#1

Ein paar fragen...

in Für Einsteiger und Ratlose: Typische Fehler und Stacking-Effekte 11.04.2024 17:00
von Andi | 26 Beiträge

Hallo,
ein paar grundlegende fragen zum fotografieren mit Mikroskopobjektiv.

1. Beim Spiegelschlag wird verwackeln wohl auch ein Thema sein?
2. WIe wirkt sich die Brennweite vom Kameraobjektiv auf das Mikroskopobjektiv aus?
3. Wenn man am Kameraobjektiv die Blende und Brennweite betätigt, wirkt sich wie auf das Mikroskopobjektiv aus?
4. Objekt bewegt sich auf der Trägerplatte durch Spiegelschlag oder Schrittmotordrehung?

Ich habe schon gesucht, aber nicht wirklich was zu dem Thema gefunden.
Ein paar knappe Antworten würden mir reichen.
Normalerweise bediene ich diese Anlage


zuletzt bearbeitet 11.04.2024 18:16 | nach oben springen

#2

RE: Ein paar fragen...

in Für Einsteiger und Ratlose: Typische Fehler und Stacking-Effekte 12.04.2024 09:40
von varg | 53 Beiträge

Zitat von Andi im Beitrag #1
Hallo,
ein paar grundlegende fragen zum fotografieren mit Mikroskopobjektiv.

1. Beim Spiegelschlag wird verwackeln wohl auch ein Thema sein?
2. WIe wirkt sich die Brennweite vom Kameraobjektiv auf das Mikroskopobjektiv aus?
3. Wenn man am Kameraobjektiv die Blende und Brennweite betätigt, wirkt sich wie auf das Mikroskopobjektiv aus?
4. Objekt bewegt sich auf der Trägerplatte durch Spiegelschlag oder Schrittmotordrehung?

Ich habe schon gesucht, aber nicht wirklich was zu dem Thema gefunden.
Ein paar knappe Antworten würden mir reichen.
Normalerweise bediene ich diese Anlage




Hallo Andi,

Zu 1. Den Spiegelschlag gilt es immer zu vermeiden, von daher lieber den Live View verwenden, das bieten die meisten DSLR Kameras inzwischen.

Zu 2. Beides sind positive optisches Systeme, daher verkürzt sich die Brennweite.


Zu 3. Die Blende zu schließen kann zu Vignetierungen führen, meine Erfahrung. Es macht optisch nicht viel Sinn, die Bildqualität wird dadurch nicht unbedingt besser.
Mit einem Zoom würde ich grundsätzlich nicht arbeiten. Diese Objektive sind vom Aufbau sehr komplex und optisch reichen sie nicht an eine Festbrennweite heran. Vielleicht hat jemand hier im Forum andere Erfahrungen gemacht, ich kann hier nur von meinen schreiben.

Zu 4. Zum Spiegelschlag, siehe oben, bei der Bewegung durch den Schrittmotor entsprechende Verweilzeiten nach der Drehung und vor der Aufnahme einlegen damit sich alles beruhigen kann. Ich habe eine sehr schwere Platte aus Beton auf der die Stackig Rig steht, die Platte ist wiederum federnd zum Unterbau gelagert, so schließe ich eine Übertragung von Schwingungen vom Boden aus. Je schwerer die Platte umso besser. (Massenträgheit)

VG
Varg


zuletzt bearbeitet 12.04.2024 10:57 | nach oben springen

#3

RE: Ein paar fragen...

in Für Einsteiger und Ratlose: Typische Fehler und Stacking-Effekte 12.04.2024 11:13
von Kurt | 3.386 Beiträge

Hallo Andi

1. Um die Erschütterung vom Schlitzverschluss und Spiegelschlag zu minimieren (zu umgehen), verwende ich Blitz auf den zweiten Verschlussvorgang.
Bei der Kamera beträgt die Belichtungszeit ½ bis 1 Sekunde.
Der Spiegel wird angehoben der Verschluss öffnet sich, die Erschütterung klingt sehr schnell ab und kurz vor dem Schliessen des Verschlusses wird geblitzt.
Diffuses schwaches Umgebungslicht ist zu dunkel um an der Belichtung teil zu nehmen.

2. Ist das Mikroskop Objektiv ein unendlich Objektiv, ist eine Tubuslinse notwendig.
Oft steht auf dem Objektiv die Brennweite der benötigten Tubuslinse, z.B. 200.
Dazu kann ein 200mm Teleobjektiv dienen. Ist ein Zoom nicht grottenschlecht geht das gut, die Blende sollte maximal geöffnet sein.
Bei endlich Mikroskop Objektiven benötigt es keine Tubuslinse .

3. Wird die Blende an der Tubuslinse (Zoom) geschlossen wird der Bildkreis der Kombination kleiner, Vignettierung ist die Folge und das Bild kann dunkler werden.

4. Siehe Antwort 1.

Wie bei Live View üblich, erwärmt sich der Sensor und das Rauschen kann dadurch stärker werden.

Kurt


Bildergalerie: g42-Kurt.html
http://www.focus-stacking.ch/

nach oben springen

#4

RE: Ein paar fragen...

in Für Einsteiger und Ratlose: Typische Fehler und Stacking-Effekte 12.04.2024 14:10
von Andi | 26 Beiträge

Danke, das hilft mir erstmal weiter.

Gruß
Andreas

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 93 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4764 Themen und 34463 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 268 Benutzer (24.12.2023 08:20).