#1

Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 20.09.2017 15:11
von leku | 642 Beiträge

Grüß euch,
ich habe aus Chalkidike Ameisen zum Stacken mitgenommen.
Es sind außerordentlich schnelle Flitzer die am Sandstrand
zu hunderten ihre Runden gedreht haben. Die schaffen locker 1m
in 3 Sekunden. Ich glaube es ist die Wüstenameise.



Wüstenameise b
Artenname: Cataglyphis nodus
Kamera: Canon 6 D
Objektiv: CZJ Semiplan 3.2/ 0.10, 160/-
Blende:
Belichtungszeit: 1/125
Beleuchtung: 3x Yongnuo 568 EXII M HI 1/16 Flaschendiffusor
ISO: 125
Abbildungsmaßstab: 3,2:1
Anzahl der Schritte: 80
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Helicon C
Balgenauszug:
Aufnahmedatum: 19.9. 2017



Wüstenameise c
Artenname: Cataglyphis nodus
Kamera: Canon 6 D
Objektiv: CZJ Semiplan 6.3/0.16 160/-
Blende:
Belichtungszeit: 1/125
Beleuchtung: 3x Yongnuo 568 EXII M HI 1/16 Flaschendiffusor
ISO: 125
Abbildungsmaßstab: 6,3:1
Anzahl der Schritte: 95
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Helicon C
Balgenauszug:
Aufnahmedatum: 19.9. 2017


Grüße Leo
nach oben springen

#2

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 20.09.2017 15:24
von stekki | 1.352 Beiträge

Beeindruckend Foto 1: Ameise aus dem Dunkeln sieht immer noch sehr bedrohend aus.
Bei Nr. 2 sehe ich fast ein Lächeln

Gratulieren zum erprobten Workflow.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#3

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 20.09.2017 15:27
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Leo

Die Ameise gefällt mir sehr gut.
Etwas problematisch ist zum Teil der Übergang zum Hintergrund und teilweise auch der Hintergrund.
Die Bilder würden sehr an Qualität gewinnen. wenn du den Hintergrund mit Bearbeitung, etwas diffuser machen würdest.
Nicht nur die Ameise ist jemand der einen Aufwand wert ist, sondern auch der Hintergrund! :)

Mit Chalkidike, meinst du da Chalkidiki bei Thessaloniki?

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#4

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 20.09.2017 15:49
von leku | 642 Beiträge

Kurt
ja mein größtes Problem sind die Hintergründe, mit denen kämpfe ich
am meisten. Oft wende ich mehr Zeit für diese, als für die Bearbeitung
des Objektes. Einfacher ginge es vermutlich mit dem freistellen,
aber da habe ich noch zu wenig Erfahrung.

Ja, es ist der Mittelfinger und heiß Sithonia.


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 20.09.2017 16:26 | nach oben springen

#5

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 20.09.2017 22:47
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo Leo,

versuch mal alle Bilder noch zusätzlich mit Methode A und hohen Werten für Radius und Glättung zu stacken. Danach das Ergebnis aus A mit C als neuen Stack kombinieren und für das Objekt (Ameise) die Ergebnisse aus Methode C zu nehmen und für den Hintergrund die Ergebnisse aus der Methode A.

Methode A erzeigt sehr rauscharme und homogene Hintergründe...
Das könnte helfen.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#6

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 21.09.2017 09:50
von leku | 642 Beiträge

Danke Olaf, ich werde es versuchen.


Grüße Leo
nach oben springen

#7

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 21.09.2017 12:55
von Adalbert | 2.805 Beiträge

Hallo Leo,
sehr schön aufgenommen diese speedy Ameise :-)
Neulich war ich auch in dieser Gegend aber diese Flitzer habe ich nicht getroffen :-(
Bezüglich des Hintergrundes gibt es gerade was Interessantes in dem Makro-Forum:
https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=149&t=141419
Empfehlenswert wäre auch das:
Bunte Wanzen Serie
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 21.09.2017 13:44 | nach oben springen

#8

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 21.09.2017 13:12
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo ADI

"Bezüglich des Hintergrundes gibt es gerade was Interessantes in dem Makro-Forum:
https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=149&t=141273";

Leider ist im ganzen Beitrag nicht die Rede vom Hintergrund!
Also, was soll der Link?
Reklame für eigene Beiträge?

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#9

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 21.09.2017 13:47
von Adalbert | 2.805 Beiträge

Hallo Kurt, hallo Leo,
Tippfehler, richtig ist:
https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=149&t=141419
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 21.09.2017 13:55 | nach oben springen

#10

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 23.09.2017 17:48
von leku | 642 Beiträge

Hallo zusammen,
ich habe ein wenig herumexperimentiert um den Hintergrund
besser zu gestalten. Olaf seinen Vorschlag habe ich zwar umgesetzt,
war aber dann doch nicht mit dem Ergebnis so zufrieden, wie ich erhofft hatte.
Hier noch ein Beispiel der Mundwerkzeuge.





Wüstenameise d
Artenname: Cataglyphis nodus
Kamera: Canon 6 D
Objektiv: NIKON CFN, PLAN 10/0.30, 160/0.17
Blende:
Belichtungszeit: 1/125
Beleuchtung: 3x Yongnuo 568 EXII M HI 1/16 Flaschendiffusor
ISO: 125
Abbildungsmaßstab: 10:1
Anzahl der Schritte: 120
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Helicon C
Balgenauszug:
Aufnahmedatum: 19.9. 2017


Grüße Leo
nach oben springen

#11

RE: Wüstenameise

in Stacking: Flora und Fauna 25.09.2017 15:39
von leku | 642 Beiträge

Grüß euch,
es handelt sich wirklich um die Wüstenameise Cataglyphis nodus.
Ein Experte hat mir das bestätigt.


Grüße Leo
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 91 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17830 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).