#1

Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 29.09.2017 11:41
von leku | 642 Beiträge

Grüß euch,
ich habe euch unlängst die Raupe des Schlehen-Bürstenspinners
hier im Forum gezeigt. Die Zucht ist jetzt abgeschlossen.
Aus der wunderschönen Raupe ist ein flügelloses Weibchen geschlüpft.
Einen Tag später kamen mehrere Männchen angeflogen und haben das
Weibchen befruchtet. Die Eier wurden auf dem Raupengespinst auch gleich
abgelegt. Ein Ei habe ich gestackt.







Schlehen Bürstenspinner Ei 3
Artenname: Orgya antiqua
Kamera: Canon 6 D
Objektiv: NIKON CFN, PLAN 10/0.30, 160/0.17
Blende:
Belichtungszeit: 1/125
Beleuchtung: 2x Yongnuo 568 EXII M HI 1/32 Flaschendiffusor
ISO: 125
Abbildungsmaßstab: 10:1
Anzahl der Schritte: 110
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Helicon C
Balgenauszug:
Aufnahmedatum: 28.9. 2017


Grüße Leo
nach oben springen

#2

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 29.09.2017 12:02
von KurtCo-Admin | 1.136 Beiträge

Hallo Leo

Flügellose Weibchen, ach so, hier lernt man dazu, sehr interessant!
Deine Bilder sind schön, interessant und von der Qualität spitze.
Saubere Arbeit, das macht Freude.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 29.09.2017 13:07
von Adalbert | 2.793 Beiträge

Hallo Leo,
eine wunderschöne Serie und eine interessante Geschichte.
Das Weibchen tut mir aber leid.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#4

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 29.09.2017 13:57
von RheinweibAdministratorin | 1.842 Beiträge

Hallo Leo,
sehr interessant und top fotografiert. Sind bei den Schmetterlingen flügellose Weibchen normal, oder
hat sich Mutter Natur da einen schlechten Scherz erlaubt?
Du hast da ein wirklich tolles Hobby. Bin begeistert.

LG
Heike


_______________________________________________________

Gute Fotografen machen gute Bilder; sie können das auch mit schlechten Kameras.
Schlechte Fotografen machen schlechte Bilder, sie können das auch mit guten Kameras.
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#5

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 29.09.2017 17:44
von leku | 642 Beiträge

Danke euch, freut mich, dass es euch gefällt.
Die flügellosen Weibchen sind eher die Ausnahme.
Es gibt noch 4-5 Arten bei verschiedenen Frostspannern
die verkümmerte Flügel haben.


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 29.09.2017 20:27 | nach oben springen

#6

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 30.09.2017 16:39
von jochen | 63 Beiträge

Hallo Leo,
für mich ist das ist schon was Besonderes, was du hier zeigst.
So eine Serie sieht man nicht alle Tage. Sind die ersten 2 Aufnahmen mit einem Canon MPE gemacht ?
VG Jochen

nach oben springen

#7

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 30.09.2017 17:12
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo Leo,

sehr schöne Aufnahmen mit interessanten Informationen. .
Das Ei ist besonders gut geworden.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#8

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 30.09.2017 18:20
von stekki | 1.341 Beiträge

Zitat von jochen im Beitrag #6
Sind die ersten 2 Aufnahmen mit einem Canon MPE gemacht ?


Dann würde in den Exif-Daten 65mm drin stehen. Bei 70mm ist ein anderes Objektiv zum Einsatz gekommen.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#9

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 01.10.2017 13:51
von leku | 642 Beiträge

Hallo Jochen,
die Aufnahmen sind mit dem Sigma 70mm 1:2,8 DG Macro
aufgenommen worden. Es ist ein sehr gutes Objektiv.
Hier noch ein zweites Bild des Eies.



Schlehen Bürstenspinner Ei 5
Artenname: Orgya antiqua
Kamera: Canon 6 D
Objektiv: NIKON CFN, PLAN 10/0.30, 160/0.17
Blende:
Belichtungszeit: 1/125
Beleuchtung: 2x Yongnuo 568 EXII M HI 1/64 Flaschendiffusor
ISO: 125
Abbildungsmaßstab: 10:1
Anzahl der Schritte: 135
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Helicon C
Balgenauszug:
Aufnahmedatum: 28.9. 2017


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 01.10.2017 13:56 | nach oben springen

#10

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 01.10.2017 18:50
von KurtCo-Admin | 1.136 Beiträge

Hallo Leo

Auch dieses Bild vom Ei ist ein gut gelungener Stack.
Das Ei kippt etwas nach links.
Vergleicht man es mit dem ersten Bild dieses Ei, dann fällt auf, dass es irgendwie passender ist, wenn das Ei links unten ist und eine Unschärfe nach rechts oben folgt.
Gespiegelt, strebt das Ei nach rechts oben, was für mein Empfinden natürlicher ist.
Es macht nicht mehr den Eindruck von kippen, sondern von streben!?!??



Wenn du es wünschst, lösche ich das Bild wieder.
Ich habe das Bild gespiegelt und nach rechts oben etwas weichgezeichnet.
Durch das Weichzeichnen wurde auch das Ei betroffen, ich habe den Bereich des Eies deshalb wieder vom gespiegelten Original übernommen.
Alles als Idee, wie man auch bei gestackten Bildern einen Verlauf in die Unschärfe einfügen kann.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 01.10.2017 19:10 | nach oben springen

#11

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 02.10.2017 12:06
von leku | 642 Beiträge

Hallo Kurt,
so betrachtet ist es für das Auge angenehmer wenn es vom Ei in die
Unschärfe geht. Da hast du recht.
Kurt, wie hast du das gemacht? Ich kappiere es nicht ganz. Hast du das Ei im
Photoshop ausgeschnitten, dann den Hintergrund weichgezeichnet und wieder
eingefügt, oder wie macht man das? Kannst du mir bitte die Schrittfolge beschreiben.
Danke.


Grüße Leo
nach oben springen

#12

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 02.10.2017 13:06
von KurtCo-Admin | 1.136 Beiträge

Hallo Leo

Wir besitzen ja die Stacking Software und diese kann einiges.
Ich habe dein Bild gespiegelt, ich nenne es Bild 1.
Dann habe ich im Bild einen Verlauf in die Unschärfe eingefügt, das Ei war ebenfalls davon betroffen, dieses Bild nenne ich Bild 2.
Bild 1 und Bild 2 in Zerene gestackt.
Dann in Zerene:
Edit / Start Retouching
Auf der linken Seite wähle ich Bild 2 (Bild mit Schärfeverlauf)
und übermale das ganze Bild Ergebnisbild mit grossem Pinsel, so dass das Ergebnis dem Bild 2 entspricht.
Dann lade ich auf der linken Seite das Bild 1 (da ist das ganze Ei scharf)
nun wähle ich einen kleinen Pinsel und übertrage das Ei in das Ergebnisbild.
Edit / Commit Retouching
Nun erscheint unten bei "Output Images" das Ergebnis, das ich dann speichere.

Kurt

Zur allgemeinen Info:
Meiner Freundin gefällt deine Bild-Version, mit durchgehender Schärfe und Ei rechts unten besser!


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 02.10.2017 13:13 | nach oben springen

#13

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 02.10.2017 14:58
von stekki | 1.341 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #12
Meiner Freundin gefällt deine Bild-Version, mit durchgehender Schärfe und Ei rechts unten besser!


Mir auch ...


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#14

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 03.10.2017 09:21
von leku | 642 Beiträge

Danke Kurt für deine genaue Beschreibung, aber ich habe kein Zerene sondern HF.


Grüße Leo
nach oben springen

#15

RE: Schlehen-Bürstenspinner Ei

in Stacking: Flora und Fauna 03.10.2017 11:40
von KurtCo-Admin | 1.136 Beiträge

Hallo
Noch einmal zur Position des Eies.

Jeder kann sein Bild, mit der Wahl der Perspektive und des Ausschnittes so wählen wie er will.
Dadurch kann auch eine persönliche Note entstehen.
Nicht nur bei Landschaftsbildern ist der nahe Bereich unten im Bild und die Ferne ist oben.
Wir betrachten dies als selbstverständlich.
So wie wir es gewohnt sind, von links nach rechts zu schreiben und zu lesen, unsere Aufmerksamkeit zuerst die Nähe betrachtet
und erst dann in die ferne schweift, beginnen wir bei der Betrachtung eines Bildes nicht unbedingt in der Mitte, sondern tendieren dazu,
links unten zu starten (nah) und dann über die Bildmitte nach rechts oben zu schweifen (fern).
Ist ein Bild so aufgebaut empfinden wir es eher als natürlich, wie wenn der naheste Bereich rechts unten ist und der entfernteste Punkt links oben.
Beim Fotografieren eines Weges der in die Ferne geht, kann man dies eindrücklich empfinden.
Er startet links unten und geht in Richtung rechts oben.

Auch in der Makro- und Mikrofotografie spielt diese Gewohnheit mit.
Deshalb habe ich das Ei, eher nach links unten verfrachtet.

Sowohl mit Zerene, Helicon Focus oder PhotoShop kann man einen Verlauf in die Unschärfe einfügen.
Ich hoffe dass die Beschreibung meiner Art der Bearbeitung mit Zerene, problemlos auch für andere Software dient.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 308 Gäste und 28 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2208 Themen und 17775 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).