#1

Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 19:37
von RheinweibAdministratorin | 1.839 Beiträge

Hallo zusammen,
damit ich nicht alles verlerne, hab ich mich heute mal wieder an den Uraniafalter gemacht.
Ich wollte mal eine völlig andere Perspektive ausprobieren, eine Sicht von der Seite.
Dass das ein dermaßener Fummelkram würde, hab ich nicht ansatzweise geahnt.
So richtig zufrieden bin ich damit nicht, aber ich denk, es ist halbwegs ok.
Erstaunt war ich allerdings, das unter den schillernden Schuppen noch welche sind,
die eine neutrale Farbe haben. Was man nicht alles entdeckt, wenn man die Perspektive
wechselt.






Kamera: Nikon1 J5
Objektiv: Nikon M Plan 20/0,4 210/0 ELWD
Blende:-
Belichtungszeit: 1/80
Beleuchtung: Lichtwürfel
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): bisschen am Rand
Anzahl der Schritte: 320
Stacking-Software: Helicon
Aufnahmedatum: 15.3.17


LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#2

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 20:27
von Adalbert | 2.789 Beiträge

Hallo Heike,
ein sehr interessantes Foto, eine tolle Perspektive, gefällt mir sehr gut!
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#3

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 20:39
von Astrolab | 197 Beiträge

Tolle Perspektive Heike.
Wenn ich mir die Schuppen so anschaue taucht die Frage auf was hält sie an ihrem Platz?
Das Bild hinterläßt irgendwie den Eindruck das die Schuppen beim nächsten Flügelschlag ganz sicher wegfliegen...


Grüße Rolf
nach oben springen

#4

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 20:56
von RheinweibAdministratorin | 1.839 Beiträge

Schuppen haben an der Basis in der Mitte eine kleine Spitze, ich nehme
an, das ist so eine Art Wurzel. Ist aber nur eine Vermutung. Aber, wozu
sollte die Spitze sonst sein?

LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#5

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 21:24
von Astrolab | 197 Beiträge

Hat jetzt nichts mit deiner tollen Aufnahme zu tun, aber die Frage nach der Befestigung und der Nachweis im Bild wäre in meinen Augen mal tatsächlich eine Sache wo man die hier gesehenen Equipments zur Erzielung von hohen Abbildungsleistungen wunderbar einsetzen könnte.


Grüße Rolf
nach oben springen

#6

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 21:49
von RheinweibAdministratorin | 1.839 Beiträge

Ich versuchs morgen mal.


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#7

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 21:55
von Astrolab | 197 Beiträge

Grüße Rolf
nach oben springen

#8

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 22:11
von KurtCo-Admin | 1.134 Beiträge

Hallo Heike
Endlich mal was neues betreffend Schuppen.
Spannend und verfolgungswürdig.
Um zu sehen woran die Schuppen halten, muss man sie lediglich entfernen, das sollte einfach sein.
Wisch und weg sind sie.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#9

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 15.03.2017 22:18
von stekki | 1.341 Beiträge

20x sind in dieser Perspektive schon anspruchsvoll und vielleicht müsste man im Bild noch tiefer "graben" (noch mehr aus der Tiefe rausholen.)


VG Ekkehard
nach oben springen

#10

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 16.03.2017 07:31
von jochen | 63 Beiträge

Hallo Heike,
Eine super Perpektive und das bei Maßstab 20:1, 320 Aufnahmen sind auch schon heftig.
Du schreibst bei Beleuchtung: Lichtwürfel, hier streikt meine Vorstellungskraft.
Was ist das für ein Ding ?
VG Jochen

nach oben springen

#11

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 16.03.2017 10:21
von leku | 642 Beiträge

Hallo Heike,
einfach toll.
Die Schuppen besitzen einen Stiel und der ist in einem
runden Scnappmechanismus verankert. Das ist solider
Aufbau, sonst würden die Schuppen bei jedem Flügelschlag
davonfliegen und der Falter wäre "nackt".


Grüße Leo
nach oben springen

#12

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 16.03.2017 11:47
von RheinweibAdministratorin | 1.839 Beiträge

Zitat von jochen im Beitrag #10

Du schreibst bei Beleuchtung: Lichtwürfel, hier streikt meine Vorstellungskraft.
Was ist das für ein Ding ?



Hallo Jochen,
das Ding sieht so aus:


LED-Panel mit Blendenscheibchen, ohne den Würfel


hier mit Würfel. Der Würfel besteht aus Styropor. Das Licht kommt von unten, geht
am Blendenscheibchen vorbei, wird vom Würfel reflektiert und erzeugt so eine extrem
gleichmäßige, weiche Beleuchtung.

LG
Heike


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 16.03.2017 11:48 | nach oben springen

#13

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 16.03.2017 14:08
von stekki | 1.341 Beiträge

Heike, diese LED-Flächenleuchten gibt es in vielen Größen und damit Lichtstärken und Farbtemperaturen ...
dank Deinem Tipp damals habe ich das halbe Haus damit umgerüstet; sogar div. Eingänge...


VG Ekkehard
nach oben springen

#14

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 16.03.2017 18:32
von RheinweibAdministratorin | 1.839 Beiträge

Gern geschehen


Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur überall Ideen rum.
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#15

RE: Uraniaschuppen - eine andere Perspektive

in Stacking: Flora und Fauna 17.03.2017 06:41
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Heike,

auch diese Ansicht ist Dir sehr gut
gelungen und vor allem ist es einfach
mal was neues. Sehr gute Idee und bestens
umgesetzt, kann mir vorstellend das wirklich
nicht so leicht war....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 256 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2207 Themen und 17763 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).