#1

Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 25.11.2017 18:56
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe das neue Update eingespielt und bei der Änderung der Reihenfolge ist mir ein neues Feature “Sort by scale“ aufgefallen.
Hat das schon jemand ausprobiert?

Übrigens, mein erster Versuch ist total in die Hose gegangen.
Die Sortierungen normal und revers mit den gleichen Dateien haben aber sehr gut funktioniert.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 25.11.2017 22:35 | nach oben springen

#2

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 25.11.2017 22:52
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo ADi

Vielen Dank für's aufmerksam machen. Ich habe es verpennt.
Da ich mit Zerene sehr zufrieden bin, lechzt es mich nicht nach einem Update. Wie ich erst jetzt sehe ist dieses schon seit 4.11.2017 vorhanden.
Die von dir erwähnten Optionen verwende ich nicht, da der Übergang von Bild zu Bild bei 3 Bildern innerhalb der Schärfentiefe sehr gering ist
und vermutlich diese Optionen nicht benötigt werden.
Ich werde in den nächsten Tagen Vergleiche anstellen.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 25.11.2017 23:48
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Kurt,

das Update habe ich erst heute gemerkt :-)

Bei meinem ersten Versuch habe ich ein Stack behandelt (auch mit 3 Fotos pro Schärfentiefe) und festgestellt,
dass sich die ersten Fotos mit den letzten überlappt haben ohne die Stack-Verschiebung berücksichtigt zu haben.
Also als ob die Alignment nicht stattgefunden hätte. Ich habe erst sort by scale und dann align & stack ausgeführt.

Laut Rik sollte man es explizit, wie folgt machen : „The workflow is align, sort by scale, then re-align and stack“.

Anbei noch der ganze Hinweis von Rik:
http://www.photomacrography.net/forum/vi...30849322cd9c3a0

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 25.11.2017 23:54 | nach oben springen

#4

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 26.11.2017 11:18
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo ADi

Rik schreibt zu "sort by scale":
"Es bringt eine Verbesserung der Bildqualität wenn mit DMap gestackt wird und die Reihenfolge der Bilder nicht kontinuierlich ist."
Ich stacke mit PMax und die Reihenfolge der Bilder ist einigermassen kontinuierlich.
Ob "einigermassen" ausreichend ist, vermute ich.
Ich habe noch nie, da es nicht nötig war, die Bilder von Hand sortiert, sondern eher festgestellt, dass eine gewisse, nicht allzu grosse Unordnung in der Reihenfolge, sich nicht negativ äussert.

Rik schreibt klar:
"Sort by scale will not help with stacks that are known to have been shot in focus order.
It can even mess things up, particularly at high magnification where there is not much actual change in scale with focus."

Somit bringt das Ganze für mich nix!

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#5

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 26.11.2017 11:29
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Kurt,

Zitat
“Somit bringt das Ganze für mich nix“


Für mich eigentlich auch nichts aber ich kann mir vorstellen, dass wenn man draußen was schnell stacken will,
dann macht man das mit großen Schritten und mit der Reihenfolge auch etwas durcheinander kommen kann.

Wichtig ist auch, dass man zwei Mal ausrichtet, weil man sonst nur eine Verschlechterung bekommt.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 26.11.2017 11:29 | nach oben springen

#6

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 26.11.2017 17:30
von cuwohler | 363 Beiträge

Hallo Adi und Kurt,

ein Nachteil (Bug) des Updates ist mir aber heute aufgefallen:
Wenn ich eine neue Bildreihe lade, lösche ich gelegentlich die vorherige - geade gestackte - Reihe in dem
Zerene-Fenster 'Öffnen' - vor allem, wenn das Ergebnis gut war und ich das Rohmaterial nicht mehr benötige.
Dabei hängt mein Rechner sich leider auf .


Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de
nach oben springen

#7

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 26.11.2017 17:32
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Cai-Uso
Wenn ich eine neue Arbeit beginne, starte ich das Programm immer neu.
Alte Gewohnheit.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#8

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 26.11.2017 18:43
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Cai-Uso,

den von Dir genannten Fehler konnte ich nicht reproduzieren.
Ich habe einiges ausprobiert aber mit dem Löschen nicht geschafft :-)

Normalerweise mache ich folgende Schritte pro Stack:
- New Project
- Add Files
- Align & Stack
- Save Output Images
- Save Project As
- Close Project

Gruß, ADi

nach oben springen

#9

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 27.11.2017 05:44
von cuwohler | 363 Beiträge

Hallo ADi,

ich gehe auf 'Add Files', lösche dann erstmal die Einzelbilder des vorigen Stacks und lade
dann neue. Beim Löschen der Einzelbilder des alten Stacks hängt sich mein Rechner auf.
Aber nicht so schlimm, das kann ich mir ja abgewöhnen.


Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de
nach oben springen

#10

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 27.11.2017 08:36
von stekki | 1.352 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #7
Wenn ich eine neue Arbeit beginne, starte ich das Programm immer neu.
Alte Gewohnheit.


Das ist aber bei Helicon-Focus 6 Pro nicht anders.


VG Ekkehard
nach oben springen

#11

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 27.11.2017 10:14
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo zusammen,

Zitat
”starte ich das Programm immer neu.”

Gehe davon aus, dass es sich hier um einen Witz handelt.
Die Stacking-Programme (HF/ZS) sind gar nicht so schlecht, dass man sie immer wieder neu starten müsste.
Wie Cai-Uso schreibt, was nicht funktioniert nicht verwenden und dann ist alles OK :-)

Was aber bei beiden Programmen wichtig ist, sie laufen mit der Standard-Priorität.
Wenn man keine Zeit hat und will, dass sie schneller laufen, dann sollte man die Prio auf Hoch oder sogar Echtzeit (ZS unter Linux nice -20) setzen.
Arbeits-Verzeichnisse sollte man auf eine SSD platzieren.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 27.11.2017 10:25 | nach oben springen

#12

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 27.11.2017 11:34
von stekki | 1.352 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #11
Die Stacking-Programme (HF/ZS) sind gar nicht so schlecht, dass man sie immer wieder neu starten müsste.


Das hat nichts mit "schlecht" zu tun... es ist wie Kurt das beschrieben hat, auch meine Erfahrung, dass ein Neustart für ein neues Projekt die schnellste und einfachste Art ist, sauber und unkompliziert zu beginnen. Dass man rechenintensive Vorgänge schneller auf einer flotten SSD ausführt, sollte selbstverständlich sein.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 27.11.2017 11:35 | nach oben springen

#13

RE: Zerene: sort by scale

in Plauderecke für Techniker 27.11.2017 14:08
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Ekki,
Neustarten kann man, muss man aber nicht.
Ich kann mir vorstellen, dass früher nicht anders ging.
Mittlerweile klappt es aber bei Zerene ganz gut.
Bei HF kenne ich den aktuellen Stand nicht.

Wenn es um die Geschwindigkeit geht, dann ist klar Hardware ist wichtig aber das Prio setzen auch.
Man muss aber beachten, wenn man javaw im Falle von Zerene in Echtzeit ausführt, werden die anderen Programme extrem langsam ausgeführt.
Abhängig davon, wie viele Prozessoren für Zerene reserviert worden sind.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 27.11.2017 14:39 | nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 357 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17828 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).