#1

Nachweis der Bildverbesserung

in Plauderecke für Techniker 10.04.2016 18:06
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Stacker,

da ich ja gerne teste - wenn mir die Motive ausgehen - hatte ich heute mal den Nachweis über die Kernschärfe durch mehr Aufnahmen in derselbigen gemacht.
Absolute Reproduktion der Aufnahmen infolge null BEA und an den selben Nullpunkt als Startpunkt zurückgefahren - den Unterschied hätte ich so nicht gedacht.......

die Daten stehen in der ersten Vergleichsaufnahme









links - recht immer die gleichen Daten


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#2

RE: Nachweis der Bildverbesserung

in Plauderecke für Techniker 10.04.2016 23:12
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Nachtrag zu meinem Test:

in der ersten Variante waren steps von 0,0075mm eingestellt und nicht 0,01mm - beim zweiten Lauf waren dann 3x kleinere Schritte (0,0025mm) fixiert


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Nachweis der Bildverbesserung

in Plauderecke für Techniker 11.04.2016 05:15
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Wolle,

danke für den Test. Ich habe hier
ja auch schon mal ein Gif. gezeigt
wo man die Unterschiede klar erkenne
konnte. Die Ergebnisse sprechen auch hier
für die Kernschärfe und das es Sinn macht
mehrere Bilder in der Tiefenschärfe
anzufertigen.

Das Mitotoyo M Plan Apo besitzt ein Apertur
von 0,28

Darauf errechnet sich eine Tiefenschärfe von:

0,00055/(0,28* 0,28) = 0,0070mm.

Du lagst also mit deinem Test relativ im richtigen Bereich zwischen 1 und 3 Bildern in der
Tiefenschärfe. Mach mal Schritte von 0,0012mm (6 Bilder) und Vergleich das Bild mit einem Bild
mit nur einem Bild in der Tiefenschärfe.

Die Bilder sind dann noch mal einen Tick klarer.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

#4

RE: Nachweis der Bildverbesserung

in Plauderecke für Techniker 11.04.2016 06:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Wolfgang,

danke für´s zeigen und austesten. Also in der 200% Ansicht sehe ich einen gewisssen "Gang". Aber in der Normalen und ganz gering in der 100% Ansicht ist das für mich eher esoterisch, nein Quatsch, ich sehe kaum einen Unterschied. Wenn du mir die Bilder nicht direkt nebeneinander gezeigt hättest, würde ich sie als "gleich" bewerten.


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

zuletzt bearbeitet 11.04.2016 06:58 | nach oben springen

#5

RE: Nachweis der Bildverbesserung

in Plauderecke für Techniker 11.04.2016 07:05
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi,

das ist normal. Erst wenn man es stark vergrößert
werden die Unterschiede überhaupt deutlicher sichtbar.
Die Kanten sind dann minimal klarer
und der Mikrokontrast ist besser.

Erst denkt man das ist aber wenig....

Aber wenn man beide Bilder bearbeitet und schärft, dann
merkt man es deutlich.

Die Schärfungssoftware, kann dann in diese minimal besseren
Kanten und Kontraste eingreifen und das Ergebnis ist einfach
einen Tick brillanter. Dazu entstehen weniger Artefakte und es
werden Details geschärft die dem anderen Bild (mit weniger Bildern
in der Tiefenschärfe) fehlen.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 223 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2105 Themen und 16807 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).