Stacking Software bringt das nach meiner Erfahrung nix mehr.
Was jedoch in einem Falle, wie bei Heikes Bild, die Arbeit erleichtert ist, wenn man die Bilder im Bereich des Rüssels, wo er scharf abgebildet ist, separat stackt.
So dass man ein Bild hat, auf welchem der ganze Rüssel sauber und scharf ist.
An Stelle von mehreren Bildern in diesem Bereich, wird nur dieses saubere Bild, das den ganzen Bereich schon enthält mit gestackt.
Bei der Retusche kann man dann immer wieder auf dieses Bild zurückgreifen um auch den sauberen Hintergrund zu übernehmen.
Also nur den Problembereich mit einem Substack bearbeiten.

Dann wird es auch bei vielen Bildern, nicht so schnell chaotisch.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 12.06.2018 21:47 | nach oben springen

#18

RE: Er war mir wohlgesonnen.....

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 12.06.2018 21:54
von stekki | 2.080 Beiträge

Kurt, das ist leichter gesagt, als getan... also mit Bezug auf Video-Out, bei dem recht schnell einige hundert Einzelbilder zusammenkommen.
Und: das ganze outdoor.
Im Studio-Stacking-Mode funktionieren die Programme alle wunderbar...


VG Ekkehard
nach oben springen

#19

RE: Er war mir wohlgesonnen.....

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 12.06.2018 22:13
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Substacks .....da hatte ich ja überhaupt nicht mehr dran gedacht. Das könnte beim ein oder anderen
Stapel durchaus hilfreich sein (hektischer Rüssel und sowas).....
Ich arbeite mich langsam ins freihändige stacken ein, ernsthaft hab ich das ja sooo oft noch nicht gemacht.
Das ist alles nicht so einfach, macht aber Spässchen. Wenns einfach wäre, wärs doch langweilig.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 12.06.2018 22:14 | nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwarzvogel
Besucherzähler
Heute waren 415 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2651 Themen und 21958 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).