#1

Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 01:22
von goethe19 (gelöscht)
avatar

....vielleicht kann mir mal jemand das erklären (außer Dir Alex - und wehe, Du sagst : ist doch meine Rede !)
Seit Tagen stacke ich etliche Motive und hatte meine Osram Tageslichtbirnen wieder im Einsatz - sämtliche Ergebnisse waren fast immer für die Tonne - weil unscharf - mit viel trixen und übermäßigem Schärfen hatte ich doch einige Ergebnisse hingebogen - war aber total unzufrieden. Nun mein Testobjekt (Flügelschuppen) wieder eingespannt, und mit den TLB und nun wieder geblitzt im exakten Vergleich aufgenommen - das Ergebnis ist unglaublich ! Warum sind die Aufnahmen mit den Leuchten so grottig unscharf - hängt das mit der Frequenz in Verbindung mit meinen Aufnahmezeiten zusammen ?? An meinem Präzisionsstand kann absolut nichts mehr verwackeln - unstrittig, der ist mehr als bombenstabil. Also, wo liegt der Hase im Pfeffer ?? Wer löst das Problem ?

Meine Beispiele: sämtliche Aufnahmen unbearbeitet und im TIFF-Format, Objektiv NIKON 10/0,25 160/-

MIt 4 TLB


mit Blitz


im Vergleich zueinander - vergrößert


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 23.05.2016 01:31 | nach oben springen

#2

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 05:13
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Wolle,

ich könnte jetzt ja was sagen....aber...

Nein im ernst, ich habe ja auch schon LED`s verwendet
und bei mir waren die Unterschiede ähnlich, sodass
ich einfach beim Blitz geblieben bin. Ich habe damals für
mich fest gestellt, dass ich guten gewissens Dauerlicht so bis
3:1 max 5:1 einsetzen kann, aber auch da muss ich dann
schon deutlich mehr nach schärfen um zum ähnlichen
Ergebniss zu kommen wie mit Blitz. Die Bilder eigenen sich
dann bei mir gerade noch so für eine 1920px Kantenlänge Ansicht.
Mit Blitz kann ich sie in 4000px Kantenlänge zeigen oder sogar in
Vollauflösung.

Die Leute scheinen aber sehr gut Ergebnisse zu erzielen mit den
ersten elektronischen Verschlussvorhang und Dauerlicht. Das kann
meine Kamera nicht. Deine Canon vermutlich schon? Hast du das schon
mal getestet? Mit dieser Option bist zu schon ziemlich nahe am Blitz
dran.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#3

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 05:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Wolfgang
kann ich dir sagen
Zu kurze Verschlusszeiten in Verbindung mit deinem Spiegelschlag. Hatte ich dir aber schon gesagt. Ich habe das gleiche Phänomen beobachtet. Da hat er einen Panzerstand und es wackelt - ich dachte ich spinne.
Dass du farbliche Differenzen siehst ist ja normal.
Zudem kommt es auch auf das Objekt an.
Viele Grüße
Thomas


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

nach oben springen

#4

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 05:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Wolfgang
und was noch zu bedenken ist, deine Tageslicht Lampen haben 1400lm die LED's 600lm
Man muss es ausprobieren.
Wenn ich mit der EOS 6D mit dem normalen Auslösevorgang belichte (alos trotz Spiegelvorauslösung) sehen meine Ergebnisse genau so aus, man hört das auch !!!!
Wenn du dann noch Belichtungszeiten von ca. 1/10 hast beatwortet sich deine Frage von alleine. Adi hat ja trotz "leiser Auslösung" die Probleme auch bei seinen 50:1.
Das kann man mit einem noch so starken und schweren Stand einfach nicht kompensieren, da die kamera ja da "Übel" selbst ist.
Ich bezweifle inzwischen, dass man mit den LED´s an 1/100 kommen kann, wenn du dann noch eine kleine Apertur hast kommt ja immer weniger Licht am Ende des Tunnels an.

Aber ich denke, dass du auch mit dem elektronischen Verschluss Probleme haben wirst, die ZEIT ist der casus knacksus.

Du hattest doch auch schon so gute Ergebnisse als du geblitzt hast auch deine Bearbeitungen waren besser.
Warum nimmst du nicht dieses als Basis und baust darauf auf?
Grüße
Thomas,

der froh ist, dass das was ich bemerkt habe jetzt durch dich, eigentlich bist du ja so was wie "Stiftung Warentest", bestätigt wurde.

@ Alex hat es schon immer gesagt


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

zuletzt bearbeitet 23.05.2016 08:33 | nach oben springen

#5

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 09:32
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Hmm, mit meiner Sony A7R2 arbeite ich ja mit dem elektronischen Verschluss und mit LEDs

Was sehr wichtig ist in dem Zusammenhang - man benötigt eine sehr gute Gleichstromquelle! Alle Elektronischen Stromquellen sind oft noch mit einem "Pulz" versehen - damit hätte ich 100% ärger.

Meine Lampen laufen auf 12 Volt und bekommen Gleichstrom

Gestern habe ich ja ein Bild online hier gestellt und ich kann mich nicht nicht beklagen

Hier der Link zu 500px - Bildbearbeitung eigentlich wie zu Canon Zeiten und mit Blitz

https://500px.com/photo/154986841


---------------------
https://500px.com/svenkluegl/galleries/macro
nach oben springen

#6

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 10:42
von SvenHP (gelöscht)
avatar

KEINE AHNUNG WARUM DAS JETZT DOPPELT IST BITTE LÖSCHEN!

Hmm, mit meiner Sony A7R2 arbeite ich ja mit dem elektronischen Verschluss und mit LEDs

Was sehr wichtig ist in dem Zusammenhang - man benötigt eine sehr gute Gleichstromquelle! Alle Elektronischen Stromquellen sind oft noch mit einem "Pulz" versehen - damit hätte ich 100% ärger.

Meine Lampen laufen auf 12 Volt und bekommen Gleichstrom

Gestern habe ich ja ein Bild online hier gestellt und ich kann mich nicht nicht beklagen

Hier der Link zu 500px - Bildbearbeitung eigentlich wie zu Canon Zeiten und mit Blitz

https://500px.com/photo/154986841


---------------------
https://500px.com/svenkluegl/galleries/macro

zuletzt bearbeitet 23.05.2016 10:43 | nach oben springen

#7

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 10:54
von Adalbert | 2.569 Beiträge

Hallo Wolfgang,
während meiner Tests mit LEDs (Dauerlicht überhaupt) habe ich festgestellt, dass die Verschlusszeit entscheidend ist. Da sind die Blitze klar im Vorteil.
Als ich die Verschlusszeit 1/3200 verwenden konnte, war das Bild mit ABM 55:1 superscharf (ich verwende die leise Aufnahme M1 im LV-Mode).
Wahrscheinlich gibt es eine Kombination (pro Setup) von der Verschlusszeit und der Apertur ab der die Fotos beim Dauerlicht scharf werden.
An Deiner Stelle (bombenfestes Setup) würde ich noch mit power LED-Beleuchtung probieren, so dass Du an 1/1000 kommen könntest.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 23.05.2016 11:18 | nach oben springen

#8

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 11:28
von Adalbert | 2.569 Beiträge

Hallo Wolfgang,
in dem Buch MIKROFOTOGRAFIE habe ich eine interessante Information bezüglich des Lichtspektrums gefunden.
Es gibt Tiere, die nur bei einem bestimmten Spektrum leuchten.
Das Spektrum der LEDs ist nicht so nah an dem vom Tageslicht, wie das Blitzlicht.
Da gibt es Lücken in Frequenzen/Wellenlängen.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#9

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 11:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Adalbert im Beitrag #8

Es gibt Tiere, die nur bei einem bestimmten Spektrum leuchten.
Das Spektrum der LEDs ist nicht so nah an dem vom Tageslicht, wie das Blitzlicht.




Alex seine Käfer leuchten doch nur, weil sie noch Spülireste vom Ultraschallbad drauf haben


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

nach oben springen

#10

RE: Nicht zu fassen !!!!

in Plauderecke für Techniker 23.05.2016 12:23
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi,

japp jetzt hast Du mich enttarnt....
Sieht aber trotzdem geil aus, sofern es so ist....

Aber egal, ich habs jedenfalls schon immer gesagt...

Nein jetzt mal im ernst, Wolle hat mit dem Blitz doch gute
Ergebnisse gezeigt, ich würde auch beim Blitz bleiben.

Ich habe anfangs auch immer so rum experimentiert, geändert
hat sich da aber bei mir nichts.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2100 Themen und 16740 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).