#1

Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.01.2018 23:24
von RolandPl | 14 Beiträge

Hallo zusammen,

hier kommt jetzt mein erstes Bild was ich mit Zwischenringe und der Raynox DCR 250 gemacht habe. Für Kommentare wäre ich dankbar.



Kamera: Canon 50 D
Objektiv: Tamron 90 mm 3 ZR 13, 21, 31 mm und Raynox DCR 250
Blende:9
Belichtungszeit: 1/30 sec
Beleuchtung: 2 LED Leuchten
ISO: 200
Dateiformat RAW/JPG: RAW/JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): kein
Abbildungsmaßstab: ???
Anzahl der Schritte: 210
Länge der Schritte: ???
Stacking-Software: Zerene PMax
Artenname: Flechten
Aufnahmedatum: 07.01.2018
Sonstiges:

nach oben springen

#2

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 10:07
von Kurt | 1.470 Beiträge

Hallo Roland

Der Stack ist gelungen, das Licht erzeugt leichte Reflexe und durch die Schattenwürfe wirkt das Bild nicht so flach.
Ich hoffe ich sehe das richtig und es ist nicht mein Monitor oder die verschmutzte Brille.
Die Auflösung im Bild ist mangelhaft.
Dies kann durch Verwackeln, unpassendes optisches Setup oder falsch gewählte Blende entstehen.
An Hand des Abbildungsmassstabes kann man die Blende, bei welcher die Auflösung am höchsten ist ermitteln.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 10:34
von Pierre67 | 23 Beiträge

Hallo Roland
Ich sehe mit Vergnügung dass du dich auch mit Flechten beschäftigst. Ich lasse die waren Meister dein Bild technisch bewerten...
Mir gefällt deine Foto ästhetisch sehr : du hast die Umgebung gut im Bild gesetzt und dir Komposition scheint mir gelungen.


Mit Grüsse aus Elsaß... und Entschuldigugen für mein schlechtes Deutsch.

Pierre
nach oben springen

#4

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 10:46
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Roland,
das Foto gefällt mir. Sehr schöne Farben und Strukturen.
Den Abbildungsmaßstab kann ich aber nicht abschätzen.
Falls Du den nicht kennst, dann könntest Du ein Foto vom Millimeterpapier erstellen und einfach mit der Chipgröße vergleichen.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 22:56
von RolandPl | 14 Beiträge

Hallo zusammen,

danke für Eure Feedbacks. Nur da durch kann man lernen.
@ Kurt wo durch kann ich denn erkennen das die Auflösung mangelhaft ist?
@ ADi gibt es dafür irgendwo eine Beschreibung, ich habe keine Vorstellung wie ich das machen soll.

nach oben springen

#6

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 10.01.2018 07:37
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Roland,
Der ABM ist eine Proportion der Objektgrösse zu der Sensorgrösse.
Also wenn Du mit einer VF-Kamera (Sensor 36mm breit) Millimeterpapier fotografierst
und auf diesem Foto 36 Kästchen siehst, dann ist der ABM 1:1.
Wenn Du aber auf diesem Foto nur 18 Kästchen siehst, dann ist der ABM 2:1.
Gruss,Adi


zuletzt bearbeitet 10.01.2018 07:38 | nach oben springen

#7

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 10.01.2018 10:00
von stekki | 1.776 Beiträge

Oder anderst ausgedrückt: das Kleinbildformat (kommend vom alten Kleinbild-Film-Format) sind 24 x 36 mm
Wenn dieses Maß beim Vollformat-Sensor (also auf dem Abbild des fotografierten Objekts) dann auch tatsächlich zu erkennen ist, dann wird vom ABM (Abbildungsmaßstab) 1:1 gesprochen.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 10.01.2018 10:25 | nach oben springen

#8

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 10.01.2018 12:07
von Kurt | 1.470 Beiträge

Hallo Roland
"Die Auflösung im Bild ist mangelhaft."

Es ist auch möglich, dass du das Bild nicht geschärft hast, Details verstärkt oder dergleichen.
Es besitzt noch Potential zur Schärfung, Details sind dann besser erkennbar, ohne dass Artefakte auftreten.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#9

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 11.01.2018 00:09
von RolandPl | 14 Beiträge

Adi und Kurt,

ich werde das alles mal ausprobieren.

Roland


zuletzt bearbeitet 11.01.2018 00:10 | nach oben springen

#10

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.01.2018 22:23
von RolandPl | 14 Beiträge

Ich habe das Bild mal weiter bearbeitet, ich hoffe das es jetzt besser ist.


|addpics|j5k-4-bfee.jpg|/addpics|

nach oben springen

#11

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.01.2018 09:31
von Kurt | 1.470 Beiträge

Hallo Roland
"Ich habe das Bild mal weiter bearbeitet,...."

Es könnte sein, dass du das Bild schon zu sehr bearbeitet hast.
Kannst du es hier unbearbeitet zeigen?

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#12

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.01.2018 13:09
von RolandPl | 14 Beiträge

Hallo Kurt,

hier ist das unbearbeitete Bild.

Roland|addpics|j5k-5-51f0.jpg|/addpics|

nach oben springen

#13

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.01.2018 13:41
von Kurt | 1.470 Beiträge

Hallo Roland

Nach meiner Ansicht ist die Beleuchtung zu hart, also zu kontrastreich.
Wird das Bild dann noch geschärft, wird alles etwas unruhig, ohne dass man etwas mehr an Details erkennt.
Ich empfehle dir einen grossflächigen Diffusor.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#14

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.01.2018 13:48
von RolandPl | 14 Beiträge

Danke für die schnelle Antwort. Muss ich mir dann auch noch mal zulegen.

Roland

nach oben springen

#15

RE: Flechten

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 27.01.2018 17:30
von RolandPl | 14 Beiträge

Hallo Adi,
jetzt habe ich mal Zeit gehabt und ein Bild von Millimeterpapier zu machen. Die Kamera ist eine Cropkamera (Canon 50 D).
Kannst Du mir bitte sagen was das für ein Größenverhältnis ist?
Danke
Gruß
Roland




Zitat von Adalbert im Beitrag #6
Hallo Roland,
Der ABM ist eine Proportion der Objektgrösse zu der Sensorgrösse.
Also wenn Du mit einer VF-Kamera (Sensor 36mm breit) Millimeterpapier fotografierst
und auf diesem Foto 36 Kästchen siehst, dann ist der ABM 1:1.
Wenn Du aber auf diesem Foto nur 18 Kästchen siehst, dann ist der ABM 2:1.
Gruss,Adi


|addpics|j5k-6-ba06.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anfang
Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2472 Themen und 20390 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).