#16

RE: perspektive im stack , perspektivische verkleinerung

in Plauderecke für Techniker 30.11.2017 13:13
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Carypt,
ich habe beruflich ziemlich viel mit der isometrischen Darstellung zu tun gehabt :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#17

RE: perspektive im stack , perspektivische verkleinerung

in Plauderecke für Techniker 01.12.2017 15:15
von carypt | 15 Beiträge

hallo Kurt ,
hast du sicher schon gesehen : https://de.wikipedia.org/wiki/Telezentrisches_Objektiv . ein telezentrisches objektiv muß mindestens eine so große öffnung haben wie auch die objektausdehnung ist . naja und die blende muß im unendlichen liegen , laut henkels mikrofibel reicht da schon das bild der blende ins unendliche zu projizieren . wahrscheinlich hast du so etwas schon , mikroskopobjektive seien so konstruiert. ( soweit ich das verstanden habe ) , (vielleicht ist das eher mikroskoplastige picolay dahingehend optimiert ( höchst spekulativ ).

wenn man bei einem objektiv die blendenlage verschieben könnte , ließe sich so eine telezentrische bedingung vielleicht herstellen . mit dem abbildungsmastab bin ich aber nicht firm . ich versuche hier nur zu antworten .
wird schon richtig sein , wenn du so etwas erwähnst .
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#18

RE: perspektive im stack , perspektivische verkleinerung

in Plauderecke für Techniker 02.12.2017 00:32
von carypt | 15 Beiträge

nur um der nachfrage nach einem bild mal nachzukommen , aber nicht der fehlerbesprechung wegen , dafür ist es bei mir wenn überhaupt noch zu früh .
ich gedenke das gesicht von einer nordseekrabbe in einer ehemaligen tropenholzdalbe zu verhalbewigen , vielleicht hält es 200 jahre . deshalb muß ich genauer hinschauen .
weil ich aber details von mehreren seiten benötige ist stacking nicht eben die zeitsparendste lösung .

flektogon 35/28 mit zwischenringen stack von 26 bildern in picolay , das oberflächerelief der bereits gekochten krabbe ( zum selberpulen ) ist wesentlich besser zu erkennen , wenn sie 1 tag getrocknet ist . dann wird es so weißlich , wäre der feuchtigkeitsfilm noch an der krabbe , sieht man kaum etwas .

das ist natürlich kein gutes bild .

gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17812 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).