#1

Ultraschallreinigung

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 12.08.2016 21:04
von RheinweibAdministratorin | 4.592 Beiträge

Nabend zusammen,
wie macht Ihr das eigentlich? Ein Insekt geht ja freiwillig nicht unter und wenn es nur oben
auf der Wasseroberfläche rumschwimmt, werden die Stellen, die trocken bleiben, natürlich
nicht sauber.
Ich hab dann mal ein bisschen rumgepröbelt und eine Insektennadel durchgestochen und
unten einen Knubbel Knetgummi an der Nadel befestigt. So geht das Insekt zwar unter und wird fast
porentief rein, ist aber durch die Nadel beschädigt.
Gibt's da noch eine andere Möglichkeit? Ich bin ja um keine Idee verlegen, aber da fällt mir einfach
keine Lösung zu ein.

LG
Heike


Der Vorteil der Umwege ist, dass man die Umgebung kennen lernt...Kurt Wirz
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 13.08.2016 01:01 | nach oben springen

#2

RE: Ultraschallreinigung

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 12.08.2016 23:11
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,

Ich klebe sie an einer unscheinbaren Stelle an den Zahnstocher - und hänge sie dann ins US-Bad...........


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#3

RE: Ultraschallreinigung

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 12.08.2016 23:23
von Kurt | 3.321 Beiträge

Hallo heike
Ich verwende ein plastik Teesieb das ich beim Griff mit einem Löffel beschwehre.
Ein metall Teesieb sollte eigentlich auch gehen, oder Tee-Ei.
In wie weit ein metall Sieb den Schall dämpft weiss ich nicht, eigentlich nicht?

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 12.08.2016 23:30 | nach oben springen

#4

RE: Ultraschallreinigung

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 13.08.2016 00:59
von RheinweibAdministratorin | 4.592 Beiträge

Danke Jungs,
ein kleiner "Käfig", der versenkt wird....wieso ist mir das nicht eingefallen?
Das ist die Lösung.

Zitat von goethe19 im Beitrag #2

Ich klebe sie an einer unscheinbaren Stelle an den Zahnstocher - und hänge sie dann ins US-Bad...........


Hab ich auch versucht, aber die Klebestelle hat sich immer wieder losvibriert.....und Fliege schwamm dann oben.
Der Minikäfig ist wohl das richtige.

LG
Heike


Der Vorteil der Umwege ist, dass man die Umgebung kennen lernt...Kurt Wirz
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 13.08.2016 01:04 | nach oben springen

#5

RE: Ultraschallreinigung

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 13.08.2016 05:08
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hallo,

echt hat sich das bei Dir los gelöst? Hast
Du sekunden Kleber verwendet?

Ich Klebe das Insekt auch immer mit Sekundenkleber
an einen Zahnstocher und halte es dann mit einer Pinzette
an dem Zahnstocher unter Wasser. Bei mir hat das immer
gehalten.

Ich muss aber auch dazu sagen das ich immer hochwertige
Sekundenkleber Gel kaufen. Also nicht den Flüssigen und
vor allem nicht den Billigen aus dem 1 euro laden, da merkt
man deutliche unterscheide.

Ich habe bei meinem US-Reiniger so Einsätze dabei. Ich habe
das auch schon so gemacht, das das Tier von dem Einsatz unter
wasser gehalten wird. Aber ich hatte den Eindruck das die
Reinigungsleistung dann nicht so gut ist, wie wenn ich es festhalte,
weil es so ja freier umspült werden kann.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4703 Themen und 34160 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 268 Benutzer (24.12.2023 08:20).