#1

Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 08.08.2017 22:47
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo zusammen,
anbei meine nächste Produktion mit Camera-Connect.
Da ich zum CANON-Lager gehöre probiere ich damit noch ein bisschen um zu sehen,
ob ich mir eine OLYMPUS zulegen soll :-)


BTW, wenn ich Mal mehr Zeit habe,
dann probiere ich noch mit der Retusche von Zerene die Ebenen nachzubessern
(vor allem um die Augen).

Danke und Gruß,
ADI


Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 100L macro + NIKON LU PLan 5x / 0.15
Blende: 2.8
Belichtungszeit: 1/200
Beleuchtung: Blitze
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 5
Abbildungsmaßstab: 2.5:1
Anzahl der Schritte: 150
Länge der Schritte: >>>
Stacking-Software: Zerene DMap
Artenname: Nachtfalter
Aufnahmedatum: 08.08.2017
Sonstiges: Camera-Connect


zuletzt bearbeitet 08.08.2017 22:58 | nach oben springen

#2

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 08.08.2017 23:26
von stekki | 1.351 Beiträge

Adi, bist Du mit der M3 nun nicht mehr so zufrieden?
Von der M-Serie Canon war ich ehrlich gesagt noch nie so richtig überzeugt.
Mit Oly meinst Du sicher die große Lösung (OM-D E-M1 Mark II) ...


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#3

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 07:05
von Sboernemeyer | 769 Beiträge

Kleiner Hinweis @stekki: wie kommst du auf Oly?
Da steht Canon M3
Ausgelöst mit Camera Connect ...


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7R II Vollformat / Crop, a5000 CROP)
Setup: Vertikal, computergesteuerter Linearschlitten mit Schrittweite von 0,0001mm, XY-Verstellung, Magnetkugeltisch mit div. Halterungen)
Beleuchtung: 8x LED-Segmentleuchte (je 4W, 5700k, Ra85)
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, CANON MacroPhotoLens, Mikroskopoptiken (Mitutoyo M Plan APO 20x, ....)
Tubuslinsen: Raynox DCR250 + DCR150 (in Retrostellung)
Computer HW / SW: iMac 27 5k, HeliconFocus, Lightroom, Photoshop
nach oben springen

#4

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 10:12
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Ekki, hallo Sven,

ja, ich überlege mir eine Kamera zuzulegen, die auch stacken kann.

Von Olympus (OM-D E-M1 Mark II, PEN-F) oder Panasonic ( GH5 , GX80 ).

Erst muss ich aber herausfinden, ob sie mit einen Mikroskop-Objektiv drauf auch funktioniert.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 09.08.2017 10:16 | nach oben springen

#5

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 10:32
von Sboernemeyer | 769 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #4
Hallo Ekki, hallo Sven,

ja, ich überlege mir eine Kamera zuzulegen, die auch stacken kann.

Von Olympus (OM-D E-M1 Mark II, PEN-F) oder Panasonic ( GH5 , GX80 ).

Erst muss ich aber herausfinden, ob sie mit einen Mikroskop-Objektiv drauf auch funktioniert.

Danke und Gruß,
ADi



Denke ich kann vorgreifen:
Die Stackingfunktion wird über den Ultraschallmotor des Objektivs geregelt
Quasi so wie du es mit Camera Connect machst


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7R II Vollformat / Crop, a5000 CROP)
Setup: Vertikal, computergesteuerter Linearschlitten mit Schrittweite von 0,0001mm, XY-Verstellung, Magnetkugeltisch mit div. Halterungen)
Beleuchtung: 8x LED-Segmentleuchte (je 4W, 5700k, Ra85)
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, CANON MacroPhotoLens, Mikroskopoptiken (Mitutoyo M Plan APO 20x, ....)
Tubuslinsen: Raynox DCR250 + DCR150 (in Retrostellung)
Computer HW / SW: iMac 27 5k, HeliconFocus, Lightroom, Photoshop
nach oben springen

#6

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 10:45
von leku | 642 Beiträge

Hallo Adi,
schönes Falterportrait, gefällt mir sehr gut.


Grüße Leo
nach oben springen

#7

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 10:52
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Sven,
klar, aber (angeblich) funktioniert (Focus-Stacking/Bracketing, etc.)
in diesen Kameras nur mit einigen, ausgewählten Objektiven.
Jetzt ist die Frage warum. Theoretisch sollte es mit jedem AF-Objektiv klappen.
Vielleicht versuchen sie irgendwas, irgendwie zu fokussieren?
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#8

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 10:55
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Leo,
es freut mich, dass es Dir gefällt.
Der Stack soll aber noch ein bisschen retuschiert werden,
weil das Objekt ziemlich dick war und bei dieser Tiefe
Zerene etwas Probleme gehabt hat.
BTW, und ich weiß, dass der Schritt >>> etwas zu groß war :-)
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 09.08.2017 10:57 | nach oben springen

#9

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 11:04
von Sboernemeyer | 769 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #7
Hallo Sven,
klar, aber (angeblich) funktioniert (Focus-Stacking/Bracketing, etc.)
in diesen Kameras nur mit einigen, ausgewählten Objektiven.
Jetzt ist die Frage warum. Theoretisch sollte es mit jedem AF-Objektiv klappen.
Vielleicht versuchen sie irgendwas, irgendwie zu fokussieren?
Danke und Gruß,
ADi



Deswegen: mit deinem Vorhaben wird das nichts
Es ist eine Kombination des Ultraschall AF Motors und des Pixelshifts "Wackelfocus"

Die EM1 mII ist sicherlich ne top Kamera


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7R II Vollformat / Crop, a5000 CROP)
Setup: Vertikal, computergesteuerter Linearschlitten mit Schrittweite von 0,0001mm, XY-Verstellung, Magnetkugeltisch mit div. Halterungen)
Beleuchtung: 8x LED-Segmentleuchte (je 4W, 5700k, Ra85)
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, CANON MacroPhotoLens, Mikroskopoptiken (Mitutoyo M Plan APO 20x, ....)
Tubuslinsen: Raynox DCR250 + DCR150 (in Retrostellung)
Computer HW / SW: iMac 27 5k, HeliconFocus, Lightroom, Photoshop
nach oben springen

#10

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 11:07
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo ADI

Dein Stack gefällt mir gut, das ist Qualität.

Wenn du an der Oly ein Original 200mm (100mm) Objektiv verwendest, kannst du sicherlich ein unendlich Mikroskop Objektiv davor setzen und die Kamera stackt das Bild.
Ob es wirklich funktioniert, weiss ich aber nicht aus Erfahrung.
Viel Erfolg

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#11

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 12:17
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Kurt,

Zitat
“ein unendlich Mikroskop Objektiv davor setzen und die Kamera stackt das Bild“


Das ist auch meine Hoffnung :-)

Bis jetzt habe ich aber auch keine Info im Netz von jemandem, der das ausprobiert hat gefunden :-(

Die Lösung mit Camera-Connect funktioniert gut, läuft aber nicht automatisch.
EOS M3 läuft unter Magic-Lantern leider nicht (nur unter CHDK).

Sobald das EL-NIKKOR 75mm kommt, versuche ich mit Schnappschüssen bei der geschlossenen Blende.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 09.08.2017 12:17 | nach oben springen

#12

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 12:32
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo ADI,

frag doch mal Stefan Gross von Traumflieger.de. Er hat doch schon hunderte Stacks mit der Oly gemacht. Das ganze Netz unter Flickr ist voll mit seinen Bildern: www.flickr.com/photos/141347917@N08/

Tschüss Olaf

nach oben springen

#13

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 13:12
von stekki | 1.351 Beiträge

Ich kann Adi schon verstehen, wenn man da schwer überlegen muss, einen Camera-Wechsel oder Update vorzunehmen
In der Regel ist es ja nicht nur mit dem Kamerakauf getan. Dann fängt man an Objektive zu kaufen,
obwohl man in der Vitrine noch eine große Auswahl von anderen Herstellern rumliegen hat.

Sony bietet ja recht viel Adaptionsmöglichkeiten egal ob für Altglas oder auch für aktuelle Modelle.

APS-C mit Faktor 1,5 ist doch auch schon ein guter Wert für Mikroskop-Objektive.

Die ganzen Vorsatzteile (Vergrößerungsobjektive und ähnliche Lupen) sind mit Vollformat-Sensor am besten zu bedienen.
Das schreibt Schneider-Kreuznach für seine Componons... das gilt dann sicher auch für Rodagons oder EL-Nikkors

Mit dem Metabones-Adapter habe ich die meisten meiner Canon-Objektive an meinen Sonys zum Laufen gebracht...


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#14

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 13:34
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo Ekki,

komischerweise gibt es keine spiegellose Vollformat-Kamera von CANON oder NIKON.
Und wenn es um Focus-Bracketing geht, machen die beiden auch nichts.

Ich weiß nicht, wie lange noch man auf eine spiegellose VF-Kamera von CANON warten soll.
Meine Erwartung wäre 50MP, vollelektronischer Verschluss (min 1/32000),
Blitzsynchronisation auch sehr kurz, Video 4K oder 8K, Focus-Bracketing.
Wahrscheinlich kommt aber erst die Sony Alpha 9R :-)

BTW, momentan verwende ich abwechselnd 6D und M3.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 09.08.2017 13:35 | nach oben springen

#15

RE: Kleiner Nachtfalter mit Camera-Connect

in Stacking: Flora und Fauna 09.08.2017 14:31
von stekki | 1.351 Beiträge

Adi, wer auch auf Video steht, dem dürfte die GH5 mit 2160p50/60 (intern mit 10bit 4.2.2 bei p30) recht gut gefallen.
Der Preis fällt auch mit, wenn dabei nicht auch noch die teuren Objektive ins Gewicht fallen würden.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 262 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17824 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).