#1

Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.04.2018 16:18
von Kurt | 2.295 Beiträge

Hallo

Typisch Mann! :)
Selbst wenn man GT-Streifen hat, muss man nicht der Erste sein.
Fast einen Winter lang im Boden als Käfer gewartet
und dann zu früh gestartet.
Totfund mitte April.



Kamera: Nikon D810
Objektiv: Rodenstock APO Rodagon N 1:4, f = 80mm
Blende: 5.6
Beleuchtung: Blitz
Abbildungsmassstab: 2:1
Artname: Melolontha melolontha Männchen
Stack aus 160 Einzelbilder im Abstand von 0.05mm

Da beim verkleinerten Internetbild die Details nicht so gut zur Geltung kommen,
ein Ausschnitt aus dem Original, da ist dann auch der Schmutz sichtbar.



Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.04.2018 17:56
von RheinweibAdministratorin | 3.570 Beiträge

Wie wahr, wie wahr....da nützen auch die schönsten Rallystreifen nichts, wenn
man (Mann) einen Fehlstart hinlegt.
Bin ja mal gespannt, ob es dieses Jahr hier auch welche gibt.
Dein Bild gefällt mir ausgesprochen gut, sehr detailreich, aber wem sage ich das......

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#3

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.04.2018 18:12
von stekki | 2.564 Beiträge

Hallo Kurt, sehr schöne Arbeit.
Habe mir mein Melolontha pectoralis Weibchen unter dem Stemi angeschaut. Die Seitenpartie ist dort viel kleiner, schmäler, aber auch behaart.
Werde später mal so einen ähnlichen Stack machen...


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.04.2018 18:23
von Kurt | 2.295 Beiträge

Hallo
Schön, dass gefällt was wir seit Kindheit bestens zu kennen glauben.
Die Bestimmung erfolgte an Hand des Pygidium :) , das Hinterleibende.
Ekki, Bilder von Weibchen sind jederzeit willkommen.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#5

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.04.2018 19:23
von RheinweibAdministratorin | 3.570 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #4

Ekki, Bilder von Weibchen sind jederzeit willkommen.



Tzzzz.......Männer


______________________________________________________________________________________________________

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."
Albert Einstein (angeblich)
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#6

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.04.2018 09:25
von Saga | 409 Beiträge

hier kann ich auch was beitragen, die liegen bei uns hier im Wald überall zwischen den Ölkäfern rum. Meist überfahren oder erjoggt.
Kommt direkt aus Zerene mit Sensorflecken, Schmutz, ohne Beschnitt, mit allem was dazugehört
ich tippe auf ein Weibchen hab aber noch nicht so genau hingeschaut.

nach oben springen

#7

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.04.2018 13:51
von Kurt | 2.295 Beiträge

Hallo Thorben
Das ist ein sehr schönes Bild,
das Licht ist absolut super!

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#8

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.04.2018 17:27
von leku | 869 Beiträge

Hallo Kurt, hallo Thorben,
sehr schöne und detailreiche Aufnahmen, als Kind haben uns die Eltern
in den Garten geschickt um Maikäfer aufzusammeln, da war pro Tag ein
Kübel voll, jetzt muß man sie suchen und wenn man Glück hat, findet man
ein paar.


Grüße Leo
nach oben springen

#9

RE: Maikäfer

in Stacking: Flora und Fauna indoor 28.04.2018 18:06
von Saga | 409 Beiträge

ja das stimmt, der Rückgang der Insekten ist ja unumstritten. Die Windschutzscheibe verrät es uns am deutlichsten. Jedoch muss ich sagen, habe ich mit meinem Wohnort direkt am Wald und in dieser Region noch etwas ‚heile Natur‘ vor der Türe. Ölkäfer, Maikäfer, Hirschkäfer und Eichenbock... alles schon gesehen. Dieses Jahr! Nur vom Nashornkäfer und dem Feld Sandlaufkäfer fehlt noch jede Spur. Bei letzterem ist es natürlich auch der falsche Lebensraum indem ich suche. Aber die Saison hat ja erst begonnen.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3588 Themen und 28370 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).